Vigor2910G hinter FRITZ!Box mit Wlan Problem

Wireless LAN Setup und alles was sonst noch zum Thema gehört

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Vigor2910G hinter FRITZ!Box mit Wlan Problem

Beitragvon rahmkay » Fr 21.08.2009 - 20:10

betreibe meinen Vigor 2910G (Firmware-Ver. 3.2.1) hinter einer FRITZ!Box Fon WLAN 7140 Annex A (Firmware-Ver. 39.04.59) und habe einen Datendurchsatz bei WLan am Vigor von 600-800kb/s und selbst mit 100Mbit Lan Verbindung nur 1200-1300kb/s :( Beide haben folglich die aktuellste Firmwareversion aufgespielt!
Wenn ich hingegen über das Wlan der FritzBox fahre habe ich locker 1500kb/s und mehr, ebenso mit Lan!

Die Einwahl ins Internet erfolgt vom Vigor über DHCP mit aktiviertem RIP Protokoll und MTU 1492. Load Balance ist deaktiviert.

Bei der LAN konfiguration fahre ich über DHCP mit IP an MAC binden aktiviert.

Im Bandbreitenmanagement ist alles deaktiviert, somit sollte hier keine Sperre erfolgen (oder?).

Wireless Modus ist b+g gemischt mit verborgener SSID auf Kanal6 mit der Verschlüsselung WPA/PSK (nur WPA2) ohne Zugriffskontrolle

zur Info: die FritzBox stellt die Internetverbindung her und vergibt per DHCP LAN Adressen - es hängt ausserdem ein Telefon an der Fritzbox für VoIP Gespräche



Ich hoff es kann mir jemand weiterhelfen, da ich mittlerweile wirklich schon am Verzweifeln bin :?
rahmkay
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 21.08.2009 - 19:46

Beitragvon nobody » Fr 21.08.2009 - 23:15

Ein Forum (noch dazu ein so kleines) mit posts zu überschwemmen, das ist doch eigentlich nicht gut - oder ?

Ich habe die anderen Posts entfernt, und mit diesem gehts weiter.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon QuickMik » Sa 22.08.2009 - 06:33

bin gerade noch am sinnieren....
aber von wo nach wo hast du den speed gemessen.
ich weiß auch nicht, welche internetverbindung du hast oder haben sollst....
wozu hast du aber einen vigor, wenn die fritzbox dein routing macht.

aber wo hast du deine leitung überhaupt ?
D
A
CH

?
QuickMik
Ambitionierter User
 
Beiträge: 34
Registriert: Do 25.10.2007 - 22:36

Beitragvon nobody » Sa 22.08.2009 - 10:35

Ich würde das mal umtauschen, um das Problem einzugrenzen.

Und, RIP auf jeden fall ausschalten. Wenn man nicht genau weiss, dass man RIP braucht, und, was dies für konsequenzen hat, besser kein RIP

doppeltes NAT bringt sicher keine Verbesserung der Performance, sondern eine erhöhung der Latenzzeiten.

Also, teste doch mal, was passiert, wenn der Draytek router die internet-gateway macht, und, die FBF dahinter hängt - aber nicht im NAT mode, sondern nur als SIP adapter.

Im übrigen würde ich, ebenso wie QuickMik sagen, ein Router reicht - oder hängen hinter der FBF noch mehr router als der Draytek ?
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon rahmkay » Sa 22.08.2009 - 11:51

also sorry nochmal für das topic in mehreren bereichen, aber ich wollte doch schnellstmöglich zu einem ergebnis kommen :oops:

die leitung (anbieter upc) ist in österreich, wobei ich mir das mit der fritzbox nicht ausgesucht habe: habe den anbieter gewechselt und bin auf xdsl umgestiegen, wobei ich ich die fritzbox bekam (vigor war schon weit vorher vorhanden)

ich habe bereits, was ich in meine thread vergessen hatte zu erwähnen, auch schon die fritzbox als modem laufen und vigor händelte die einwahl ins internet über pppoe - abgesehen davon, dass es keine änderung des problems mit sich brachte, hatte es zudem noch den äusserst störenden nebeneffekt, dass das angeschlossene telefon an der fritzbox ständig klingelte ... einstellungen in irgend einer weise an der fritzbox selbst sind sowieso nur wenige bis keine vorhanden


hab jetzt mal die firewall des vigors total runtergelassen und alles, und zwar wirklich alles ausgestellt was auch als default bei zurückstellen auf werkseinstellungen gesetzt ist, da ich bemerkt habe, wenn ich einen laptop transparent durch die firewall über dmz-host laufen lass eine deutliche performance steigerung zu sehen ist! jedenfalls ist die leistung jetzt per wlan bei ca. 1100kb/s
die wlan settings sind mit tcp optimizer bereits an den laptops angepasst und funktionieren mit der fritzbox jedoch weit besser - ok, das kann jetzt nun am doppelten NAT liegen, wobei mir die schwankung doch sehr groß vorkommt :?:

gut, für mich scheint es jedenfalls so, dass die firewall eigenschaften des vigors die hauptschuld an der miesere tragen - evtl habt ihr dazu tipps zur konfiguration oder habt auch noch anderweitige anregungen woran es liegen kann! vielleicht habt ihr auch eine idee warum das telefon ständig klingelte als der vigor das internet-gateway machte?! danke
rahmkay
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 21.08.2009 - 19:46

Beitragvon QuickMik » Sa 22.08.2009 - 12:11

rahmkay hat geschrieben:also sorry nochmal für das topic in mehreren bereichen, aber ich wollte doch schnellstmöglich zu einem ergebnis kommen :oops:


also ich denke, das ich nicht der einzige bin, der auf "beiträge seit deinem letzten besuch" klickt.
und das auch nicht nur in diesem forum.
da nerven crosspostings schon sehr.
von schnellerer antwort kann dann keine rede sein.
normalerweise wird dann garnicht geantwortet.
aber nobody hat vor meinem besuch schon "aufgeräumt".

die leitung (anbieter upc) ist in österreich, wobei ich mir das mit der fritzbox nicht ausgesucht habe


komisch, dachte ich mir doch, das du ein landsmann bist ;-)

gut, für mich scheint es jedenfalls so, dass die firewall eigenschaften des vigors die hauptschuld an der miesere tragen


also kurz und bündig.
NEIN
ausserdem kannst du (wie bereits oben erwähnt) den vigor rauszangeln und verhöckern.
du brauchst den nicht. oder besser.....du sollst den nicht reinhängen.

dein router ist die fritzbox.
und das ist auch so gedacht.

wenn du mehr speed im LAN willst, häng dir einen GB switch rein.
willst du speed im WLAN, such dir deine komponenten für den N standard zusammen.

ich komme nur bei deinen speedangaben noch nicht ganz mit.
was hat die fritzbox b oder g standard ?
und was haben deine schleppdeppen ?
und....ich weiß auch nicht, wohin du den speedcheck machst ?
QuickMik
Ambitionierter User
 
Beiträge: 34
Registriert: Do 25.10.2007 - 22:36

Beitragvon nobody » Sa 22.08.2009 - 18:39

Wenn man VPN möchte oder eines der anderen netten features des Vigor, das die FBF nicht hat, dann fritzbox weg - stattdessden standard Ethernet-Modem nehmen, und, fritzbox als VOIP-Adapter betreiben (so man das wirklich braucht, ansonsten eben fritzbox weg).

oder umgekehrt.

telefon an fritzbox mit VOIP.
Soweit ich weiss, geht das nur, wenn die box auch den Internet zugang herstellt. Ohne Internet, kein VOIP.

Telefon an fritzbox mit ISDN - das sollte gehen, auch als modem.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon QuickMik » Sa 22.08.2009 - 22:03

das ganze ist bei uns im öschiland nicht so einfach.
die fritzbox gehört dem provider.
ab hinter der box gehört es dir :-)

wir können keine router mit modem selbst an die RJ11 stecker müppeln.
sowas gibt es bei uns leider nicht.
QuickMik
Ambitionierter User
 
Beiträge: 34
Registriert: Do 25.10.2007 - 22:36

Beitragvon nobody » Sa 22.08.2009 - 22:11

Dann hat halb Östereich kein VPN ?

Ist dan die Fritzbox komplett gemanaged - also, habt Ihr auch kein passwort ?
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon QuickMik » Sa 22.08.2009 - 22:25

nobody hat geschrieben:Dann hat halb Östereich kein VPN ?


halb germanien wahrscheinlich auch nicht.
weil der DAU nicht weiß, was das ist *lol*

Ist dan die Fritzbox komplett gemanaged - also, habt Ihr auch kein passwort ?


doch. das teil kommt nackig daher ohne pass und man muß nur mehr seine zugangsdaten und die telefon geschichte eingeben....fertich.

lange zeit hat es die teile dann noch ohne WLAN oder mit megaaufpreis gegeben. da hat sich dann jeder seinen router draufgehängt.

deswegen hat der TE ja auch einen 2910.

weil wir natürlich mit modem router nix anfangen.

natürlich wird da enorm viel bandbreide liegen gelassen.
weil das alles nicht aus einem guß ist.
QuickMik
Ambitionierter User
 
Beiträge: 34
Registriert: Do 25.10.2007 - 22:36

Beitragvon nobody » So 23.08.2009 - 02:39

Aber, wenn das Teil leer kommt und ungemanaged ist, dann kann man doch alles anschliessen was man will, und, die FBF ggf. einfach in der Bay verkaufen ?

Es kommt ja wohl nicht täglich ein Kontrolleur vorbei ?
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon QuickMik » So 23.08.2009 - 09:27

also soweit hab ich noch garnicht gedacht....
nachdem wir öschis ja immer unsere eigene suppe kochen, weiß sowieso niemand, was da wo passiert.

wäre aber sicher mal interessant zu testen.

also soviel ich gehört habe verwenden wir hier annex a.
ob das für alle, also auch entbündelten anschlüsse anderer provider zutrifft, kann ich nicht sagen.
die jolly normal ADSL anschlüße fahren dann auch noch mit PPTP.
die UPC leitungen (nicht das telekabel) fahren PPPoE.

der kontrolleur wäre mir egal.
die frage ist, ob man das überhaupt zum laufen bringt.
die teile werden ja schon in irgendeiner art vorkonfiguriert.

ich denke, das ich meinen knaben bei der inode mal interviewen muß.
vielleicht ist ja was rauszubringen.

und wenn sie dann den support im fehlerfall verweigern....
naja, sooooo schlimm ist das ja auch nicht :-)

dann steckt man das FB kastl halt wieder an.
QuickMik
Ambitionierter User
 
Beiträge: 34
Registriert: Do 25.10.2007 - 22:36

Beitragvon rahmkay » Sa 29.08.2009 - 18:30

also die FB über ebay zu verschleudern wäre fein, geht aber leider nicht, da die FB dem provider gehört und bei beendigung des vertrags oder produktumstieg wieder zurückgegeben werden muss! :x

eigentlich ist alles wirklich zum kotzen und ich hab beschlossen, dass ich kommende woche den support von draytek anrufen werde und denen mal auf den nerv geh! sollte sich dabei herausstellen, dass das alles nichts bringt verkaufe ich meinen vigor
rahmkay
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 21.08.2009 - 19:46


Zurück zu Wireless

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron