WLAN Anbindung mehrerer Rechner

Wireless LAN Setup und alles was sonst noch zum Thema gehört

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

WLAN Anbindung mehrerer Rechner

Beitragvon FrankJ » Di 14.06.2005 - 13:10

Hallo,

einen PC kann man über einen Accesspoint über WLAN mit dem Draytek Router verbinden. Funktioniert das mit einem Accesspoint wie zum Beispiel ASUS WL-330g an den man einen Switch anschließt auch mit mehreren PCs?
Kann man so ein zweites Netz an den DrayTek 2500 WE über WLAN anbinden?
Oder muss jeder PC seinen eigenen Accesspoint bekommen?
Kabelverbindung ist leider nicht möglich.

Tschüß Frank
FrankJ
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 14.06.2005 - 12:50

Beitragvon Rouven » Do 23.06.2005 - 20:07

Ich hoffe die Frage Richtig verstanden zu haben.

Du meinst ein rechner ist über Wlan mit dem Router verbunden. und Du willst nun an den Rechner per Lan Kabel einen HUB oder SWITCH setzen, um da weitere Rechner per Kabel anzubinden.

- Dann muß der WLAN Rechner immer an sein, damit die anderen am Hub/Switch ins Internet können.

AUf dem WLan Rechner muss dan eine Netzwerkbrücke geschaffen werden, die die WLanVerbindung und die LAN-Verbindung verbindet.

DAnn kann man der Netzwerkbrücke eine einzige IP zuweisen. und die am Hub hängenden Rechner können ebenfalls zum Subnetz passende IPs per DHCP oder statisch bekommen.

Hoffe Dir weitergeholfen zu haben.

Gruss Rouven


PS: Die automatische Verbindungsfreigabe würde ich nicht nutzen. Zumindest nicht , wenn die rechner statische IPs bekommen (Filesharing, etc)
Benutzeravatar
Rouven
Power-User
 
Beiträge: 230
Registriert: Di 19.04.2005 - 11:37
Wohnort: Kiel

Beitragvon FrankJ » Fr 24.06.2005 - 11:50

Hallo,

was du schreibst praktiziere ich zur Zeit. Das ist aber keine gute Lösung.

Hier nochmal den Zusammenhang als Bild:
Bild
Fall1 sollte kein Problem sein, denke ich.
Die Frage war, ob Fall2 geht und wenn Nein, warum nicht?
Oder muss man einen Router statt Switch nehmen?

Zwei Accesspoints einen in Haus1 und einen in Haus2 ist einfach ein bischen teuer.

Wenn es am Draytek scheitert, geht es mit den FritzBox WLAN Routern oder gibt es überhaupt Router, die das können?
Wenn ja, welche?

Tschüß Frank
Draytek Vigor 2500WE
FrankJ
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 14.06.2005 - 12:50

Beitragvon Rouven » Fr 24.06.2005 - 12:02

Theoretisch sollte das gehen.

Bei einem Server der über einen Switch an mehrere Rechner angeschlossen ist, geht das ja auch.

Der Switch besitzt ja Routingfunktionen.

Mehr Erfahrung hab ich damit auch nicht. :(

Bestell Dir einfach nen Switch (muss ja nicht der teuerste sein)
Wenns nicht funktioniert gibst ihn einfach zurück.

Gruss Rouven
Benutzeravatar
Rouven
Power-User
 
Beiträge: 230
Registriert: Di 19.04.2005 - 11:37
Wohnort: Kiel

Beitragvon cne51 » Sa 25.06.2005 - 06:58

Hi,

was du vorhast funktioniert mit den ASUS Routern problemlos. Da sie als Router, WLAN AP und WLAN Bridge konfigirierte werden können.

Der Draytek unterstützt keinen Bridge Modus.

Einen ASUS Router beötigst du ja in jedem Fall. Daher würde ich vorschlagen, du bestellst mal einen und testet Fall 2 aus. Wenn das nicht funktioniert hast du zwei Möglichkeiten.

1. Du tauschet den Draytek Router gegen einen weiteren ASUS Router.

2. Du kaufst noch einen zusätzlichen WLAN AP/ WLAN Adapter.
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS

Beitragvon FrankJ » Sa 19.11.2005 - 12:40

Hallo,

hier meine aktuelle Netzwerkkonfiguration:
Bild
PC1: Windows XP mit USB-WLAN-Adapter
PC2: Windows 2000
PC3: Linux Debian
IP-Adressen und Gateway/DNS-Server wie in Grafik dargestellt.
Mit PC1 kann ich in das Internet und Ping nach .1 und .2 funktioniert.
Mit PC2 kann ich in das Internet und Ping nach .1, .2, .3 und .203 funktioniert.
Mit PC3 komme ich aber nur mit Ping nach .3 und .202.

Was mache ich hier noch falsch?
Ich möchte gerne in alle Richtungen Daten übertragen können.

Tschüß Frank
Draytek Vigor 2500WE
FrankJ
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 14.06.2005 - 12:50


Zurück zu Wireless

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste