Wie kann man sich vor Fremdeinwirkung schüzen?

Alles rund um die Hardware des DrayTek Vigor 2500 und des DrayTek Vigor 2500We.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Wie kann man sich vor Fremdeinwirkung schüzen?

Beitragvon Razor1 » Di 01.05.2007 - 10:54

Hallo Leute,

Ich hat auch den Vigor 2500 mit WLAN und habe bemerkt das in der Letzten Zeit fremde sich Zugriff über meinen Router verschaffen haben. Ich habe den Router im Internet Explorer im Konfigurationsmenü Verschlüsselt und die SSID versteckt. Meine Fragen wären jetzt
Wie ist das möglich das sich trotzdem noch einer Zugriff verschaffen kan?
Und wie kann man sich denn jetzt davor schützen?
Und wie kann man heraus finden wer sich Zugriff verschaffen hat im Konfigurationsmenü habe ich keinen Punkt gesehen der aufzeichnet welche IP zuzeit online ist.
Deshalb wollte ich fragen ob es vielleicht irgendwelche Progamme gibt die im Hintergrund alles aufzeichen (z.B. Ip). Und die gleichzeitig davor schützen.
Ich hoffe Irgendjemand kann mir helfen denn ich bn Ratlos.
Ich bedanke mich im Vorraus schon mal.
Euer Razor1
Razor1
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 01.05.2007 - 10:37

Beitragvon noobontour » Di 15.05.2007 - 18:45

Du koenntest den Syslogdaemon mitlaufen lassen und dann in der Logdatei nachlesen.Das passende Tool dazu gibt es bei www.vigorkom.de zum download . Du hast erstmal soweit alle normalen Schutzmassnahmen getroffen.Was du noch machen koenntest , waere statt mit DHCP zu arbeiten , auf feste IP Adressen umzustellen.
noobontour
User
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 06.11.2006 - 12:21

Beitragvon richtertheo » Mi 16.05.2007 - 10:14

der Router ist nicht mehr zeitgemäß, beherrscht nach meiner erinnerung nur einfaches WEP. ein guter Hacker braucht höchstens 10 Minuten.

SSID verstecken ist ein Witz, wirkt eh nicht unter Linux.

Router mit aktueller WPA-Verschlüsselung gibts spottbillig auch gebraucht bei ebay, investier mal ein paar euro, ist der beste schutz
richtertheo
Ambitionierter User
 
Beiträge: 69
Registriert: Fr 04.06.2004 - 09:20


Zurück zu DrayTek Vigor 2500 Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste