Vigor 2820 hinter Zyxel 2802HWL VPN Router

Administrator Passwort, LAN, TCP/IP, DHCP, ISDN-Setup, Provider, Dual ISP, PPPoE, PPTP, statische/dynamische IP, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Vigor 2820 hinter Zyxel 2802HWL VPN Router

Beitragvon n1smo » Fr 17.12.2010 - 16:41

Hi,

ich bin leider nicht so fit was diese WAN Verbindungen angeht.
Der eigentliche Plan war ein VPN zwischen 2 Vigors aufzubauen zwischen Deutschland und Schweiz.

Leider musste ich festellen, dass hier in der Schweiz bereits auf VDSL umgestellt wurde und ich das interne 2820 modem nicht verwendet kann.

Die Frage ist jetzt wie genau stelle ich den Vigor ein damit er den Zyxel nur als Modem verwendet? Ich nehme an ich muss zunächt ein LAN Port mit den WAN Port von Vigor verbinden. Aber wie genau stelle ich den Zyxel und den WAN Port vom Vigor ein. Der Zyxell kann ich zwischen der Routing und Bridged Modus wählen. Der Routing Modus ist die gewöhnliche einwahl per PPPoE zum ISP.

Der Vigor hat wiederum die 3 WAN Modi, PPPoE, Dynamic/Static IP oder PPTP/L2TP. Welche ist jetzt die richtige?

Aus logischer Sicht sollte doch eigentlich eine der beiden folgenden Konfiguration funktionieren Zyxell Bridged/Vigor PPPoE bzw. Zyxell PPPoE/Vigor Static IP.

Wir haben hier übrigens eine statische IP fallls das eine Rolle spielt.
Leider kriege ich keinen der beiden Modi ordentlich zum laufen.

Vielleicht kann mir einer bei der Konfiguration helfen, oder zumindest auf einen Thread hinweisen wo eine ähnliche Situation beschrieben wird.

Vielen Dank im voraus.
n1smo
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 17.12.2010 - 14:48

Beitragvon nobody » Sa 18.12.2010 - 00:33

Ich kenne die Situation in der Schweiz nicht genau, aber, ein Bekannter hat dort erfolgreich vdsl (provider leider keine ahnung) mit einem 2920 eingerichtet, und, VPN (ausgehend) geht trotzdem.
Er betreibt den router hinter dem VDSL modem als dhcp client.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

...

Beitragvon n1smo » Do 23.12.2010 - 16:47

Habs mittlerweile auch hinbekommen. Auch wenn irgendwas immernoch nicht richtig stimmt.

Ich hab den Zyxel auf Bridged gestellt und der 2820 wählt sich selber per pppoe ein.

Das ganz verhält sich aber irgendwie komisch. Der schweizer Vigor kann sich ohne Probleme nach Deutschland einwählen. Allerdings lässt sich dann von Deutschland nichts in der schweiz anpingen, obwohl die VPN verbindung steht.

Das Problem löse ich dadurch, dass sich Deutschland einfach in die Schweiz einwählt. Der Verbindungsaufbau funktioniert hier allerdings nicht so problemos. Bis die VPN Verbindung steht können schonmal paar Minuten vergehen, warum auch immer.

Das größte Problem ist allerdings, dass nach unbestimmter Zeit (Stunden/Tage) plötzlich garkeine VPN verbindung mehr in die Schweiz aufgebaut werden kann, und manchmal nichtmal mehr per Webinterface erreicht werden kann (also über die öffentliche IP).

Da hilft nur noch ein neustart.

Echt kein Plan was das fürn Mist ist.
n1smo
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 17.12.2010 - 14:48

Beitragvon nobody » Do 23.12.2010 - 20:19

Wenn ich dazu komme, dann schaue ich mir mal die konfiguration dort an wo es geht .... ich muss eh mal mit denen telefonieren.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45


Zurück zu Grundkonfiguration Rechner und Router

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron