V2800G - ADSL2+ Verbindung instabil

Alles rund um die Hardware der DrayTek Vigor 2800 und Vigor 2800V Router Serie.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

V2800G - ADSL2+ Verbindung instabil

Beitragvon Vicente_cgn » Fr 15.12.2006 - 11:47

Hallo zusammen!

Seid gestern besitze ich ein V2800G-Router.

Mein Provider ist die T-Com, ich habe einen 16000'er Anschluß.

Leider ist die Verbindung ins Internet sehr unstabil.

Nach dem Einschalten dauert es erstmal recht lange bevor eine Verbindung aufgebaut ist - vorher steht bei WAN-Status immer: "Message [ PPPoE : Server antwortet nicht. ]"

Wenn die Verbindung dann klappt ist eine Zeit lang alles wunderbar - auch die Geschwindigkeit passt (>13.000 kbit/s down & >650kbit/s up).

Nach einiger Zeit bricht die Verbindung dann jedoch einfach ab und es dauert wieder einige Minuten (mit obiger Message) bis erneut eine Verbindung hergestellt ist. Diese läuft dann jedoch mit einer Geschwindigkeit die ungefähr der eines 56K-Modems entspricht.

Erst nach einem Reboot des Routers habe ich wieder die volle Geschwindigkeit. Das gilt sowohl für Rechner die über LAN als auch über WLAN angeschlossen sind.

Leider kenne ich mich mit Netzwerken etc. nicht wirklich aus - die Diagnosemöglichkeiten des Routers helfen mir also auf die Schnelle auch nicht weiter.

Ich bin schon mit den PPPoE / PPPoA Einstellungen überfordert - ausser Usernamen und LogIn habe ich hier nichts geändert.

Firmwareversion: 2.7_E740211

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Viele Grüße,
Thomas Roessler
Vicente_cgn
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 15.12.2006 - 11:30
Wohnort: Erftstadt

Beitragvon Ralph Sprenger » Fr 15.12.2006 - 13:18

Das hier schon einmal komplett durchgelesen?

viewtopic.php?t=5083
Benutzeravatar
Ralph Sprenger
Super-User
 
Beiträge: 398
Registriert: Di 20.01.2004 - 17:10
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Vicente_cgn » Fr 15.12.2006 - 22:49

Hallo Ralph!

Vielen Dank für die rasche Antwort - na, das muntert doch richtig auf! :-( Hätte wohl vor dem Kauf ein wenig gründlicher recherchieren müßen.

Ich werde das ganze jetzt wohl 'ne Woche testen und wenn die Probleme bestehen bleiben muß ich's wohl oder übel wieder zurückschicken und mir 'ne andere Lösung aussuchen. :-(


Viele Grüße,
Thomas
Vicente_cgn
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 15.12.2006 - 11:30
Wohnort: Erftstadt


Zurück zu DrayTek Vigor 2800 / Vigor 2800V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste