Suche kompatiebele Bridge

Wireless LAN Setup und alles was sonst noch zum Thema gehört

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Suche kompatiebele Bridge

Beitragvon JayJay » Fr 23.09.2005 - 10:44

Hallo Leute,
ich suche für meinen neu erworbenen Vigor 2600 VGi eine Bridge die mit WPA/PSK funktioniert. Daran anschließen möchte ich ein Siemens Activy Media Center mit LAN Anschluß.
Vor dem Vigor nutzte ich einen SMC 2804 mit einer SMC Bridge 2870, das funktionierte klasse, nur leider bekomme ich die Bridge gar nicht mit dem Vigor zum laufen :twisted: . Die Bridge sehe ich zwar mit der Mac Adresse im Router Menü, jedoch scheint sie keine IP zu bekommen über den DHCP Server, auch die versuche mit fixip sind leider fehlgeschlagen :cry: .
Wenn jemand eine Lösung oder eine gute Bridge weiss die mit dem 2600 VGi funktioniert, würde ich mich über Infos freuen. :D

Gruß und schönes WE
JayJay
JayJay
User
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 19.09.2005 - 19:46

WDS für Bridge funktion?

Beitragvon JayJay » Mo 26.09.2005 - 14:35

:?
Hallo Leute, irgendwie bin ich geschockt.
Habe wegen der Problematik mit der Bridge, kontakt mit dem Draytek Support aufgenommen, und die teilen mir mit das es an der mangelnden WDS unterstützung liegt.
:cry: Es ist zum heulen mein 70€ teuerer SMC Router kann mit einer Bridge betrieben werden, aber ein doch etwas teurerer Vigor 2600 VGi nicht? Kaum zu glauben, oder kann ich mich vielleicht nicht richtig mitteilen? :?:

Es soll durch nur ein WLAN to LAN sein. Bridge im Client Modus schließt über Netzwerkkabel ein Gerät mit Netzwerkkarte an, und schafft so eine Verbindung über WLAN zum Router und somit ins I-Net.

Übrigens wäre ich zufrieden wenn die Bridge im WEP Modus arbeiten würde. Es muß gar kein WPA mehr sein.

Gruß
JayJay
P.S. Laut Draytek Service sollte es mit einem Access Point der sich wie eine WLAN-Karte verhält funktionieren, nur leider hat der Service nicht gesagt was/welche Access Points sich so verhalten :(
JayJay
User
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 19.09.2005 - 19:46

Beitragvon powerstat » Mo 26.12.2005 - 17:28

> P.S. Laut Draytek Service sollte es mit einem Access Point der sich wie eine WLAN-Karte verhält funktionieren, nur leider hat der Service nicht gesagt was/welche Access Points sich so verhalten


Ich habe mir dafür einen Linksys WRT54G Version 3.1 (Achtung Wichtig, das es keine Version 5 ist!!!) besorgt. Den WRT54G kann man dann mit einem alternativen Linux-System (z.B. DD-WRT) flashen. Dieses bietet dann nen "client-mode" an.
Habe nur noch Probleme mit dem Routing, die connection klappt aber ;-)
powerstat
User
 
Beiträge: 17
Registriert: So 07.11.2004 - 15:20
Wohnort: Bremen


Zurück zu Wireless

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron