TX Pakete / TX Rate / RX Pakete / RX Rate ???

Dynamische IP, Time Setup, Call Controll, PPP/MP Setup, CSM ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

TX Pakete / TX Rate / RX Pakete / RX Rate ???

Beitragvon doublefrag » Do 16.02.2006 - 16:02

Hallo zusammen,

ich habe ein Grundsätzliche Verständnisfrage:
Unter Systemstatus kann ich Daten wie TX Pakete, TX Rate, RX Pakete, RX Rate anzeigen lassen.

Kann mir einer in kurzen Sätzen erklären, wie ich diese Angaben zu interpretieren habe?
Ich nehme mal an, dass sich dahinter die empfangenen und gesendeten Daten verbergen. Wenn dem so sitm, wie rechne ich diese Zahlen um, damit ich auf die übertragenen kbit/s komme etc.?

Danke schonmal im Voraus...
doublefrag
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 08.02.2006 - 11:08

TX Pakete / TX Rate / RX Pakete / RX Rate ???

Beitragvon kdd » Do 16.02.2006 - 17:53

Moin,
TX Pakete: Anzahl der gesendeten Pakete.
TX Rate: Anzahl der Characters (Zeichen) per second; 1 Zeichen sind dabei 8 Bit oder 1 Byte. Darüber kann man also die momentane Datenübertragungsrate in Byte pro Sekunde ablesen.
RX Pakete: wie TX Pakete, jedoch die Empfangsrichtung.
RX Rate: wie TX Rate, jedoch die Empfangsrichtung.

Die Werte im LAN Status auf der Statusseite des Routers.
Hier meint TX die Richtung von Router zum LAN; RX die Richtung vom LAN zum Router.

Die Werte im WAN Status auf der Statusseite des Routers.
Hier meint TX die Richtung vom Router zum Provider, also der DSL upstream.
RX ist demzufolge die Richtung vom Provider zum Router und somit der DSL downstream.
Diese Werte können auch per SNMP ausgelesen werden, sofern der Router SNMP unterstützt. Allerdings muss man nach dem Auslesen immer eine Differenzbildung durchführen, weil die Zähler, die SNMP dafür benutzt einfach immer weiterzählen. (bis max 2^32 ~ 4,3 Mrd.)

Bei Vigor Users wird ein Windows Tool (VURM) als Freeware angeboten, das diese Werte ausliest und entsprechend umrechnet.
Auch in diesem Forum wird ein solches Tool (TCDR) auf Java Basis angeboten, das plattformunabhängig (Windows, Linux MAC...) arbeitet. Siehe auch http://trafficcounter.sourceforge.net/
Zuletzt geändert von kdd am Fr 17.02.2006 - 12:43, insgesamt 2-mal geändert.
TelAs: T-ISDN Call & Surf
DSLAs: TDSL Call & Surfl; dn/up = 11300/1000
HW: FBF 7390 mit LCR; FW FRITZ!OS 05.21
als DSL Router mit sipgate VoIP Account

mfG
kdd
Benutzeravatar
kdd
Foren-Ass
 
Beiträge: 716
Registriert: Di 13.11.2001 - 21:21
Wohnort: Hamburg

Re: TX Pakete / TX Rate / RX Pakete / RX Rate ???

Beitragvon frank_m » Do 16.02.2006 - 17:57

Hallo,

doublefrag hat geschrieben:Ich nehme mal an, dass sich dahinter die empfangenen und gesendeten Daten verbergen.

Die übertragenen PPPOE Pakte, um präzise zu sein.

doublefrag hat geschrieben:Wenn dem so sitm, wie rechne ich diese Zahlen um, damit ich auf die übertragenen kbit/s komme etc.?

Gar nicht, da man nicht weiß, wieviel Byte Payload in so einem Paket sind.

Der Vigor bietet SNMP, um detaillierte Informationen über die übertragenen Bytes auf den einzelnen Schnittstellen zu bekommen. Siehe auch hier:
TDCR

Viele Grüße

Frank
Router: FBF 7050 14.04.15
Netz: T-Net analog mit 1und1 DSL 6000 (3072 kBit) + 1und1 Deutschland Flat
VoIP: 1und1, GMX und sipgate über FBF
Telefon: Siemens Telefon + Noname Schnurlos an FBF
frank_m
Super-User
 
Beiträge: 321
Registriert: Mi 12.10.2005 - 17:45


Zurück zu Sonstige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste