WAN Durchsatz

Alles rund um die Hardware der DrayTek Vigor 2930 Dual WAN Router Serie.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

WAN Durchsatz

Beitragvon pivo » Do 17.04.2008 - 05:50

Hallo zusammen,

Hat jemand genauere Informationen bezuegl. dem Durchsatz der WAN-Ports ? Im Internet konnte ich eine Info finden, dass beide Ports wohl maximal 70MB schaffen.

Ich habe einen 32MB Anschluss von KabelBW und erreiche maximal 20 MB. Kabelmodem direkt angeschlossen (an einem PC) sind 25-32 MB je nach Tageszeit. Desweiteren benutze ich Wlan DraftN und habe dort zumindest lt. Windowsanzeige zwischen 162 und 270 MB.

Gibt es eventuell noch ein paar Einstellungstricks für den Router/KabelBW ?

FW:v3.0.3

Danke und Gruss

Pivo
pivo
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 17.04.2008 - 05:44

Beitragvon DSL-Hexe » Do 17.04.2008 - 09:44

Die Firmware aktualisieren auf 3.1.0.

Die 2930er Serie schafft 45 - 50Mbit zwischen WAN und LAN
PC: | 3x Desktop Win 7 Ultimate | 1x Laptop Win 7 Ultimate | 2x Laptop Ubuntu 9.10 Netbook Remix | 1x IPad
Netzwerk: | 1000Mbit LAN | Wlan N | DrayTek Vigor 2130Vn | Dlink DGS1005D
Internet: | Kabel Deutschland 100/6
DSL-Hexe
Ambitionierter User
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 16.08.2007 - 12:56

Beitragvon w00t » Di 22.04.2008 - 14:50

Das ist aber auch nur Theorie :) In der Praxis macht z.b der Vigor 2910 auch nur 15Mbit :)
w00t
User
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 02.10.2006 - 18:38

Beitragvon DSL-Hexe » Di 22.04.2008 - 15:59

Hier bei mir funkt der 2930er gut mit meiner 50Mbit Leitung. Macht um die 5Mbyte/s Download und das ist keine Theorie sondern die Praxis. :lol:

Die 2910er Serie macht an meinem Anschluss um die 3,6Mbyte/s ca. 30Mbit und das ist 50% mehr als w00t behauptet.
PC: | 3x Desktop Win 7 Ultimate | 1x Laptop Win 7 Ultimate | 2x Laptop Ubuntu 9.10 Netbook Remix | 1x IPad
Netzwerk: | 1000Mbit LAN | Wlan N | DrayTek Vigor 2130Vn | Dlink DGS1005D
Internet: | Kabel Deutschland 100/6
DSL-Hexe
Ambitionierter User
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 16.08.2007 - 12:56

Beitragvon w00t » Di 22.04.2008 - 16:27

So so ich behaupte nur :) Dann schlate mal ein CSM profil ein damit bittorent geblockt wird, danach mach einfach mal ne http oder ne ftp speedtest :) Genau das selbe ist wenn du QoS für IN oder Both einstellst.

Du beziehst dich auf bandbreiten ohne Advanced settings da schafft der Draytek schon seine 30Mbit oder mehr, aber was bringt mir das ? Wenn ich mit Advanced settings nur die Halbe bandbreite habe. Draytek Produkte sind halt sehr schnell EOL.
w00t
User
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 02.10.2006 - 18:38

Beitragvon DSL-Hexe » Di 22.04.2008 - 19:30

Speedtests im Internet glaube ich nie, die lügen alle. Mit aktivierten Profilen und Advanced settings plus QoS bekomme ich noch gute Ergebnisse. Zwar ca. 2 - 3 Mbit weniger aber bei meiner Bandbreite fallen die nicht ins Gewicht.
Es reicht immer noch für schnelle Downloads mit 3Mbyte/s und gute Uploads mit 250Kbyte/s.
PC: | 3x Desktop Win 7 Ultimate | 1x Laptop Win 7 Ultimate | 2x Laptop Ubuntu 9.10 Netbook Remix | 1x IPad
Netzwerk: | 1000Mbit LAN | Wlan N | DrayTek Vigor 2130Vn | Dlink DGS1005D
Internet: | Kabel Deutschland 100/6
DSL-Hexe
Ambitionierter User
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 16.08.2007 - 12:56

Beitragvon w00t » Mi 23.04.2008 - 16:50

Nie das ftp://knoppix.ftp.fu-berlin.de/KNOPPIX_ ... -04-DE.iso
der lügt nicht :)

Trotzdem hatt man mit advanced settings halbe bandbreite man muss sich nur mal dir prozessor last anschauen :) Telnet --> sys info dann wird einem klar warum :)
w00t
User
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 02.10.2006 - 18:38

Beitragvon DSL-Hexe » Mi 23.04.2008 - 17:28

Der Link geht nicht passwortschutz. Ich lade mal die DVD Version und mache ein Sreenshot.

Edit: Download der Knopix DVD mit Advanced Setting und Vigor 2910

Bild

Da ist Schicht im Schacht beim 2910er.

In einer Weise hast du schon Recht, da ich DrayTek sehr gerne benutze werde ich wohl nichts gegenteiliges zu DrayTek sagen. Aber bei meiner Bandbreite ist es schon sehr schwerr ein DrayTek Produkt zu finden und wenn man in die nahe Zukunft sieht und ich im Juni einen 100/10Mbit Testzugang bekomme. Da muss DrayTek schnell nachlegen. Mal schauen ob ich dann bei der neuen 2110er Serie ein Beta Test machen kann, wenn DrayTek möchte. Dieser 2110er soll angeblich 100Mbit können laut DrayTek Taiwan/Deutschland, der hat dann ein Gigabit WAN Port.

Edit-2:
Kam jetzt auf dein genannten Server drauf und dieser ist begrenzt auf 2 Einwahlen und 400Kbyte/s im Download. Damit kann ich kein vernünftiges Ergebnis erzielen.

Versuche mal den Server --> ftp://ftp.uni-kl.de/pub/linux/knoppix/D ... -04-DE.iso

Dieser Server ist zwar auf begrenzt auf 500kbyte/s aber er muckt nicht rum wenn man sich dort mehrmal anmeldet. Meine Empfehlung benutze den Free Download Manager" für große Downloads um das Potential eines richtigen Breitbandigen anschluss zu nutzen, ich rede nicht von DSL16k sondern echten Breitband.
PC: | 3x Desktop Win 7 Ultimate | 1x Laptop Win 7 Ultimate | 2x Laptop Ubuntu 9.10 Netbook Remix | 1x IPad
Netzwerk: | 1000Mbit LAN | Wlan N | DrayTek Vigor 2130Vn | Dlink DGS1005D
Internet: | Kabel Deutschland 100/6
DSL-Hexe
Ambitionierter User
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 16.08.2007 - 12:56

Beitragvon w00t » Mi 23.04.2008 - 18:39

Ja Draytek router sind schlecht in sachen performance :) Ich gebe dir aber gerne einen Tipp hole dir einen Bintec R1200 :) Hab den schom öffters gegen drayteks tauschen müssen, da die weniger fürs Buisness geeignet sind.
w00t
User
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 02.10.2006 - 18:38

Beitragvon cbeckstein » Mo 02.06.2008 - 08:37

w00t hat geschrieben:So so ich behaupte nur :) Dann schlate mal ein CSM profil ein damit bittorent geblockt wird, danach mach einfach mal ne http oder ne ftp speedtest :) Genau das selbe ist wenn du QoS für IN oder Both einstellst.

Du beziehst dich auf bandbreiten ohne Advanced settings da schafft der Draytek schon seine 30Mbit oder mehr, aber was bringt mir das ? Wenn ich mit Advanced settings nur die Halbe bandbreite habe. Draytek Produkte sind halt sehr schnell EOL.


das kann ich bestätigen:

Vigor 2910 VGi an Speedport 200 DSL-Modem, DSL 16k, voller Sync, sehr gute Leitung, MTU optimiert, alles bestens, superstabile Verbindung:

ABER:

mit ausgeschaltetem csm-Profil downloadreate gute 1,8 MB /sec
mit eingeschaltetem csm Profil: nicht mehr als 1,1 MB /sec (und sehrr hoher Router-CPU-Last)

sehr schade: dass ich p2p über den Router für alle blocken kann, war mir wichtig (rechtliche Konsequenzen bei Urheberrechtsverstössen habe ja ich zu tragen), dass der 2910 dann aber derart in die Knie geht, ist bitter...

Ist der 2930 hier besser? Würde es Sinn machen den 2910 gegen einen 2930 zu "tauschen" (für viel Geld, wie ich befürchte --- gibt es eignetlich noch das Trade-In-Programm von 2-com?) oder bricht der 2930 auch dermassen bei eingeschaltetem csm-Profil ein?

Ich würde ja schon gerne die Leitung ausreizen...

- Clemens
cbeckstein
Ambitionierter User
 
Beiträge: 35
Registriert: So 22.01.2006 - 12:47

Beitragvon DSL-Hexe » Mo 02.06.2008 - 15:47

Siehe 2 Posts über dir mit dem Download Bildchen. Da ist Schluss wenn alles eingeschaltet ist. Es muss bei dir an etwas anderes liegen. Bei mir werkelt ne 50.000er Leitung.
PC: | 3x Desktop Win 7 Ultimate | 1x Laptop Win 7 Ultimate | 2x Laptop Ubuntu 9.10 Netbook Remix | 1x IPad
Netzwerk: | 1000Mbit LAN | Wlan N | DrayTek Vigor 2130Vn | Dlink DGS1005D
Internet: | Kabel Deutschland 100/6
DSL-Hexe
Ambitionierter User
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 16.08.2007 - 12:56

Beitragvon cbeckstein » Mo 02.06.2008 - 15:51

DSL-Hexe hat geschrieben:Siehe 2 Posts über dir mit dem Download Bildchen. Da ist Schluss wenn alles eingeschaltet ist. Es muss bei dir an etwas anderes liegen. Bei mir werkelt ne 50.000er Leitung.


was könnte das sein?

Setze ich auf der Firewall-Seite des 2910 den Haken bei "csm-profile" für ein csm-profile, das p2p blockt, dann sind es nur noch 11 Mbit/sec download speed, lasse ich ihn weg, dann sind es die vollen 17Mbit

eindeutiger geht es doch nicht?

habe das nach einem FW-reflash mit einr .rst-Version getestet...

habe auch mit dem deutschen Draytek-Support telephoniert und die bestätigen "Einbussen" beim Durchsatz wenn ein Profil eingeschaltet ist --- ohne die quantifizieren zu wollen; die konnten mir nicht mal sagen, ob wenigstens der 2930 (im Gegensatz zum 2910VGi) bei eingeschaltetem csm-profile mit p2p-blocking die vollen 17Mbit bringt

- Clemens
Zuletzt geändert von cbeckstein am Mo 02.06.2008 - 15:57, insgesamt 1-mal geändert.
cbeckstein
Ambitionierter User
 
Beiträge: 35
Registriert: So 22.01.2006 - 12:47

Beitragvon DSL-Hexe » Mo 02.06.2008 - 15:57

Welche Firmware Revision?
Mal schauen ob ich das heute Nacht nach vollziehen kann. Mir ist im Moment zu warm um mein Router ab zu bauen um zu bauen auf zu bauen.

Nur Torrent blocken oder noch andere Einstellungen wie QoS usw. usw.

ob wenigstens der 2930 (im Gegensatz zum 2910VGi) bei eingeschaltetem csm-profile die vollen 17Mbit bringt


Beim 2930 komme ich auf 45 Mbit mit allen eingeschalteten Profilen.

Beim 2950 schaffe ich dann endlich die 50Mbit mit allen Einstellungen.
Zuletzt geändert von DSL-Hexe am Mo 02.06.2008 - 16:02, insgesamt 1-mal geändert.
PC: | 3x Desktop Win 7 Ultimate | 1x Laptop Win 7 Ultimate | 2x Laptop Ubuntu 9.10 Netbook Remix | 1x IPad
Netzwerk: | 1000Mbit LAN | Wlan N | DrayTek Vigor 2130Vn | Dlink DGS1005D
Internet: | Kabel Deutschland 100/6
DSL-Hexe
Ambitionierter User
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 16.08.2007 - 12:56

Beitragvon cbeckstein » Mo 02.06.2008 - 15:59

DSL-Hexe hat geschrieben:Welche Firmware Revision?
Mal schauen ob ich das heute Nacht nach vollziehen kann. Mir ist im Moment zu warm um mein Router ab zu bauen um zu bauen auf zu bauen.

Nur Torrent blocken oder noch andere Einstellungen wie QoS usw. usw.


getestet mit der FW 3.1.3 (engl.) und der FW 3.2 RC6 (auch englisch, die hatte ich zugesandt bekommen als ich noch ein USB-Modem am Wan2 betrieb; Gott sei Dank habe ich seit zwei Wochen DSL 16k und bin nicht mehr auf ISDN oder UMTS angewiesen)

Vigor2910VGi hängt über ein Speedport 200 V2 Modem der Telekom an einem T-Home DSL 16k Anschluss: SNR (down/up) 14/12,4, Dämpfung (down/up): 3/3.5

bei beiden FW-Versionen der gleiche Effekt

die Einbrüche verschlimmern sich nicht weiter, wenn ich auch noch QoS für Wan1 auf Both schalte und je einen Haken bei UDP und TCPIP-ACK-Priorisierung setze; QoS scheint also nicht so kritisch zu sein

- Clemens
Zuletzt geändert von cbeckstein am Mo 02.06.2008 - 16:06, insgesamt 2-mal geändert.
cbeckstein
Ambitionierter User
 
Beiträge: 35
Registriert: So 22.01.2006 - 12:47

Beitragvon DSL-Hexe » Mo 02.06.2008 - 16:03

OK werde mal heute Nacht testen. Bei dir sind über 30% Verlust das kann nicht sein, selbst DrayTek spricht von 5% - 10%.
PC: | 3x Desktop Win 7 Ultimate | 1x Laptop Win 7 Ultimate | 2x Laptop Ubuntu 9.10 Netbook Remix | 1x IPad
Netzwerk: | 1000Mbit LAN | Wlan N | DrayTek Vigor 2130Vn | Dlink DGS1005D
Internet: | Kabel Deutschland 100/6
DSL-Hexe
Ambitionierter User
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 16.08.2007 - 12:56

Nächste

Zurück zu DrayTek Vigor 2930 Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron