Reichweite in Nebengebäude

Wireless LAN Setup und alles was sonst noch zum Thema gehört

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Reichweite in Nebengebäude

Beitragvon lemmi1110 » Fr 25.02.2005 - 11:18

Hallo,
ich benutze den Vigor2500We sowie das Vigor 510 WLAN USB-Funkmodul.
Nun möchte ich gern mit meinem PC im Nebengebäude ebenfalls ins Internet, evt. später mit einem Notebook. Die Entfernung ist jedoch zu groß (ca. 30 m und dickes Mauerwerk). Kann man an den Router eine stärkere Outdoor-Antenne anschließen oder was gibt es sonst für Möglichkeiten? :?:
lemmi1110
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 25.02.2005 - 11:04

Beitragvon cne51 » Fr 25.02.2005 - 11:40

Hi,

der V2500We hat ja eine interne und eine externe Antenne mit R-SMA Anschluss.
Du kannst fast alle Antennen von D-Link direkt an den Router anschliessen. Beachetn solltest du dabei dass das Antennekabel nicht zu lang ist, sonst hast du im Kabel mehr Verluste als die Antenne Gewinn hat. Und bei Aussenmontage muss die Antenne vor Blitzeinschlag geschützt werden.
Inzwischen gibt es auch leistungsstarke Indoor Antennen die bei der Entfernung eingesetzt werden können.

Wenn das nicht funktionieren sollte, weil der WLAN Empfänger im Nebengebäude noch zwei Raüme weiter ist, wirst du in jedem Gebäude einen WLAN AP mit externer Antenne installieren müssen.
Alternativ wäre die Datenübertragung per Powerline möglich.
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS

Beitragvon lemmi1110 » Fr 25.02.2005 - 12:32

Hallo,

Danke für die schnelle Antwort. Ich werde es dann mal mit einer neuen Antenne versuchen. Indoor wäre ja dann einfacher. Schade nur dass ich das nicht testen kann, ohne gleich eine Antenne kaufen zu müssen. Auf welche dBi sollte ich denn da achten?

Wie muss ich mir das mit einem WLAN AP vorstellen, d.h. wo wird der angeschlossen? Der 2500We, der DSL-Router und mein Telefonanschluss sind jetzt im Büro. In der Wohnung im Nebengebäude habe ich keine Anschlüsse mehr. Beim Telefon hatte ich die selben Probleme und musste mir einen zusätzlichen Repeater kaufen, der nur ans Stromnetz angeschlossen wird. Muss ich mir das mit einem AP ähnlich vorstellen?

Und was bedeutet die Datenübertragung per Powerline?

Vielen Dank
lemmi1110
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 25.02.2005 - 11:04

Beitragvon cne51 » Fr 25.02.2005 - 16:42

Die mitgelieferte Antenne beim V2500We hat 0dBi im Vergleich zu einer die mit 5 dBi angegeben ist. Allgemein gilt je höher die dBi Zahl desto weiter kommst du mit der Sendeenergie.
Wenn du auf beiden Seiten eien 5 oder 9dBi Antenne im Haus anbringst, sollte eine Funkübertragung möglich sein.
Zuverlässige Aussagen sind leider nicht möglich. Und da du schreibst dass DECT Telefone schon nicht oder kaum funktionieren hast du es mit WLAN noch schwerer eine gute Verbindung zu bekommen.

Ein WLAN AP würde per Kabel an den Router angeschlossen und so montiert dass er möglichst nah zum Nachbargebäude ausgerichtet ist.

Im Nebengebäude würde ein zweiter AP oder eine WLAN Bridge installiert die eine Funkverbindung zwischen dem AP im Hauptgebäude und den WLAN Clients im Nebengebäude herstellt.

Powerline ist eine Möglichkeit mit speziellen Adaptern das Netzwerk über die Stromsteckdosen zu erweitern. Informationen bekommst du bei devolo.de
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS

Vigor 2500we als AP ?

Beitragvon 1CF|Wizzard » Di 06.12.2005 - 22:09

Hallo,

Ich habe ein ganz ähnliches Problem. Im Nachbarhaus steht ein WLAN Router "FritzBox 7050" und 2 PCs die über 2 Dlink WLAN USB Sticks mit der Box verbunden sind. Im anderen gebäude steht ein Vigor 2500we der auch mit einem Dlink USB WLAN stick an einem PC angeschlossen ist.

Mit dem USB Stick finde ich die Fritzbox im anderen Haus ab und an mit niedriger Signalstärke. Kann ich den Vigor so konfigurieren das er als Bridge für den USB Stick funktioniert oder kann man die beiden Router direkt verbinden?

Vielen dank im vorraus mfg

The Wizzard
1CF|Wizzard
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 06.12.2005 - 20:01


Zurück zu Wireless

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast