VoIP Vigor 2900V

VoIP mit DrayTek Routern und dem DrayTek Softphone. SIP (Session Initiation Protocol), CODEC, RTP, SRTP und DTMF, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

VoIP Vigor 2900V

Beitragvon studentenleben » Mi 04.05.2005 - 20:09

Hallo miteinander,

mein erster Beitrag hier im Forum ;) .


Nachdem ich nun einige Router zur Nutzung von VoIP "verbraucht" habe, bin ich nun beim Draytek gelandet und eigentlich schon sehr zufrieden über die Stabilität des Routers bei VoIP Gesprächen.

Stabilität bezüglich dem Regulieren der Leitung, also dem zur Verfügungstellen von Bandbreite fürs Telefonieren. Ich hänge hier an TDSL 2000 / 384 , muss die Leitung aber leider mit 4 weiteren Personen teilen. Wir würden alle gern VoIP nutzen, nur gleichzeitig surfen und telefonieren - das ist momentan immer noch nicht so einfach.

Also wie gesagt, der Draytek macht das schon ganz gut, aber leider noch nicht perfekt. Die Leitung dafür (384Upstream) hätte er ja, trotzdem treten immer wieder starke Fehler (Rauschen, Unterbrechungen ähnlich Handyfunklöcher) in der Leitung auf.

Darum wollte ich fragen ob es sinnvoll ist, den UDP Paketen (oder alles was halt VoIP benutzt und braucht) über ein zusätzliches Einstellen von QoS mehr Bandbreite zu garantieren.

Eigentlich könnten die VoIP Daten gerne 100% Bandbreite bekommen (bei Nutzung). aber so radikal arbeitet der Draytek leider nicht...

also nochmal zusammengefasst:

1) ist es sinnvoll, VoIP Pakete zusätzlich zur Voreinstellung über QoS zu bevorzugen? Wenn ja, welche Einstellungen wären da sinnvoll (4PCs sind am Draytek neben dem Telefon angeschlossen)

2) ist es sinnvoller, auf TDSL 3000 upzugraden ? ;)



Ich bedanke mich für alle Antworten, Tipps und Hinweise


Grüße
Andreas
Draytek 2900V Firmware 2.5.5
------------------------------------
VoIP: Sipgate, SipSnip, Skype, ICQ
studentenleben
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 04.05.2005 - 20:02

Zurück zu VoIP - Voice over IP

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste