Vigor 2920 hinter Fritzbox - welcher Port?

Administrator Passwort, LAN, TCP/IP, DHCP, ISDN-Setup, Provider, Dual ISP, PPPoE, PPTP, statische/dynamische IP, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Vigor 2920 hinter Fritzbox - welcher Port?

Beitragvon Frank » Fr 23.03.2012 - 19:13

Ich habe das Problem, mit meinen Android Geräten nativ keine VPN Verbindung mit der Fritzbox 7390 aufbauen zu können. Ein Eingriff in die Firmware der Geräte kommt nicht in Frage.

Daher habe ich mir eine 2920 zugelegt. Die Fritzbox stellt weiterhin die Verbindung zum Internet her und steht aus bestimmten Gründen auch nicht zur Disposition. Dahinter befindet sich der 2920. Um über die dyndns-Adresse auf dem 2920 zu landen, habe ich testweise den Port 8000 freigeben wollen. Diesen habe ich in der Fritzbox an die statische IP des 2920 per Portfreigabe weitergeleiten wollen. Aber dann fiel mir auf, dass ich außer dem Port aus dem Internet ja auch dem 2920 einen Port zuweisen muss, an den der Port 8000 weiter geleitet wird. Wie lautet dieser standartmäßig und wo und wie kann ich das einstellen? Es ist die aktuelle englische Firmware 3.3.7 installiert. Außer der IP des Routers (DHCP ist aus) und den VPN Eingaben habe ich an den Werkseinstellungen noch nichts verändert.
Frank
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 23.03.2012 - 19:02

Re: Vigor 2920 hinter Fritzbox - welcher Port?

Beitragvon nobody » Sa 24.03.2012 - 12:38

Wenn Du auf einen Service zugreifen möchstest, der auf Port X in Deinem Netzwerk läuft, das hinter beiden Routern ist, dann musst Du bei beiden Geräten den dazu passenden port öffnen.
Also internet ->öffentliche IP FB 8000 ->IP 2920 port 8000 ->interne IP Adresse & Service der auf port 8000 läuft

Wenn Du aber VPN über den draytek Router machen willst, dann solltest Du den 2920 in die DMZ der Fritzbox (exposed host ?) stellen.
Das dürfte die meisten probleme beseitigen.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Re: Vigor 2920 hinter Fritzbox - welcher Port?

Beitragvon brian » Mo 26.03.2012 - 08:25

Hallo Frank,

im Grunde hat nobody alles schon richtig erklärt.
Der 1. Schritt sollte sein, den 2920 in die DMZ der FRITZ!Box zu setzen.

Einstellungen -> Internet -> Freigaben -> Neue Portfreigabe

Anschließend ist es notwendig, den HTTP-Port des DrayTek (Standard 80) zu ändern.

System Maintenance -> Management


Das sollte ausreichen, damit du a) von außen per DynDNS-Adresse deinen 2920 erreichen kannst und b) eine Einwahl per VPN möglich ist.

MfG
brian
brian
Power-User
 
Beiträge: 194
Registriert: Do 14.10.2010 - 10:15


Zurück zu Grundkonfiguration Rechner und Router

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast