SNMP fehlt in neuer FW - Kein Management mit Vigor Routern mögl.

SNMP, Telnet, Syslog, Statustools, RTools, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Beitragvon kdd » Mi 30.04.2003 - 20:08

Hallo,
Eine Riesen - Enttäuschung sind für mich die neuen Firmware Upgrades!
SNMP ist einfach rausgeflogen ohne ein Sterbenswörtchen in den Release Notes zu erwähnen! :angry: :angry: :angry:

Damit war eine minimale Überwachung der Interfaces möglich. Ich habe mit SNMPView gearbeitet und Log-Dateien erzeugt. Damit kann ich mit Hilfe einer Weiterverarbeitung in einer Datenbank wunderbare Berechnungen durchführen. Die Log- Dateien sind im Monat ca. 150K groß und damit ganz gut zu bearbeiten.
Selbst über WAN (ISDN oder VPN) waren diese Abfragen z.B. alle vier Stunden möglich, ohne zuviel Verkehr zu erzeugen.

Ich habe das mal mit SYSLOG probiert und bin auf mehrere MegaByte pro Woche gekommen. Die Analyse ist ungleich komplizierter, weil ich bei SYSLOG immer alle Nachrichten erhalte, ob ich sie nun brauche, oder nicht. Und die Belastung der WAN Leitung zum Management Rechner ist ungeheheuerlich!

Das aufgeblähte SYSLOG kann ich fürs Troubleshooting nutzen, aber doch nicht zu Managementzwecken über WAN!
Riesen Enttäuschung :angry: :angry: und damit downgrade auf 2.3.1

Anstatt der Mega Traffic erzeugenden SYLOG Implementation will ich eine Weiterentwicklung des SNMP mit Traps und allem drum und dran. Bislang konnte nur die Variable SysLocation beschrieben werden. Ich möchte aber auch SysContact, SysName und SysDescr beschreiben können! Ausserdem sollten die BRI:0 und BRI:1 isdn Interfaces getrennt werden. Die Bytezähler liefen nämlich immer nur für BRI:0, auch wenn mit zwei Kanälen, oder sogar nur mit dem 2. Kanal übertragen wurde.

Habe eine entsprechende E-Mail nach Taiwan geschickt.

Ich weiß ja nicht, wie ihr die Router überwacht? Aber Router ohne SNMP werde/kann ich nicht mehr einsetzten!
TelAs: T-ISDN Call & Surf
DSLAs: TDSL Call & Surfl; dn/up = 11300/1000
HW: FBF 7390 mit LCR; FW FRITZ!OS 05.21
als DSL Router mit sipgate VoIP Account

mfG
kdd
Benutzeravatar
kdd
Foren-Ass
 
Beiträge: 716
Registriert: Di 13.11.2001 - 21:21
Wohnort: Hamburg

Beitragvon kdd » Mo 05.05.2003 - 19:14

Hi,
schade eigentlich, Draytek hat also Recht; die meisten Kunden brauchen DoS oder Syslog Funktionalitäten. Mit SNMP arbeitet ausser mir wohl niemand.

Hier die offizielle Begründung!

...und tschüss Draytek, warst ein schöner Router! schade drum :o
TelAs: T-ISDN Call & Surf
DSLAs: TDSL Call & Surfl; dn/up = 11300/1000
HW: FBF 7390 mit LCR; FW FRITZ!OS 05.21
als DSL Router mit sipgate VoIP Account

mfG
kdd
Benutzeravatar
kdd
Foren-Ass
 
Beiträge: 716
Registriert: Di 13.11.2001 - 21:21
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Petrus » Di 06.05.2003 - 14:36

sieht wohl so aus, daß das ROM im Router voll ist und trotz shrinken nicht mehr features engebaut werden können ...
TwoCom - www.2-com.de - Die aktuellen DrayTek-Produkte bei mir! DrayTek Vigor Router
Benutzeravatar
Petrus
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1146
Registriert: Fr 27.04.2001 - 13:57
Wohnort: Berlin

Beitragvon esbe » Sa 24.05.2003 - 12:09

Salut!

Ich stehe vor der Entscheidung mir einen Vigor zu kaufen und wollte daher wissen, ob das Firmware für alle Modelle das selbe ist - v.a. in Bezug auf SNMP.

Ist mit diesem Thread nur das "zu kleine ROM" der 2200er-Serie gemeint oder betrifft dies alle Vigors?
esbe
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 24.05.2003 - 12:06

Beitragvon Rheinlaender » So 25.05.2003 - 11:39

Hallo,

die Firmware ist nicht für alle Modelle die selbe. Modelle mit gleicher Modell-Nr. verwenden zwar teilweise auch die gleiche Firmware (z.B. 2200, 2200E, 2200X, 2200W), aber auch da gibt es für manche Modelle (z.B. 2200WE, 2200Wplus, 2200USB) wieder ne andere. Falls Du es noch genauer wissen willst, schau am besten auf draytek.com.tw welche Firmware-Versionen es gibt.

Was das rausgeworfene SNMP angeht, bin ich ohnehin nicht davon überzeugt, daß der Grund dafür Platzmangel im ROM ist. Wahrscheinlich ist es eher Marketing, man will halt professionelle Features jetzt dem Business-Modell 3300 vorbehalten, um es besser von den 2xxx-SOHO-Modellen abgrenzen zu können. Wenn Du solche Features wirklich brauchst - ich habe SNMP allerdings weder zuhause noch bei ein paar Klitschen die ich dahingehend betreue bisher benötigt - solltest Du vielleicht besser drauf warten, daß der 3300 auch hier verfügbar wird - oder direkt einen CISCO holen. Die liegen aber dann beide auch in einer anderen Preisklasse.

Gruß
Rheinländer
Benutzeravatar
Rheinlaender
Ambitionierter User
 
Beiträge: 58
Registriert: Sa 20.04.2002 - 16:05

Beitragvon Radolfo » Sa 21.06.2003 - 21:26

kdd hat geschrieben:

Moin,

Eine Riesen - Enttäuschung sind für mich die neuen Firmware Upgrades!
SNMP ist einfach rausgeflogen ohne ein Sterbenswörtchen in den Release Notes zu erwähnen!


in der FW 2.3.7 des 2500we ist SNMP enthalten, habe ich aber noch nicht getestet.

Radolfo.
Benutzeravatar
Radolfo
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 20.06.2003 - 13:06
Wohnort: Bremen

Beitragvon kdd » So 22.06.2003 - 13:13

Hi,
das neueste Update der FW für den 2500 soll eigentlich 2.3.8 sein!?! Datum 19.06.2003.
Kann die noch SNMP?

Für den 2200 ist immer noch 2.3.6 vom 23.04.03 massgeblich.
TelAs: T-ISDN Call & Surf
DSLAs: TDSL Call & Surfl; dn/up = 11300/1000
HW: FBF 7390 mit LCR; FW FRITZ!OS 05.21
als DSL Router mit sipgate VoIP Account

mfG
kdd
Benutzeravatar
kdd
Foren-Ass
 
Beiträge: 716
Registriert: Di 13.11.2001 - 21:21
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Radolfo » Mo 23.06.2003 - 21:46

kdd hat geschrieben:

Moin,

das neueste Update der FW für den 2500 soll eigentlich 2.3.8 sein!?! Datum 19.06.2003.


2.3.7 war Auslieferungszustand, habe gestern erst auf die .8 "upgedatet."

Kann die noch SNMP?


ja, aber ungetestet.

Radolfo.
Benutzeravatar
Radolfo
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 20.06.2003 - 13:06
Wohnort: Bremen


Zurück zu Tools und Fernwartung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste