Router-Reset beim Start von Youtube Videos

Alles rund um die Hardware des DrayTek Vigor 2700, Vigor 2700G und des DrayTek Vigor 2700Gi, sowie der VoIP Modelle Vigor 2700V, Vigor 2700Vi, Vigor 2700VG und DrayTek Vigor 2700VGi.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Router-Reset beim Start von Youtube Videos

Beitragvon dee_jee » So 13.11.2011 - 14:23

Hallo zusammen,

seit gestern habe ich ein merkwürdiges Problem: Beim Aufruf von Youtube-Videos crasht in 50% aller Fälle plötzlich mein Vigor2700VGi. Im Flashfenster von Youtube läuft für ein paar Sekunden die "Sanduhr" vor schwarzem Hintergrund, dann sehe ich, dass der Ping ins Inet und zum Router ausfallen. Der Router lief seit fast 4 Jahren problemlos. Eine Konfigurationsänderung hab ich seit einigen Wochen nicht mehr gemacht. Die Firmware ist die aktuelle 2.8.3 mit der für Deutschland empfohlenen Modem-Software.

Im Log wird im Fehlerfall kein Eintrag angezeigt. Der Router macht einen kompletten Kaltstart (interne Uhrzeit im Log setzt sich auf 00:00:00 zurück). Der Fehler lässt sich reproduzieren mit mehreren PCs (Windows, Linux) und sogar einem Ipad, dass die Youtube-Filme ja sogar über eine andere Technologie abspielt (also nicht Flash verwendet). Was noch auffällig ist, ist, dass nach einem derart erfolgten Neustart anschließend viele CRC Receive Fehler sich im Router anhäufen.

Den Vigor hab ich mittlerweile mal in die Factory-Settings zurückgebracht, die Firmware noch mal aufgespielt und alle Kabel und auch den Splitter getauscht. Keinerlei Besserung.

Hab den Router jetzt gegen ein Telekom-Modell getauscht, der keinerlei derartigen Fehler zeigt (auch keine CRC-Fehler).

Ach ja: DSL ist von T-Com (16.000) Dämpfung ~6 dB.

Ich tippe jetzt auf einen Defekt am Vigor. Habt Ihr noch eine andere Idee?

Gruß

D.
dee_jee
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 23.10.2010 - 18:37

Beitragvon nobody » So 13.11.2011 - 21:46

passiert das nur bei youtube, oder auch bei einem etwas größerem Download ?

Was kommt denn, nachdem der router sich selber neugestartet hat, und, wenn Du mit telnet eine Verbindung zum router aufbaust.
dann:
sys ver dbg
+ENTER.

Ich würde auch mal sagen, gerät könnte defekt sein. Aber der fehler ist ja schon sehr spezifisch, und, das spricht wieder nicht für kaputt.

Bevor Du das gerät aufgibst, vielleicht mal ein reset auf factory defaults, flash einer restore firmware und, nur die notwendigen einstellungen eingeben, dann nochmals testen - wenn möglich, mit verkabeltem Lan, kein wlan, und, nur mit einem angeschlossenen PC.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon dee_jee » Mo 14.11.2011 - 17:41

Hallo Nobody,

danke für Deine Antwort. Das Problem tritt tatsächlich nur bei Youtube-Filmen auf. Sogar andere Video-Portale funktionieren. Downloads erst recht.
Erstaunlicherweise ging es heute für ein paar Stunden. Der Fehler war nicht zu reproduzieren. Doch jetzt tritt der Fehler wieder auf.

Hier ist die Antwort des Routers im telnet:
Router Model: Vigor2700 series Version: 2.8.3_1311302 English
Profile version: 0x2 Status: 1 (0xb3d94e8f)
Router IP: 192.168.0.1 Netmask: 255.255.255.0
Firmware Build Date/Time: Jun 29 2009 14:46:36
Revision: 1237
ADSL Firmware Version: 1311302_B Annex B

---------fimrware exception debug info-----------------------------
EPC=6d733033, Cause=1000002c, Status=1000fd03, BadAddr=73303373
exceprtion id=11(CpU: Coprocessor unusable)
exception occured in TASK level
system tick =1248253
CURRENT_VERSION : 2.8.3_RC5


Kannst Du Dir vorstellen, dass es was mit der DSL-Leitung zu tun haben könnte? Die Telekom überredet hier im Ort gerade alle auf 16.000 umzusteigen und so könnte es sein, dass vielleicht ein benachbarter Anschluss in den letzten Tagen umgeschaltet wurde. Aber selbst dann sollte der Router nicht booten

Was mich halt auch wundert sind die CRC-Recv. Fehler, die der Vigor NACH einem Crash zeigt. Heute gab es über den Tag verteilt nur rund 10 davon auf dem Vigor. Das sollte ja eigentlich kein Problem darstellen. Nur früher ist mir nie aufgefallen, dass es überhaupt welche gab. Nach dem Crash sind es dann aber immer gleich > 100 in der Minute...

Ich werde bei T-Com aber auch keine Chance auf eine Prüfung der Sache haben. Wenn ich denen erzähl, meine 3rd-Party-Router zeigt keine Youtube-Videos mehr, ein Speedport W700V und ein Speedport 300 gehen ohne Probleme und zeigen während eines gesamten Tages insgesamt nur eine Hand voll CRC-Fehler.

Vielleicht hat wirklich das Modem im Vigor einen Schaden.

Danke und Gruß

Dominic
dee_jee
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 23.10.2010 - 18:37

Beitragvon nobody » Mo 14.11.2011 - 18:03

Auf jeden fall hat sich das gerät aufgrund eine problem selbst neugestartet. liest sich aber nicht wie ein hardware-problem, allerdings bin ich hier kein spezialist. Das kann die Fa. Draytek vielleicht selber besser beantworten.

komisch: 2.8.3_RC5
RC5 klingt nicht nach release, das klingt nach release candidate nummer5.

lade doch mal die:
Vigor2700_Serie_Firmware_v283_Standard_engl.zip von draytek.de
Weiss nicht, ob der modemcode stimmt, aber AnnexB ist eigentlich "standard". Warum Du den modemcode 1311302 hast - keine ahnung. Das weiss Du sicher selber besser als ich.

Hast Du irgendwelche funktionen des firewall oder andere sicherheitsmechanismen (abwehr von angriffen ddos o.ä.) aktiviert ? Schalte das doch mal aus wenn an.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45


Zurück zu DrayTek Vigor 2700 / Vigor 2700V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron