Vigor 2500WE Firmware-Upgrade - Ich schaff das einfach nicht

Upgrade-Probleme, Bug-Reports, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Vigor 2500WE Firmware-Upgrade - Ich schaff das einfach nicht

Beitragvon Ebu » Mo 31.01.2005 - 15:50

Hi!
Ich habe ein Problem mit dem Firmwareupgrade meines 2500WE (Firmwareversion : v2.3.12).
Ich bekomme das einfach nicht hin, egal welches Tool ich verwende. Ich habe schon in anderen Threads geschaut, aber nichts gefunden.
Ich bekomm immer eine Meldung, dass ein Timeout war oder der gleichen...
Könntet ihr mir bitte Idiotensicher erklären, wie/wo ich da machen muss?
Ich habe ihn mit einem Kabel verbunden, das TFTP im Menü aktiviert und die neuste Version von den Router Tools
bzw. des Upgrade-Pakets (v2k5g254all.exe) auf dem PC. Fehlt da noch irgendwas?

Tausend Dank im Voraus für die Mühe,
Mit freundlichen Grüßen Ebu.
Ebu
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 31.01.2005 - 15:36

Beitragvon cne51 » Mo 31.01.2005 - 16:08

Hi,

soweit ist schon alles richtig.

Du darfst aber keien Softwarefirewall aktiviert haben.

Und den TFTP Server brauchst du mit den Routertools 2.5.3 auch nicht manuell starten.

Am besten du schaltest den Router esrt mal aus und deaktiviert die Softwarefirewall im Computer. Den Computer herunterfahren.

Router starten, von mir aus auch alle KAbel am Router entfernen ausser das LAN Kabel zum Updatecomputer.

Dann den Computer neu starten, Das Update Tool und die Firmware 2.54g*.rst nehmen.
Dabei gehen alle Einstellungen verloren und müssen manuell neu eingegeben werden.
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS

Danke!!!

Beitragvon Ebu » Mo 31.01.2005 - 16:41

Wow, das ging ja wahnsinnig schnell! :)
Danke, es lag wohl wirklich an der Firewall. Hätte ich auch von selbst drauf kommen können.
Aber jetzt funktioniert alles problemlos.
Es sind ja einige Sachen im Menü dazugekommen, mal schaun was ich davon brauchen kann.

Also, noch mal dankeschön, sehr nett von dir!

MfG Ebu
Ebu
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 31.01.2005 - 15:36

Beitragvon cne51 » Mo 31.01.2005 - 17:10

Nichts zu Danken.

Neu hinzu gekommen ist dass mehrere VPN Verbindungen möglich sind und VPNoW (VPN Verbindungen über wireless) und die VLANs um mehere Netzwerksegmente zu trennen.

Die anderen Änderungen sind kaum sichtbar bzw in Deutschland nicht nutzbar wie die Konfiguration mehrerer Zugangsarten.

Und was man kaum bemerkt. die Stabilität hat gegenüber einigen älteren Version extrem zugenommen ;)
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS

Beitragvon Ebu » Mo 31.01.2005 - 20:12

VLAN werde ich mir auf jedenfall überlegen einzurichten- hab in der C't einiges darüber gelesen.
Ich finde es super, dass der Router so im Funktionsumfang ausgebaut wurde!
Bzgl. der Stabilität kann ich nur sagen, dass er mich eine Weile lang in den Wahnsinn trieb, er in letzter Zeit einigermaßen brav war. Ist gut, dass die da was gemacht haben.
Evt. hat sich ja auch die WLAN Reichweite/Stabiliät verbessert *hoff*.
Ich schau mir auf jedenfall nochmal den Changelog an.

MfG Ebu
Ebu
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 31.01.2005 - 15:36

Hi bräuchte dabei auch sehr dringend hilfe!!

Beitragvon Chemo » Mi 16.03.2005 - 16:57

Hi,

ich weiss nicht ob ich mich blöd anstelle oder so..
Habe meine Firewall deaktiviert, habe es sowohl mit dem AUtoUpdate Tool als auch mir dem normalen Firmware Upgrade Tool gearbeitet.
Beide geben mir die Fehelermeldung "Request Time Out"
Ich muss aber auch eingestehen das ich das Handbuch nicht mehr habe und von daher nicht weiss, ob man irgendwelche vorkehrungen treffen muss??

Ich wäre euch sehr sehr dankbar wenn mir jemand erklären könnte wie genau ich vorgehen muss um meine Firmware upzudaten??
Muss ich die Hardware vorher mit meinem rechner verbinden per LAN Kabel???

Bin euch jetzt schon sehr dankbar über alle antworten die ich bekommen kann....



Ciao
Chemo
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 16.03.2005 - 16:52

Beitragvon cne51 » Mi 16.03.2005 - 17:48

Firmwareupdates gehen nur per Kabel oder über das Internet.

Wobei über das Internet nut *all Dateien eingespielt werden können.

Bei einem Versionssprung von 2.3.x nach 2.5x sollte aber immer die *.rst Firmware verwendet werde und nicht die Autoupdate oder *.all Version.

Dann benötigst du zum flashen auch noch die Routertools Version 2.53.

Eine Anleitung findest du bei draytek.com
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS

Beitragvon Chemo » Mi 16.03.2005 - 20:20

Vielen Dank für deine schnelle antwort.

habe auf der draytek seite mir das manual runte geladen. leider finde ich da keinen hinweis auf firmware update?? Ich komme mir ziemlich blöd vor...

Also ich muss von 2.3 auf 2.5 also sollte ich lieber die *.rst files benutzen ok.
Das Router tool habe ich mir auch runtergeladen.
Nun muss ich also meinen W-Lan Router vom Splitter trennen und es mit einem LAN Kabel an meinen PC anschliessen. Die Dose P1-P4 benutzen dabei???
Liege ich hier jetzt ganz falsch,oder??
Entweder ich stelle mich hier ziemlich doof an, oder ???
Wäre über nähere Infos sehr dankbar...


Ciao
Chemo
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 16.03.2005 - 16:52

Beitragvon cne51 » Do 17.03.2005 - 08:18

Was am WAN Anschluss angeschlossen ist spielt keine Rolle.

Ein Computer, der mit dem Firmwareupgrade Tool muss an eine der 4 LAN Buchsen (P1 bis P4) angeschlossen werden.
Wenn du sonst WLAN genutzt hast solltest du den WLAN Adapter deaktivieren, weil sonst das Betriebssystem Probleme bekommen kann.

Eine Softwarefirewall darf auch nicht installiert sein, sonst gibt es Timeoutmeldungen.

Dann das Upgrade Tool starten, die IP des Routers und die Firmware wählen. Routerpasswort eingebn und den Flashvorgang starten.
Das ist eigentlich alles.
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS

Kabel?

Beitragvon jop68 » Do 17.03.2005 - 13:32

Hallo zusammen,

cne51, Deine Tipps sind wirklich super. Vielen Dank für den stetigen Support!

Habe aber trotzdem noch Probleme mit dem Upgrade von 2.3.12 auf die neue Version. Benötigt man dafür eigentlich ein Cross Cable oder geht ein "normales"? Problem bei mir ist auch der das Timeout. Ich habe den Verdacht, daß der Router erst gar nicht angesprochen (erkannt) wird. Firewall (Windows und ZoneLab) sind deaktiviert, LAN ist aktiviert, WLAN-Schalter auf "AUS", Router Tools laufen (mit .rst File), trotzdem gehts nicht...

Hilfe...!

Danke,
jop68
jop68
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 17.03.2005 - 13:27

Beitragvon Ralph Sprenger » Do 17.03.2005 - 14:44

Manchmal sind die Lösungen ja trivial, desshalb die Frage: dein Netzwerkkabel steckt am Router schon an einem der Ethernetports und nicht am DSL-Anschluss? :oops:
Benutzeravatar
Ralph Sprenger
Super-User
 
Beiträge: 398
Registriert: Di 20.01.2004 - 17:10
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon cne51 » Do 17.03.2005 - 14:47

Kannst du über das Netzwerkkabel das Webinterface des Routers aufrufen?

Wenn ja, dann blockt die Firewall Pakete die beim flashen benötigt werden.
Wenn nein, dann hst du bei der Netzwerkkarte etwas falsch eingestellt.
Nur das TCP/IP Protokoll, IP Adressen automatisch über DHCP zuweisen lassen, Kabeltyp (1:1 oder Cross-Over) spielt keine Rolle.

WLAN-Schalter auf "AUS",
Wo ist WLAN ausgeschaltet?
Du solltest im Gerätemanger den WLAN Adaper komplett deaktivieren oder wenn es ein USB oder PCMCIA Adapter ist diesen ganz entfernen.
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS

Beitragvon jop68 » Do 17.03.2005 - 15:18

Hi cne51,

ich werde heute abend versuchen, den Router über LAN anzusprechen, das habe ich noch gar nicht probiert.

Was WLAN angeht, ich habe tatsächlich bei meinem Centrino nur den Schalter umgelegt. Werde also komplett das Ding deaktivieren.

Schon mal vielen Dank für die Tipps.

Und Ralph...das Kabel war am richtigen Port... :wink:
jop68
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 17.03.2005 - 13:27

geschafft!

Beitragvon jop68 » Do 17.03.2005 - 20:46

Na also, geht doch!

Surfe gerade über den Router mit Version 2.54...

Dein Tipp war wieder mal Gold wert....ich hatte bei meiner LAN-Verbindung noch alte IP-Adressen gespeichert, so daß ich den Router gar nicht ansprechen konnte.

Danach lief´s wie am Schnürchen.

Nochmal vielen Dank!!!
jop68 :D
jop68
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 17.03.2005 - 13:27

Beitragvon cne51 » Fr 18.03.2005 - 08:11

Na also.

:) fröhliches surfen dann :)
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS

Nächste

Zurück zu Firmware + Firmware-Upgrade

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron