Router lässt sich nicht mehr einschalten (Hauptschalter)

Alles rund um die Hardware der DrayTek Vigor 2800 und Vigor 2800V Router Serie.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Router lässt sich nicht mehr einschalten (Hauptschalter)

Beitragvon Joey73 » Sa 04.10.2008 - 14:38

Hallo@All,

ich habe seit zwei Monaten das Problem das ich meinen Vigor 2800VGI nicht mehr richtig über den rückseitigen Hauptschalter einschalten kann.

Das Problem tritt ständig, wohl aber nicht immer auf !!!!!

Ich muss dann den rückseitigen Schalter mehrmals, manchmal sogar minutenlang AN u. AUS schalten bis der Router irgendwann mal "anspringt".

Der Router funktioniert ansonsten Top wie am ersten Tag (Kaufdatum bzw. Rechnung vom 27.07.2006).

Es ist ja noch Garantie auf dem Gerät (TwoCom gibt ja 3 Jahre auf Draytek).

Ist das Gerät jetzt einzuschicken oder was ist zu tun?

Dieser Zustand ist auf Dauer schon eXtrem nervig !!!!!

Am Netzteil liegt es meiner Meinung nach wohl eher nicht, scheint ein Schalter Problem zu sein.

MFG
Joachim
Joey73
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 08.08.2006 - 01:37
Wohnort: Saarland

Beitragvon nobody » Sa 04.10.2008 - 20:25

So ein Fehler kann z.B. durch defekte Elektrolyt-Kondensatoren im Netzteil (das möglicherweise zum Teil im Router drin ist) ausgelöst werden.
Das wird dann immer schlimmer, bis es eben gar nicht mehr tut.

Ich würde das Gerät lieber (samt Stecker-Netzteil) ASAP wegschicken.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Router lässt sich nicht mehr einschalten (Hauptschalter)

Beitragvon Joey73 » Sa 04.10.2008 - 21:11

Nun ja,

ich denke auch das ich den Vigor so schnell wie möglich beim TwoCom Service einschicken werde.

Ich habe dem Support schon eine Mail geschrieben, mit Serien Nr. und den ganzen Kundendaten.

Ist ja noch Garantie drauf.

Weiss jemand wie lange sowas bei TwoCom dauern kann, ich bin auf das Teil nämlich echt angewiesen und will nicht ewig drauf warten müssen.

Zumal der Vigor 2800VGI schweine teuer war (325 EUR) Kaufdatum 27/07/2006 erwarte ich hier schon einen vernünftigen Service was den Support angeht, sind ja auch 3 Jahre Garantie drauf.

MFG
Joachim Endres
Joey73
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 08.08.2006 - 01:37
Wohnort: Saarland

Router lässt sich nicht mehr einschalten (Hauptschalter)

Beitragvon Joey73 » Sa 04.10.2008 - 21:13

nobody hat geschrieben:So ein Fehler kann z.B. durch defekte Elektrolyt-Kondensatoren im Netzteil (das möglicherweise zum Teil im Router drin ist) ausgelöst werden.
Das wird dann immer schlimmer, bis es eben gar nicht mehr tut.

Ich würde das Gerät lieber (samt Stecker-Netzteil) ASAP wegschicken.



Hallo nobody, mir kommt es auch so vor das es auch von Tag zu Tag immer schlimmer mit dem einschalten wird.

Es tritt immer häufiger auf, und ich brauche auch immer länger um das Teil dann zum Laufen zu bringen.

MFG
Joachim
Joey73
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 08.08.2006 - 01:37
Wohnort: Saarland


Zurück zu DrayTek Vigor 2800 / Vigor 2800V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron