Sicherheitsrisiko Nintendo DS

Wireless LAN Setup und alles was sonst noch zum Thema gehört

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Sicherheitsrisiko Nintendo DS

Beitragvon MentalFS » Mi 24.01.2007 - 10:07

Hallo zusammen,

nachdem ich kürzlich in den Besitz eines Nintendo DS gekommen bin habe ich mir natürlich sofort ein Online-Game dafür gekauft und habe versucht, mit meinem Vigor 2900VG damit online zu kommen.

Das habe ich auch geschafft, obwohl es immer hieß mit Draytek ging es nicht. Knackpunkt ist, ich musste WPA komplett deaktivieren, weil
  1. Der Nintendo DS nur den ersten WEP-Key benutzen kann
  2. Der Vigor im "Mixed Mode" nur den zweiten als WEP-Key benutzen kann.
Fazit ist also, alle anderen Clients, die bei mir per WLAN rein wollen, müssen mit WEP rein.

Ich hab mir schon sagen lassen, dass WEP alles andere als sicher ist, deswegen möchte ich das ganze so weit wie möglich zusätzlich ansichern. Bisher benutze ich allen Standard-Kram, den der Router mir zur Verfügung stellt:
  • Natürlich benutze ich den MAC-Filter.
  • Ich verstecke auch die SSID.
  • Die MAC vom Nintendo DS habe ich auf "LAN isolation" gestellt.
  • Andere Laptops etc. kommen nur über VPN rein.
  • Ich habe auch die Bandbreite vom WLAN begrenzt, um einem eventuellen Eindringling damit die Lust zu verderben.
  • Ich überlege über den MAC-Filter der Firewall die Zeiten zu begrenzen, an denen der DS "rein" kann. Dennoch würde ich die Abendzeiten und das gesamte Wochenende zulassen.

Nichts davon dürfte ein wirkliches Hindernis für einen Eindringling darstellen was den Internetzugang betrifft. Er wird immer noch mit der Kennung des DS "unbegrent" (außer evtl. zeitlich) ins Internet können und da irgendetwas anstellen, was mir wohlmöglich die Kripo auf den Hals hetzt (als Worst Case Szenario).

Lassen wir mal außer Acht, dass diese Überlegung etwas paranoid ist, ich finde einfach Sicherheit muss sein. Und lassen wir mal die Möglichkeit fallen, dass ich mir zusätzliche Hardware - sei es dieser USB-WLAN-Adapter oder ein zweiter Access Point - besorge. Was kann ich weiterhin tun?

Vielleicht gibt es hier ja noch den ein oder anderen, de so ein Gerät besitzt und sich auch um seinen Internetzugang Sorgen macht...
MentalFS
Ambitionierter User
 
Beiträge: 34
Registriert: Di 27.09.2005 - 09:43
Wohnort: Düsseldorf

Zurück zu Wireless

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste