WEP + WPA kombiniert funktioniert nicht auf 2900Gi

Wireless LAN Setup und alles was sonst noch zum Thema gehört

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

WEP + WPA kombiniert funktioniert nicht auf 2900Gi

Beitragvon BvH » Mi 25.01.2006 - 02:13

Hi, zusammen,

möchte gerne meine IP Cam mit WEP 128 und mein iBook mit WPA betreiben. Lt. Manual sollte das gehen, was es aber leider nicht tut.

In der Station List erscheint die Kamera als via WEP verbunden, ich kann jedoch nicht auf sie zugreifen. Das iBook bietet beim Connecten WPA an, meldet aber dann den Fehler, dass es diese Verschlüsselung nicht verwenden kann.

Wenn ich "WEP only" verwende, klappts mit Kamera und iBook tadellos, wenn ich "WPA only" verwende, komme ich auch mit dem iBook problemlos online (die Kamera kann das halt leider nicht).

Seltsam ist auch, dass bei Einstellung "WEP or WPA" immer automatisch der 2. WEP Key angewählt wird, ohne dass man ihn umstellen kann. Scheint mir ein Bug zu sein.

Geht's anderen auch so?

Verwende einen Vigor 2900Gi, System 2.5.6, neu geflasht mit .rst File, hab auch 2.5.5 versucht, hat alles nichts genutzt.

Danke für jeden Input

Bernhard
BvH
User
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 18.11.2002 - 17:59

Beitragvon Ralph Sprenger » Mi 25.01.2006 - 12:24

Es könnte daran liegen, dass evtl. im Mixmode WPA2 nicht unterstützt wird (habe das aber nicht getestet). Bei mir verbindet sich die Airportkarte eines Powerbooks im WPA-only Modus mit WPA2. Ist in der Verbindungsliste im W-LAN-Teil des Routermenus ersichtlich, ebenso die Fehlversuche, wenn es nicht geklappt hat.
Benutzeravatar
Ralph Sprenger
Super-User
 
Beiträge: 398
Registriert: Di 20.01.2004 - 17:10
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon BvH » Do 26.01.2006 - 16:25

Hi, Ralph,

danke für Deine Anregung, leider wird mir im Mixmode WPA2 gearnicht erst angeboten, sondern nur das einfache WPA.

Habe eben diese Mail vom deutschen Draytek Support erhalten:

''Die WLAN Option "WEP or WPA" funktioniert leider nicht korrekt. Dies wurde auch schon an die Firmwareentwickler weiter geleitet. Wann dieses Problem behoben wird, kann ich Ihnen aber nicht sagen.

Bitte stellen Sie in Ihrem Fall nur WEP ein, um die Funkverbindung abzusichern.''

Es heisst also - warten.

:(

cu - Bernhard
BvH
User
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 18.11.2002 - 17:59

Beitragvon chris66 » Mi 01.02.2006 - 23:37

Hallo.

Dieser mixed mode ist doch vollkommen überflüssig. Meiner Meinung nach kann das vollkommen aus der Firmware entfernt werden. Was bringt die WPA Verschlüsselung zum ibook, wenn die Verbindung zur Kamera nur WEP gesichert ist? Absolut gar nix. Denn ein möglicher Angreifer würde natürlich die schwächere Verschlüsselung knacken oder dies versuchen und das ist in dem Fall WEP... bei ordentlich Datenverkehr, der entsprechenden Linux Distri. und passender Hardware... sagen wir max. 5min.... und dann hätte der Angreifer Zugriff auf dein Netzwerk. Die erhöhte Sicherheit durch WPA gibt es de facto in dieser Konstelation nicht. Gut, wenn du die Kamera natürlich nur 5min/Tag einschaltest, also somit der Angreifer eben nur diesen kurzen Zeitraum nutzen könnte um einen Angriff gegen WEP durchzuführen,... dann würde es evtl. Sinn machen. Die restliche Zeit mit dem ibook wäre ja WPA verschlüsselt und somit nicht erfolgreich angreifbar. Aber eine IPCam läuft ja meist rund um die Uhr, evtl. noch mit einem Server, bei welchem MotionDetection gesteuert Szenen aufgezeichnet werden und somit häufig große Datenmengen übertragen werden --> was den Angriff gegen WEP noch einfacher gestaltet.
Mein Tipp: Eine einfache WLAN-LAN-Bridge (bei ebay ab 40 Euro zu haben) kaufen, die WPA kann, die IPCam daran per Netzwerkabel anschließen und auf das integrierte WLAN der Kamera verzichten...


Viele Grüße, Chris
Benutzeravatar
chris66
Ambitionierter User
 
Beiträge: 80
Registriert: Fr 15.04.2005 - 21:50

Beitragvon Ralph Sprenger » Do 02.02.2006 - 09:25

@chris: im Prinzip stimme ich dir zu, die eigene Netzwerkumgebung sollte auf WPA-only laufen.

Aber so überflüssig finde ich die Mixmode-Funktion nicht. Jüngstes Beispiel bei uns zuhause: die Kids bekommen Besuch und müssen Daten austauschen oder möchten ein LAN-Spiel spielen. Der Besuch hat nur ein Laptop mit einer WEP-kompatiblen Karte. Kabellösung geht nicht aus baulichen Gründen. Da wäre so etwas (temporär) schon hilfreich.
Benutzeravatar
Ralph Sprenger
Super-User
 
Beiträge: 398
Registriert: Di 20.01.2004 - 17:10
Wohnort: Stuttgart


Zurück zu Wireless

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste