Vigor 2600Gi als Repeater oder Bridge mit FW 2.5.7 einsetzen

Wireless LAN Setup und alles was sonst noch zum Thema gehört

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Vigor 2600Gi als Repeater oder Bridge mit FW 2.5.7 einsetzen

Beitragvon UbuRoy » Do 19.01.2006 - 12:45

Hat einer von Euch schon erfahrungen mit Repeater Modus der 2.5.7 FW gemacht? Ich versuche einen 2600Gi mit FW 2.5.7 als Repeater für einen Vigor 2600 VGi einzusetzen. Die FW des 2600 VGi (der am DSL hängt) ist ebenfalls 2.5.7, allerdings dort ohne Repeater oder Bridging Funktion. Die Frage ist jetzt, KANN der Gi trotzdem als Repeater für den VGi arbeiten? Was genau macht die Bridging Funktion??? Muss für den Repaeter Modus die Gi als Funk Basisstation Deaktiviert sein oder nicht? Eigentlich ist der VGi ja die Basis... Fragen über Fragen. Ich frickelt zwar relativ erfolgreich hier rum und kann mich auch über beide Router ins Internet/Intranet connecten, aber trotzdem tauchen beide Router mit eigener SID auf. Trotzdem funktioniert aber das Roaming beim Ortswechsel...

Das ist alles sehr mies dokumentiert und fast unmöglich durch rumprobieren zu ermitteln.
Hat jemand von Euch ein paar Infos oder Ideen?
UbuRoy
User
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 05.01.2006 - 13:47
Wohnort: Hannover

Re: Vigor 2600Gi als Repeater oder Bridge mit FW 2.5.7 einse

Beitragvon UbuRoy » Di 28.03.2006 - 14:46

UbuRoy hat geschrieben:Hat einer von Euch schon erfahrungen mit Repeater Modus der 2.5.7 FW gemacht? Ich versuche einen 2600Gi mit FW 2.5.7 als Repeater für einen Vigor 2600 VGi einzusetzen. Die FW des 2600 VGi (der am DSL hängt) ist ebenfalls 2.5.7, allerdings dort ohne Repeater oder Bridging Funktion. Die Frage ist jetzt, KANN der Gi trotzdem als Repeater für den VGi arbeiten? Was genau macht die Bridging Funktion??? Muss für den Repaeter Modus die Gi als Funk Basisstation Deaktiviert sein oder nicht? Eigentlich ist der VGi ja die Basis... Fragen über Fragen. Ich frickelt zwar relativ erfolgreich hier rum und kann mich auch über beide Router ins Internet/Intranet connecten, aber trotzdem tauchen beide Router mit eigener SID auf. Trotzdem funktioniert aber das Roaming beim Ortswechsel...


Auch hier wieder: Hab das Problem selbst gelöst. Es geht nur, wenn beide Seiten WDS können. Der 2600 Vi kann WDS (ab FW 2.5.9), der 2600 VGi kanns nicht, auch nicht mit FW 2.5.8. Leider...
UbuRoy
User
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 05.01.2006 - 13:47
Wohnort: Hannover


Zurück zu Wireless

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron