Session Timeout probleme seit einsatz von vigor

NAT, Open Ports, Port Redirect, Address Mapping, Port Trigger, Instant Messenger, Netmeeting, Serveranwendungen wie FTP und Gameserver, Peer2Peer, eDonkey, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Session Timeout probleme seit einsatz von vigor

Beitragvon perler » So 18.09.2005 - 15:28

hi,

ich habe ein wirklich stranges problem:

ich setze zur fernwartung meiner webserver plesk ein, ein adminpanel halt. dort kann man einen session timeout einstellen, ab wann der eingeloggte admin automatisch ausgeloggt wird. bei mir steht der wert z.b. auf 30 minuten.

seitdem ich nun statt eines linuxrouters einen vigor 2200 (FW v2.3.11) einsetze, timed die session des admin voellig zufaellig, aber immer innerhalb von 2-3 minuten aus, ich werde also rausgeschmissen. bei anderen websites kann ich das nicht so bemerken, bin mir aber nicht ganz sicher. in dem plesk arbeite ich halt jeden tag.

kann sich jemand vorstellen woran das liegen kann? als besonderheiten im gegensatz zu ner normalen dsl leitung habe ich halt 4 ips, eine davon nutzt der router. die dns aufloesung betreibt eine server im LAN.. tja alles andere ist voellig standard.. bin echt ratlos..

PAT
perler
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: So 18.09.2005 - 15:14

Beitragvon nobody » So 18.09.2005 - 16:37

Wirst Du rausgeworfen, obwohl du aktiv bist, oder nur bei inaktivität nach 2-3 Minuten ?

Was für ports benutzt das plesk ?

Geraten:
Der Vigor macht den rückkanal-Port einfach zu, weil keine Daten mehr fliessen. Du wirst nicht durch den entfernten Server rausgeworfen, sondern durch den Vigor.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon perler » So 18.09.2005 - 16:59

ich werde auch rausgeworfen, wenn ich aktiv bin. 10 mal klicken - und raus. aber auch wenn ich mal 2 minuten nix mache..

der port ist 8443, der standardport halt

PAT
perler
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: So 18.09.2005 - 15:14

wie eine von vier IPs outgoing festlegen

Beitragvon perler » Do 22.09.2005 - 22:50

so, ich habe das problem schon mal gefunden:

ich habe eine SDSL-leitung mit 4 IPs und der vigor sendet outgoing pakete mal mit der einen und mal mit der anderen IP - und das verzeiht besagtes plesk nicht.

wie kann ich denn den vigor auf nur eine der vier IP adressen festlegen?

PAT
perler
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: So 18.09.2005 - 15:14

Beitragvon perler » Do 22.09.2005 - 23:25

ok, problem geloest. ich hatte die anderen 3 IPs unter WAN IP Alias eingetragen und zu einem IP-Pool zusammengefasst.

man sollte schon wissen was man tut, der router tut meist sein bestes ;)

PAT
perler
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: So 18.09.2005 - 15:14


Zurück zu Anwendungen und Server

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron