WLAN Einrichtung @noob ^^

Wireless LAN Setup und alles was sonst noch zum Thema gehört

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

WLAN Einrichtung @noob ^^

Beitragvon El Duderino » So 25.12.2005 - 15:28

Hallo an Alle....

Also folgendes Prob.
Ich habe den Router bisher nur im Kabelbetrieb genutzt und wollte nun den Laptop meines Vaters mal per Wireless ins Netz lassen.
Gesagt getan.....im Lappi ist eine Wirelesskarte bzw Empfänger schon drin.
Also in der vigor Konfig das Funknetz aktiviert und in der Kofig von Lappi (Wireless-tcp-Einstellungen) alle erforderlichen IPs wie gewohnt eigegeben.
also die Wirelesskarte hat nat eine freie IP bekommen.
Wenn ich nun ein Netz suche, findet er zwar eins aber Seiten werden nicht aufgebaut und ich kann per Wlan auch nicht auf die Konfig vom Router zugreifen.
Steck ich das Kabel rein gehts....
Parallel hab ich meinen Desktop PC per Kabel mit dran....geht problemlos.
Betriebssystem Laptop: XP Home.
Router 2500 We neueste Firmware.
El Duderino
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: So 25.12.2005 - 15:20

Re: WLAN Einrichtung @noob ^^

Beitragvon frank_m » So 25.12.2005 - 19:08

Hallo,

El Duderino hat geschrieben:Also in der vigor Konfig das Funknetz aktiviert und in der Kofig von Lappi (Wireless-tcp-Einstellungen) alle erforderlichen IPs wie gewohnt eigegeben.
also die Wirelesskarte hat nat eine freie IP bekommen.
Wenn ich nun ein Netz suche, findet er zwar eins ...


Das verstehe ich nicht. Du hast die Konfiguration und die IPs verteilt, bevor du eine Verbindung hattest? Irgendwie ist die gane Konfiguration falsch herum. Oder meinst du SSIDs? Oder WEPKeys? Und was heißt "freie IP bekommen"? Per DHCP? Oder durch deine Zuweisung?

Ich würde zunächst einfach mal nach vorhandenen Netzen suchen lassen und dann das passende aussuchen, um mich damit zu Verbinden. Ist ein Schlüssel erforderlich, dann wird man jetzt aufgefordert, ihn einzugeben. Vorher schon irgendwelche SSIDs einzugeben macht nur Sinn, wenn man am Router ohne SSID Braodcast arbeitet.

Wenn jetzt eine WLAN Verbindung angezeigt wird, kommen die IP Adressen dran. Ist DHCP im Router aktiviert, dann stellt man einfach die Netzwerkkarte auf "Adressen automatisch empfangen". Fertig. Ist das nicht der Fall, dann muss man jetzt die Adressen aus dem Vigor Netz vergeben, und zwar inkl. DNS und Gateway.
Vorher schon Adressen zu verteilen kann fatal sein: Beim aktivieren eines drahtlosen Profils kann die Einstellung überschreiben werden (je nach Betriebssystem / Wireless Tools).

Viele Grüße

Frank
Router: FBF 7050 14.04.15
Netz: T-Net analog mit 1und1 DSL 6000 (3072 kBit) + 1und1 Deutschland Flat
VoIP: 1und1, GMX und sipgate über FBF
Telefon: Siemens Telefon + Noname Schnurlos an FBF
frank_m
Super-User
 
Beiträge: 321
Registriert: Mi 12.10.2005 - 17:45

Beitragvon El Duderino » So 25.12.2005 - 20:12

Erstmal Danke für die Antwort.

Puh ich glaube ich werde ne Nacht lang lesen.....ich hab echt kein Plan.

Also ich hab es eigentlich wie beim Kabel gemacht.
Router hat die 192.168.1.1
und Lappi und PC halt die 2 und 3 hinten.
Dann Gateway den Router eingegeben.

Ich hab im Router zwar ein SSID eingegeben, aber wenn ich nach Netzen suchen lasse dann zeigt der das Netz unter dem Namen der SSID an...ich dachte das soll ne Art Passwort darstellen..eingeben muste ich zum Verbinden jedoch nichts......dann verbindet er sich mit dem gefundenen Netz aber ich kann nicht surfen.

Also werde ich das ganze Gedöns wieder löschen und erstmal nur das Netz suchen lassen......was muss ich in der Vigorkonfig einstellen (bitte Idiotensicher)
Also hatte bis jetzt immer Kabelbetrieb und von 80.211g und was weis ich kein Plan.....oder DHCP.....muss ich mich erstmal reinlesen.
El Duderino
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: So 25.12.2005 - 15:20

Beitragvon frank_m » So 25.12.2005 - 23:05

Hallo,

DHCP heißt eigentlich nur, dass der Router die IP Adressen an die angeschlossenen Rechner automatisch verteilt. Deshalb in Windows die Einstellung "IP Adresse automatisch beziehen". Das macht nichts anderes, als auf eine DHCP Adresse zu warten. Wenn DHCP im Router aber deaktiviert ist, dann vergibt Windows eine Adresse, die sehr wahrscheinlich nicht zum Routernetz passt, und dann kann man keine Daten übertragen.

Im Vigor muss man einige Dinge einstellen (ich beziehe mich auf eine englische Firmware V 2.55): Unter "General Settings" die SSID (den "Namen" des Netzwerkes) und den Channel (eigentlich egal, wenn es nur ein Netz gibt) einstellen. "Hide SSID" läßt man aus.
Unter "WEP Settings" stellt man "WEP 128 bit" ein und gibt bei Key 1 einen EXAKT 13 Zeichen (!!!) langen Schlüssel ein, am besten Buchstaben und Zahlen bunt gemischt (aber gut merken!). Ohne Schlüssel kann die Nachbarschaft auf eure Kosten surfen !!!

Unter "LAN TCP/IP and DHCP Setup" kann man oben rechts sehen, ob ein DHCP Server aktiviert ist und welche Adressen er verteilt. Links sieht man die Adresse des Vigors.

So. Das wars am Vigor.

Ich gehe mal davon aus, dass in Windows noch NIE versucht wurde, eine WLAN Verbindung zur SSID im Vigor aufzubauen, andernfalls kann der beschriebene Ablauf abweichen (notfalls neue SSID im Vigor einstellen). Außerdem gehe ich davon aus, das die Distanz zwischen Notebook und Router kleiner 10 m ist und Sichtverbindung besteht (also NIX dazwischen).

In Windows XP aktiviert man nun das WLAN Modul. Nach einiger Zeit meldet Windows unten Rechts "drahtlose Netzwerke verfügbar". Da klickt man drauf. Nun sieht man die Übersicht der gefundenen Netze. Da sollte die vorhin im Vigor verteilte SSID auftauchen. Anwählen und Verbinden. Nun wird man aufgefordert, einen Schlüssel 2x einzugeben. Oh Wunder: Das muss der unter Key 1 im Vigor eingestellte, exakt 13 Zeichen lange Zeichensalat sein. Nach einiger Zeit sollte Windows eine aktive WLAN Verbindung melden mit einer guten oder hervorragenden Signalstärke.

Jetzt klickt man mit der rechten Maustaste auf die Netzwerkumgebung und wählt "Eigenschaften". Alternative: Start -> Systemsteuerung -> Netzwerkverbindungen.
Dort sieht man alle vorhandenen Netzwerkverbindungen. Rechte Maustaste auf die Wlan Verbindung -> Eigenschaften -> Internetprotokoll (TCP/IP) auswählen -> Eigenschaften klicken.

Wenn man im Vigor den DHCP Server aktiviert hat, dann stellt man hier beide Punkte auf "... Adresse automatisch beziehen". Sollte im Vigor DHCP Server deaktiviert sein, dann muss man hier manuell eine Adresse aus dem Vigor Netz einstellen, die noch nicht vergeben ist. Bei Standardgateway UND DNS Server komm die Adresse des Vigors rein. Fertig. Also z.B. 192.168.1.3, Subnetzmaske 255.255.255.0, Standardgateway 192.168.1.1, DNS Server 192.168.1.1.

GANZ WICHTIG: Alle anderen Netzwerkverbindungen auf die gleiche Weise überprüfen und sicherstellen, das nirgendwo eine Adresse aus dem gleichen Subnetz (mit Gateway und DNS) eingetragen ist (also z.B. 192.168.1.3 auf dem Ethernetadapter). Sollte das der Fall sein, so wird Windows versuchen, auf dieser Netzwerkschnittstelle das Internet zu finden. Da ist es aber nicht!
In diesem Fall die Adressen auf diesen Schnittstellen verändern oder auf "Automatisch beziehen stellen".

Damit sollte es gehen.

Viele Grüße

Frank
Router: FBF 7050 14.04.15
Netz: T-Net analog mit 1und1 DSL 6000 (3072 kBit) + 1und1 Deutschland Flat
VoIP: 1und1, GMX und sipgate über FBF
Telefon: Siemens Telefon + Noname Schnurlos an FBF
frank_m
Super-User
 
Beiträge: 321
Registriert: Mi 12.10.2005 - 17:45

Beitragvon El Duderino » Mo 26.12.2005 - 03:54

erstmal vielen Dank das du dir die Mühe machst.

Also ich hatte halt alles schon vorher eingestellt so wie du jetzt auch gesagt hast.....gateway etc.
Halt einfach in der, zur der Zeit noch inaktiven, Netzwerkverbindung für das WLAN.
DHCP im Vigor hatte ich noch nicht aktiviert....aber sehe nun schon ein wenig durch.....Muste mich nur mal durch die Protokollbezeichnungen und Abkürzungen wühlen.
Ich werde es dann morgen...ehm heute nochmal alles in Ruhe machen.
Das WLAN Modul in Windows scheint ja schon aktiv zu sein, da er das Netz ja findet....ich war auch schon damit verbunden aber ich konnte es eben nicht nutzen.....hat mir auch Signalstärke angegeben....schwankte natürlich je nachdem wo ich mit dem Laptop war.
Denk mal es liegt daran das die normale Kabelverbindung aktiv war....also dort war alles noch eingetragen.
Gateway etc.
Nochmals danke....

Sag dann nochmal Bescheid
El Duderino
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: So 25.12.2005 - 15:20

Beitragvon nobody » Mo 26.12.2005 - 10:42

Deaktiviere sicherheitshalber die (kabel) Ethernet-Karte im Gerätemanager, wenn Du das nochmals probierst, und starte den Rechner neu.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1332
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45


Zurück zu Wireless

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron