VTA - ein neuer Versuch

Faxen, virtuelles Modem

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

VTA - ein neuer Versuch

Beitragvon grosmar » Mo 27.02.2006 - 13:11

hallo experten,

ich habe hier schon einges über die probleme gelesen die es mit der VTA geben soll. ich habe mich bei meinem 2900VGi mal ganz neu an dieses thema rangewagt und den client installiert. in der router konfiguration ist auch das virtuelle ISDN aktiviert und ein entsprechender user angelegt, so das sich der client mit dem router verbindet. ein faxmodem mit einer mir unbekannten schnittstelle (also kein com-port) ist soweit auch vorhanden.

nur wie zum geier bekomme ich jetzt ein fax rausgeschickt. ich habe diverse shareware faxtools ausbprobiert nur scheint keines mit dem virtuellen modem klar zu kommen. auch wenn ich auf grund der berichte hier wenig hoffnung habe, gibt es eine realisierte möglichkeit mit diesem tool ein fax zu versenden? wenn ja, wie?

gruss
markus
Benutzeravatar
grosmar
User
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 25.12.2002 - 17:05

Beitragvon Doc P » So 11.02.2007 - 14:40

Nachdem nun wieder ein Jahr vergangen ist:
Nein, es gibt keine realistische Möglichkeit.
Die Software (Virtual-Capi) ist so schlecht, daß es nur zufällig bei manchen Konstellationen funktioniert.
Ich habe mittlerweile einen neuen schnellen PC und auf diesem habe ich nun keine Chance mehr, ein Fax zu versenden (stundenlang alles möglich probiert), früher auf dem älteren ging es manchmal, aber auch nur mit den Classic Phone Tools.
Die einzige Chance ist mit einem älteren PC und Windows 98 oder ME, damit ging es relativ stabil.
Doc P
Ambitionierter User
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 21.08.2003 - 15:04


Zurück zu Virtual TA und Remote CAPI

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste