T-Com W700v vs. DrayTek Vigor 2500We

Administrator Passwort, LAN, TCP/IP, DHCP, ISDN-Setup, Provider, Dual ISP, PPPoE, PPTP, statische/dynamische IP, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

T-Com W700v vs. DrayTek Vigor 2500We

Beitragvon voodoo69 » Fr 15.06.2007 - 18:53

ahoi,
der vigor läuft derzeit bei mir.
wlan nutze ich derzeit nicht, und hab´s bislang nicht vor.

aufgrund eines wechsels beim telefonvertrag hab ich jetzt noch einen t-com router o. a.!

nun stellt sich die frage soll ich den etwas antiquirten virgor gegen den neuen t-com router tauschen oder den neuen besser verticken und beim alten bleiben?



ich habe lediglich 768dsl mit fastpath!

wichtig für mich:

- beste verbindung
- niedrige pings
- gute firewall

thx
voodoo69
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: So 23.04.2006 - 19:48

Beitragvon Mossi » Di 19.06.2007 - 08:46

Hi,
auch wenn manche das anders sehen muss man sagen, dass die Telekom Router prinzipiell nicht schlecht sind! Halt voll auf den Endkunden zugeschnitten, mit möglichst wenig Aufwand einfach zu konfigurieren, machen sie meist das, was sie sollen. Alle paar Monate hängen sie sich mal auf, laufen aber ansonsten recht rund...

Um deine Frage zu beantworten:
- beste verbindung
- niedrige pings


Hier wird es sicherlich keinen Unterschied machen ob du den W700V oder den Vigor dran hast - was sich aber auch ganz einfach durch Austauschen der beiden prüfen liesse ;)

- gute firewall


Im Allgemeinen sind die technischen Möglichkeiten des Vigors grösser.
Wenn du mit dem 2500er zufrieden bist und keine Probleme hattest würde ich dabei bleiben.

Just my 2cents ;)
Mossi
Ambitionierter User
 
Beiträge: 37
Registriert: Do 16.03.2006 - 20:54


Zurück zu Grundkonfiguration Rechner und Router

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron