Virtual TA Installation - Virtual TA Symbol verschwindet

Faxen, virtuelles Modem

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Beitragvon kapitolino » Di 13.08.2002 - 11:42

Mein Problem:
Nach der Instalation des Virtual TA für Win 95 erscheint das Symbol (Farbe Rot) wie erwartet.
Sobald der Maus-Courser auf dem Symbol steht (um ihn zu aktivieren) verschwindet es. Über Start-Programme-Virtual TA Client läßt es sich sofort wieder straten und das Spiel beginnt von neuem.
Wer kennt das Problem und eine Lösung?

Danke für Hilfe
kapitolino
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 13.08.2002 - 10:40

Beitragvon Cardan » Di 13.08.2002 - 17:59

Schau mal azuf der 2-com-Seite unter Draytek-Support / Tools / Erweiterungen für Windows nach, da findeste ein usb-tool, mit dem Dein Problem behoben sein wird.....


CU
Das Gesetz, dass alles, was schief gehen kann, auch todsicher schief geht, wird durch den Computer optimiert, von grafischen Oberflächen zu ungeahnter Vollkommenheit ausgebaut und durch das Internet weltweit verbreitet.
Cardan
Power-User
 
Beiträge: 226
Registriert: So 29.04.2001 - 11:04
Wohnort: Tübingen

Beitragvon kapitolino » Do 22.08.2002 - 08:09

Hallo Cardan,
danke für den Hinweis hat etwas gedauert aber jetzt hat es geklappt.
kapitolino
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 13.08.2002 - 10:40

Beitragvon kdd » Di 17.09.2002 - 15:18

Hi,
geht das auch, wenn man einen alten PC ohne USB hat?
und warum braucht man das USB Tool, wenn man mit USB
gar nichts macht? ???

Bleibt mir nix anderes, als Win 98SE draufzuspielen? ???
TelAs: T-ISDN Call & Surf
DSLAs: TDSL Call & Surfl; dn/up = 11300/1000
HW: FBF 7390 mit LCR; FW FRITZ!OS 05.21
als DSL Router mit sipgate VoIP Account

mfG
kdd
Benutzeravatar
kdd
Foren-Ass
 
Beiträge: 716
Registriert: Di 13.11.2001 - 21:21
Wohnort: Hamburg

Beitragvon kapitolino » Do 19.09.2002 - 15:11

Hallo
mein Rechner ist ein Pentium (uralt) 166 ohne USB
mit Win 95b (unterstützt glaube ich USB).
Bei 98SE klappt es ohne dieses Tool.
kapitolino
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 13.08.2002 - 10:40

Beitragvon joerg » Do 26.09.2002 - 12:26

Hallo,
vielleicht kann einer von euch profis mir weiterhelfen.
Vigor 2200WPlus
folgendes Problem:
- VT-Symbol bleibt rot
- fehlerfreie Installation des Virtual TA Clients unter W2K
- Einstellungen am Vigor: ISDN aktiviert, eine MSN eingetragen, virtual isdn adapter steht auf aktiv, keine Benutzereinschränkung eingetragen
- VTA 2.0
- Firmware Vigor:v2.1a deutsch
- sonst funktioniert alles bestens

Danke
joerg
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 26.09.2002 - 12:16


Zurück zu Virtual TA und Remote CAPI

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron