Vigor, L2TP ohne IPSec und Windows 7

Lan2Lan, VPN, SSL-VPN, Remote DialIn, statische Routen, Radius Setup

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Vigor, L2TP ohne IPSec und Windows 7

Beitragvon martho » Di 14.09.2010 - 14:05

Hallo! Ich habe noch einen älteren Vigor 2200E-Plus, über den ich mich mit dem Smart-VPN-Client auf Windows XP noch wunderbar mittels L2TP (ohne IPSec) verbinden kann (ohne IPSec, weil einige Benutzer das nicht durch ihren eigenen Router kriegen).

Nun habe ich hier einen Rechner mit Windows 7 (32 Bit).

Also gut: Hier den neusten Smart-VPN-Client für Vista und Win 7 runtergeladen: http://draytek.de/Tools.htm, installiert.

Konfiguration: L2TP alleine ist ausgegraut. Huh, mit dem Smart-VPN-Client für XP ging es doch?!


Na gut, nach einer Anleitung für Windows 7 gesucht. Habe aber nur diese für Vista gefunden: http://www.draytek.de/Beispiele/VPN/Vis ... r-L2TP.pdf

Habe es versucht, so gut es geht genauso zu machen. Er verbindet sich auch und ich kriege eine IP-Adresse im Adressraum des VPNs:
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.1.203
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.255
Standardgateway . . . . . . . . . :

Im "VPN Connection Management" des Vigors steht diese Verbindung auch drin. Nur kann ich keine anderen Rechner im Netzwerk pingen geschweige denn zugreifen. Bei den Netzwerksymbol neben der Uhr in Win7 steht: "To Vigor: Verbunden, kein Netzwerkzugriff".

Beim Nachbarrechner (XP, Smart-VPN-Client Uralt-Version) steht:
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.1.202
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.255
Standardgateway . . . . . . . . . :
... und alles geht.

Irgendwelche Ideen?!
martho
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 10.04.2006 - 10:55

Beitragvon andreastc » Fr 15.10.2010 - 11:43

hi,

ich vermute das es nur an der Win7 Firewall liegt....
Mal ausschalten und nochmal probieren ob es dann geht
andreastc
User
 
Beiträge: 21
Registriert: Mi 13.10.2010 - 09:08

Beitragvon martho » Fr 15.10.2010 - 11:45

Windows-Firewall und auch Antivirus-Firewall habe ich schon beide deaktiviert - ohne Erfolg.
martho
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 10.04.2006 - 10:55

Beitragvon andreastc » Fr 15.10.2010 - 12:53

geht es denn mit PPTP?
andreastc
User
 
Beiträge: 21
Registriert: Mi 13.10.2010 - 09:08

Beitragvon martho » Fr 15.10.2010 - 12:57

Ja, das geht.
martho
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 10.04.2006 - 10:55

Beitragvon andreastc » Fr 15.10.2010 - 15:40

so,

ich werde das mal bei meinen Router ( 2930 ) mit win7 testen.
Habe aber die Vermutung, gerade weil die Verbindung auch aufgebaut wird,
das es an dem Vigogr 2200Eplus liegt, oder an der Firmware.
Melde mich dann wieder....

Viel Grüße
andreastc
User
 
Beiträge: 21
Registriert: Mi 13.10.2010 - 09:08

Beitragvon martho » Fr 15.10.2010 - 15:44

Vielen Dank!

Das die Verbindung auch aufgebaut wird, habe ich ehrlich gesagt seit dem auch nicht mehr hinbekommen - jetzt kommt erst gar keine Verbindung mehr zustande. Scheint alles in allem etwas wackelig zu sein, bin gespannt, ob es bei Ihnen geht.
martho
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 10.04.2006 - 10:55

Beitragvon andreastc » Sa 16.10.2010 - 12:18

hi,

also, verbindung mit Win7-64bit mit L2TP zum Vigor 2930.

Einstellungen bei Windows - Eigenschaften von VPN Verbindung -

Sicherheit - da folgene Protokolle zulassen -
PAP / CHAP / Microsoft CHAP Version 2 -
VPN-Typ: L2TP/IPSec

dann Verbinden, was auch ohne Probleme funktioniert.
Nur kein Zugriff auf das Netz...
Nach vielen Ping und tracert versuchen gings auf einmal.
OK, dann an den Einstellungen rumgespielt aber keine Änderung.
Keine Ahnung wo genau das Problem liegt, vermute aber mehr an Windows.
Weil Ergebnis ist immer gleich, nach ca. 5 min gehts mit dem Ping und dann auch stabil????

Also lieber gleich PPTP mit guten Benutzername und Password benutzen,
dass funktioniert ohne Probleme...

Viel Spass
andreastc
User
 
Beiträge: 21
Registriert: Mi 13.10.2010 - 09:08

Beitragvon martho » Sa 16.10.2010 - 12:38

Danke fürs Testen!
martho
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 10.04.2006 - 10:55


Zurück zu Fernzugriff und Netzwerkkopplung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste