Speedtest Probleme mit 2500 WE

Alles rund um die Hardware des DrayTek Vigor 2500 und des DrayTek Vigor 2500We.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Speedtest Probleme mit 2500 WE

Beitragvon thargor » Sa 08.07.2006 - 13:22

Hallo,

habe folgendes Problem. HAb seit ca 3 mOnaten einen neue Provider (Versatel) und habe nun mal eine Speedtest auf der Seite www.wiesitmeineip.de gemacht. Das Resultat war ziemlich ernüchternd.

Bei einem DSL Anschluss 6000 bekamm ich einen Speed von max 4.100 - 4.300 kbtis. Der Upload hingegen funktionniert ja einwandfrei.

Habe dann meinen Provider angeschrieben ob denn alles in Ordnung wäre oder Probleme mit dem Zugang gäbe. Ihrerseits sei alles ok.

Habe dann mal den Router ausgetauscht und das Orginal DSL Modem von Versatel eangeschlossen, und siehe da..habe nun die volle Bandbreite beim Speedtest. das Maxixmum was geht ;)

Tja, es liegt nun definitiv am Router, der verschluckt mal so eben ca 2000kbits.

Habe auch eine neue Firmaware drauf, 2.57, aber das nützt nix.

Frage: Wollt mir eventuell den neuen 2800 Router holen, weil ich 1. Modem+Router+Switch in einem bevorzuge und neu einmal Strom dafür brauch.
2. kann ich den Router auch als Switch nutzen und das VersatelModem davor schalten? Alos das Modem des Router dealtivieren, oder ausblenden?

Danke für euere Hilfe mfg un|x
thargor
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: So 03.10.2004 - 11:13

Beitragvon nobody » Sa 08.07.2006 - 14:37

Wenn das Gerät nicht für DSL 6000 taugt, dann kann man meist nicht viel machen - immerhin bekommst Du wenigestens ja 4000 (bei anderen sinds dann oft nur <2000/s).

Du kannst höchstens noch testen, ob z.B. die Firmware für Vietnam (oder andere) ein besseres Ergebnis bringen.
AFAIK kann man das Modem im 2500 nicht abschalten und ein externes nehmen.


Ich würde auch eher einen 2900 nehmen statt einen 2800.
Denn: ein modem, das hast du ja schon, und anhand dieses beispiels sieht man ja, dass es eigentlich nicht sinnvoll ist modem und router in einem gerät zu haben.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1332
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon frank_m » Sa 08.07.2006 - 14:58

Hallo,

üblicherweise haben die Vigors kein Problem mit hohen Download-Raten. Ich hatte selbst lange einen im Einsatz und Kollegen von mir auch, da gab es nie ein Problem. Ich tippe also eher auf ein Problem im PC.
Richtig ist jedenfalls, dass man das Modem nicht deaktivieren kann.

Arbeite mal das hier durch, vor allem die Punkte 5 und 6, um ein Windows Problem auszuschließen. Der Beitrag ist zwar auf die Fritzbox optimiert, aber die Punkte 5 und 6 sind generell anwendbar.

Viele Grüße

Frank
Router: FBF 7050 14.04.15
Netz: T-Net analog mit 1und1 DSL 6000 (3072 kBit) + 1und1 Deutschland Flat
VoIP: 1und1, GMX und sipgate über FBF
Telefon: Siemens Telefon + Noname Schnurlos an FBF
frank_m
Super-User
 
Beiträge: 321
Registriert: Mi 12.10.2005 - 17:45

Beitragvon thargor » So 09.07.2006 - 08:54

moinsen,

@ nobody

ja ich weiss nicht genau was für eine Datendurchstaz der 2500 zulässt, aber mehr als 4.300 scheinen nicht drin zu sein.

Danke für den Tipp zu dem 2900. Hab gelesen das es eventuell zu Störungen kommen kann, wenn beides in einem Gerätverbaut ist. Ich werds trotzdem testen, weil habnicht mehr so viel Platz auf der Wand für 2 Geräte ;)

@ frank_m

Habe mal die Tcpeinstellungen vorgenommen, leider keine Verbesserung. Es liegt definitiv am Router.
Hab zwar auch den MTU wert des Routers angepasst, aber es änderst sich nicht viel.

Danke für dei Hilfe, greetz Thargor
thargor
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: So 03.10.2004 - 11:13

Beitragvon nobody » So 09.07.2006 - 14:51

Probier doch alternativ mal den speedtest von:
http://www.speedcheck.arcor.de

Es könnte ja auch daran liegen (selbst wenn das sehr unwahrscheinlich ist)

übrigens ist ja auch 4Mbit/s kein beinbruch. Ich würde eher garnix machen.
Dass man mal wirklich 6Mbit down bekommt, das ist eher eine seltene sache - zumindest wenn man der alleinige benutzer der Leitung ist.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1332
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon cool.can » Sa 26.08.2006 - 03:38

hallo, das schafft mein 2500we (FW 2.5.4. deutsch) beim arcor speedtest.6000er leitung.

download :5521,48 kBit/s
upload: 539,40 kBit/s

neue geräte schaffen sicherlich mehr aber mir reicht das :)

mfg
cool.can
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 13.11.2004 - 14:44


Zurück zu DrayTek Vigor 2500 Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste