Vigor mit Telefonanlage verbinden?

VoIP mit DrayTek Routern und dem DrayTek Softphone. SIP (Session Initiation Protocol), CODEC, RTP, SRTP und DTMF, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Vigor mit Telefonanlage verbinden?

Beitragvon dannym » Fr 10.08.2007 - 16:21

Hat es irgendjemand von euch geschafft eines der aktuellen Vigor Router Modelle ( am besten 2910 0der 2800) mit einer Telefonanlage zwecks VOIP zu verbinden?
Ob Analog oder ISDN ist egal hauptsache es geht.
Leider steht bei dem von mir favorisierten Vigor 2910 im Handbuch, dass man an den zwei analogen Anschlüssen nur analoge Telefone anschließen darf. Ich will aber nicht direkt ein Telefon anstecken sondern zuerst über die Telefonanlage gehen da diese entscheidet (LCR) ob das Gespräch über Festnetz oder VOIP laufen soll.

Es gibt da nämlich ein paar Features wie VLAN usw. weswegen ich unbedingt einen Vigor kaufen möchte. Da ich bei VOIP mittels QoS die Qualität erhalten will muss das der DSL Router beherrschen und sich auch als ATA nutzen lassen.

Zu Zeit habe ich das so realisiert, dass ich an meinem derzeitgen DSL Router und der Telfeonanlage eine nur als ATA genutzte Fritz!Box Fon angeschlossen habe. In Zukunft will ich nur mehr eine Vigor als DSL Router und ATA nutzen.
dannym
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 10.08.2007 - 15:38

Beitragvon PeterF » Fr 10.08.2007 - 17:22

Warum hängst Du den Vigor nicht hinter die FritzBox (Nutzung als Modem) und lässt die FritzBox die Telefonvermittlung machen?
PeterF
Ambitionierter User
 
Beiträge: 50
Registriert: Fr 12.05.2006 - 17:47

Der Vigor ist für VoIP eine Einbahnstrasse...

Beitragvon MiFra » Mo 17.03.2008 - 17:20

Hallo,
nach ausführlicher Testung der Telefon-Funktionalität der 2900Vi
muß ich dazu sagen, daß der Vigor KEINE Telefonanlage ist.

All die cleveren Funktionen der Fritz! Box müßten erst noch
in die Firmware hineinfinden.

Aber für einfache Dinge geht's
* VoIP Kommunikation bidirektional
* per #* einen Rufaufbau zu ISDN durchleiten.

Was fehlt sind Funktionen wie:
* ISDN Voice Rufe annehmen
* abgehende ISDN Rufe parametrisieren
* jegliche Intelligenz zur Verwaltung und protokollierung

Schade, da ist die Fritz! Box um Klassen besser.
MiFra
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 17.03.2008 - 14:54

Re: Vigor mit Telefonanlage verbinden?

Beitragvon Rotberch » Di 02.11.2010 - 17:01

dannym hat geschrieben:Hat es irgendjemand von euch geschafft eines der aktuellen Vigor Router Modelle ( am besten 2910 0der 2800) mit einer VOIP Telefonanlage zwecks zu verbinden?
Ob Analog oder ISDN ist egal hauptsache es geht.


Ja hab ich! war auch gar nicht so schwer. Allerdings müsstest Du dich schon entscheiden, Analog oder ISDN ist eben nicht egal!
Rotberch
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 02.11.2010 - 16:40


Zurück zu VoIP - Voice over IP

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron