VPN und pcAnywhere

SNMP, Telnet, Syslog, Statustools, RTools, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Beitragvon Mac » Do 09.01.2003 - 17:34

Hallo,

ich habe eine bestehende VPN Verbindung zwischen einem 2200er und einem 2600er. Hinter dem 2600er hängt ein MS ISA-Server und dahinter ein File-Server auf den ich zugreifen will. Die entsprechenden Ports auf dem Vigor und auf dem ISA habe ich geöffnet(das funktioniert auch, da ich über DFÜ-Verbindung zugreifen kann).
Aus bestimmten Gründen möchte ich aber nun die VPN Verbindung für den pcAnywherezugriff nutzen. Das klappt aber nicht. Hat jemand so etwas schon 'mal gemacht?

Bin für jeden Tip dankbar!

Matthias
Mac
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 11.07.2002 - 15:54

Beitragvon realclasic » Di 18.02.2003 - 13:21

Hi,


ich wüsste nicht warum es nicht funktionieren sollte. Bie mir geht's. 2 x 2200X Lan2Lan Modus, Firmware 2.3.1.

Versuch mal ein DynDns Account in Verbindung mit folgender NAT Einstellung:

TCP Port 5631 ==> IP Adresse Rechner
UDP Port 5632 ==> IP Adresse Rechner

Läuft prima!!

MFG
MB
Benutzeravatar
realclasic
User
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 27.08.2002 - 21:01
Wohnort: München


Zurück zu Tools und Fernwartung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste