Vigor 3300V & 2700 VPN?

Alles rund um die Hardware der DrayTek Multi-WAN Router Vigor 3300V und Vigor 3300V+.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Vigor 3300V & 2700 VPN?

Beitragvon Pmeger » Mo 26.11.2007 - 13:58

Moin moin,

wollte mal fragen ob der 3300V für uns das richtige ist :)

Wir haben einen TCom Company Connect Anschluß. Da kommt ein LWL Kabel aus der Wand und geht auf eine große Kiste, von dort geht es via TP Kabel auf einen Lancom8011VPN.
Das läuft auch soweit.
Nur haben wir in unseren Aussendienststellen überall den Vigor 2700 und wollen diese jetzt per VPN mit der Zentrale verbinden.
Lancom sagt allerdings das es mit den Draytek Produkten nicht gehen würde. Und bevor wir jetzt dort weiter machen, ist die Frage den Lancom8011 gegen einen Draytek Vigor 3300V zu ersetzen.

Ist der 3300V Company Connect fähig?
VPN wird ja sehr wahrscheinlich zu seinem "kleinen Bruder" kein Problem sein.

Vielen dank schonmal vorab!

Gruß,

Pmeger
Pmeger
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 26.11.2007 - 13:21

Beitragvon Petrus » Mo 26.11.2007 - 14:31

der 3300v hat kein integriertes Modem und daher kann er ohne Problem hinter jedem beliebigen Ethernet-Anschluß betrieben werden. Wenn also die Telekom-Box Ethernet liefert,geht der 3300V ohne Probleme dahinter ...
TwoCom - www.2-com.de - Die aktuellen DrayTek-Produkte bei mir! DrayTek Vigor Router
Benutzeravatar
Petrus
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1146
Registriert: Fr 27.04.2001 - 13:57
Wohnort: Berlin

Beitragvon Pmeger » Mo 26.11.2007 - 14:34

Danke Dir!
Hinter der TCom Box kommt "nur" Ethernet raus.
Pmeger
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 26.11.2007 - 13:21


Zurück zu DrayTek Vigor 3300V / Vigor 3300V+

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron