Seltsamer Pseudo_Port 0

NAT, Open Ports, Port Redirect, Address Mapping, Port Trigger, Instant Messenger, Netmeeting, Serveranwendungen wie FTP und Gameserver, Peer2Peer, eDonkey, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Seltsamer Pseudo_Port 0

Beitragvon Draconis » Mi 27.04.2005 - 19:12

Hallo Forum!

Ich habe ein Problem mit dem Vigor 2500We Firmware v2.54_1u1.

Sporadisch werde ich von der Firewall meines Mailservers abgelehnt, weil Vigor neben der normalen Port 110 Anfrage noch seltsame Anfragen an Port 8 und Port 0 macht.

Nach einer Anfrage auf Port 0 wird von der Mailserver-Firewall erst mal die IP des Absenders geblockt. Das herauszufinden hat sehr lange gedauert :(

Warum tut er das und wie kann ich das verhindern?
Das Blocken von Port 0 in der Vigor-Firewall lässt sich leider nicht durchführen (Anscheinend mag er 0 nicht als Eingabe).

Hier ein Auszug aus meinem Vigor-Log:

Hier weist er irgendwelche Ports zu?!
> 2005-04-27 12:03:34 Local0.Info 192.168.0.1 Jan 7 21:15:05 Vigor:
> out_mapping_pointer 1: pseudo_port = 800b

> 2005-04-27 12:03:34 Local0.Info 192.168.0.1 Jan 7 21:15:05 Vigor:
> out_mapping_pointer 2: pseudo_port = 0

Hier versucht er eine TCP Verbindung herzustellen

> 2005-04-27 12:03:34 Local2.Info 192.168.0.1 Jan 7 21:15:05 Vigor:
> Local User: 192.168.0.4:2944 -> 62.209.41.11:110 (TCP)POP3

Diese TCP Verbindung wird jedoch nicht wieder beendet.

Als Mailprogramm verwende ich Outlook2000 und OE6.

:?: Habt ihr einen Tipp für mich??
Viele Grüße
André
Draconis
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 27.04.2005 - 19:03

Ich bin wohl nicht allein...

Beitragvon Draconis » Do 28.04.2005 - 18:19

Draconis
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 27.04.2005 - 19:03


Zurück zu Anwendungen und Server

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron