VTA 2.0 - Neue Version mit virtuellen Modems

Faxen, virtuelles Modem

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Beitragvon Arie » Di 10.09.2002 - 20:15

Hallo,

seit kurzem gibt es eine neue Version der VTA. Diese unterstützt bzw. richtet virtuelle Modems ein. Wer hat dieses neue Feature denn schon getestet und kann davon berichten ?

Vorallem die Frage wird RVS-Com und von Symantec die Faxprogramme jetzt unterstützt ?

Danke

Arie
Das Publikum ist so einfältig, lieber das Neue als das Gute zu lesen.Arthur Schopenhauer
Benutzeravatar
Arie
Power-User
 
Beiträge: 236
Registriert: Fr 22.06.2001 - 23:27
Wohnort: Fürth

Beitragvon valshare » Fr 13.09.2002 - 13:46

Hallo,

leider hatte ich kein Erfolg mit den virtuellen Modemtreibern ein Fax aus MightyFax oder dem Faxprogramm was XP beiliegt zu senden. Es wird zwar ein Fax der Class 1 erkannt, aber das war es dann auch.

Gruß, Valle

ps: ich glaube das war noch nicht das was wir alle suchten mit den virtuellen Modems. Der Weg ist richtig...jetzt muss es nur noch funktionieren.
Benutzeravatar
valshare
User
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 02.01.2002 - 18:23

Beitragvon kdd » Mo 16.09.2002 - 21:01

Hi,
werde es demnächst mal mit WIN98 testen und hier berichten (ca 10 Tage).
Bislang hab ichs über WIN95 probiert, da ist aber nix zu machen. Win 95 wird wohl nicht mehr unterstützt oder weis da jemand mehr?
TelAs: T-ISDN Call & Surf
DSLAs: TDSL Call & Surfl; dn/up = 11300/1000
HW: FBF 7390 mit LCR; FW FRITZ!OS 05.21
als DSL Router mit sipgate VoIP Account

mfG
kdd
Benutzeravatar
kdd
Foren-Ass
 
Beiträge: 716
Registriert: Di 13.11.2001 - 21:21
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Michuk » Di 17.09.2002 - 10:24

Hallo,

RVS-COM Plus 3.05 (SP5) scheint unter Win XP endlich zuverlässig zu funktionieren. Faxen klappt. :)
Insgesamt scheinen VTA 2.0 und Firmware 2.2 ein deutlicher Schritt vorwärts zu sein. :D
Kann man nur sagen: Weiter so, DrayTek.

Gruß
Michuk

P.S.: Wozu sollen die beigelegten virtuellen Modemtreiber gut sein? :p
Benutzeravatar
Michuk
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 07.07.2001 - 10:30

Beitragvon valshare » Mi 18.09.2002 - 16:24

schön für den, der RVS-COM Plus 3.05 bei dem Router liegen hat. Ich habe jetzt schon den 3ten Router 2200X gekauft, leider liegt da nur dieses miese Phonetools bei.

Gruß, Valle
Benutzeravatar
valshare
User
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 02.01.2002 - 18:23

Beitragvon Hobbyfahrer » Mi 04.12.2002 - 23:05

Hallo,

vor ein paar Tagen war ich noch begeistert von der VTA 2.0.

Heute habe ich alles wieder vom System genommen, weil seitdem ich die VTA 2.0 Treiber nutze in Verbindung mit T-Online ISDN Einwahl und XP Fax nur noch Abstürtze habe und mein System sich mehrfach mit Bluescreen verabschiedet hat!

Oh man geht mir langsam dieser ganze Draytek Mist auf den Keks!


Thorsten
Hobbyfahrer
Ambitionierter User
 
Beiträge: 89
Registriert: Fr 18.10.2002 - 19:13
Wohnort: Hamburg

Beitragvon kdd » Do 05.12.2002 - 21:15

Hi,
mein Win98 sowie XP laufen mit VT 2.0 ohne Probleme. Allerdings benutze ich nur das PPP Modem. Beim Ausprobieren mit T.70 und Fax bin ich nicht wirklich weitergekommen. Hier habe ich noch eine alte Fritzcard, die tut das wunderbar, schön wäre es, das auch übers Netz zu ermöglichen.
Meine Intension ist, das mal mit WinFax und dem T.70 oder Fax zu testen. X75 Boxen lassen sich anrufen, und mit einem Modem via V.110 hatte ich auch schon Verbindung.
TelAs: T-ISDN Call & Surf
DSLAs: TDSL Call & Surfl; dn/up = 11300/1000
HW: FBF 7390 mit LCR; FW FRITZ!OS 05.21
als DSL Router mit sipgate VoIP Account

mfG
kdd
Benutzeravatar
kdd
Foren-Ass
 
Beiträge: 716
Registriert: Di 13.11.2001 - 21:21
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Hobbyfahrer » Do 05.12.2002 - 22:20

Hallo kdd,

ich vermute das Draytek die VTA 2.0 Treiber nicht für XP entwickelt hat denn sonst würde der Treiber auch nicht VTA für W2000 heissen. Ich wundere mich schon das Draytek die Grundfunktionen von XP nicht unterstützt und dazu gehört auch das XP-Fax!

Fakt ist das seitdem die Draytek Treiber wieder deinstalliert sind mein System wieder stabil läuft!


Bis dan


Thorsten



P.S. Da meine VTA 2.0 PPP auf gut lief und erst nach der Faxinstallation die Probleme auftraten vermute ich hier das Problem!
Hobbyfahrer
Ambitionierter User
 
Beiträge: 89
Registriert: Fr 18.10.2002 - 19:13
Wohnort: Hamburg

Beitragvon kdd » Sa 07.12.2002 - 15:30

Hi Thorsten,
also die Sache mit XP ist schon kritisch, das sehe ich ähnlich. Man darf jedoch nicht vergessen zu welcher Softwareschlacht MS die Anbieter von Add Ins für Betriebssysteme zwingt. Da bin ich bereit mal ein Auge zuzudrücken.
Allerdings kann das keine Dauerlösung sein und deswegen ist es immer gut Draytek info@draytek.com.tw eine email zu schreiben und auf diese Probleme aufmerksam zu machen. Damit hab ich insgesamt ganz gute Erfahrungen gemacht, wenn auch nicht immer alles superschnell ging. ???
Vielleicht muß Draytek auch mal seine Prioritäten neu setzen; aber das machen die auch nur durch Marktkommunikation. Da sind ein paar e-mails von den Anwendern schon was Wert.
Derzeit läuft von mir eine Anfrage bzgl. pure IP Routing weil ich in keinem Forum dazu eine Antwort bekomme. Da lässt man sich trotz Nachfrage schon über eine Woche Zeit um mir zu Antworten. Das find ich schade. ???
Gruß Klaus, alias KDD
TelAs: T-ISDN Call & Surf
DSLAs: TDSL Call & Surfl; dn/up = 11300/1000
HW: FBF 7390 mit LCR; FW FRITZ!OS 05.21
als DSL Router mit sipgate VoIP Account

mfG
kdd
Benutzeravatar
kdd
Foren-Ass
 
Beiträge: 716
Registriert: Di 13.11.2001 - 21:21
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Hilmi » Di 10.12.2002 - 20:51

Hallo Leute,
was mach ich mit einem alten Vigor 2000. Da gibts nur Version 1.6 für VTA und damit klappt unter Win2k kein Faxen mit den Phontools von BVRP. Anwahl geht, Gegenstelle hebt ab aber einigen können sie sich nicht :angry: . Hat jemand eine Idee. Mein Telefoner sagt, runterregeln auf 9600 aber das läßt sich ja nirgends für senden einstellen. Mal abgesehen das Empfang auch nicht geht, Gerät hebt nicht ab.

Würde mich über eine Antwort freuen

Hilmar
Hilmi
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 27.02.2002 - 20:57


Zurück zu Virtual TA und Remote CAPI

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron