Port 80 und Webserver

NAT, Open Ports, Port Redirect, Address Mapping, Port Trigger, Instant Messenger, Netmeeting, Serveranwendungen wie FTP und Gameserver, Peer2Peer, eDonkey, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Beitragvon ECU-Tuner » Di 15.06.2004 - 19:04

wollte einen kleinen Webserver machen, um mit freunden wenn die meine IP haben Dateien auszutauschen, damit die nicht immer über die homepga gehen und viel traffic verursachen. Nur bie mir geht es einfach nicht.der Webserver öffnet den Port 80 und im Draytek steht auch unter port 80 das dieser frei ist. was muss ich noch ändern? Firewall?
Also um diesen Webserver geht es ...
http://www.aidex.de/software/webserver/
ECU-Tuner
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 15.06.2004 - 18:44

Beitragvon kdd » Di 15.06.2004 - 19:53

Hi,
der Port muss nicht nur frei sein, er muss im NAT auch weitergeleitet werden, und zwar auf die Rechner-IP, die der Server hat. Heisst beim Vigor Port-Redirection oder Portumleitung.

Statt der IP kannst du dir auch mal das DYNDNS anschauen. Da erhält man von DYNDNS oder NO-IP einen Account, und erhält damit für eine vom Provider zugewiesene IP einen Namen der Art "name.dyndns.net".
Der Router sorgt dann für ein regelmässiges Update, sofern sich die IP mal wieder ändert.
TelAs: T-ISDN Call & Surf
DSLAs: TDSL Call & Surfl; dn/up = 11300/1000
HW: FBF 7390 mit LCR; FW FRITZ!OS 05.21
als DSL Router mit sipgate VoIP Account

mfG
kdd
Benutzeravatar
kdd
Foren-Ass
 
Beiträge: 716
Registriert: Di 13.11.2001 - 21:21
Wohnort: Hamburg

Beitragvon ECU-Tuner » Mi 16.06.2004 - 11:04

JUHU es geht :-) ENDLICH :-) DANKE dir...

Geiles Forum ... Jipieee

So, nochwas :-) habe mich bei DYNDNS angemeldet, habe auch diesen Host, klappte auch dann, aber dann habe ich testweise den router neu gestartet ,dann ging es nicht mehr, woher bekommt DYNDNS meine neue IP? falls mein rechner mal abstürzt oder so... Wie geht das... ? DANKE
ECU-Tuner
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 15.06.2004 - 18:44

Beitragvon kdd » Mi 16.06.2004 - 22:42

Hi,
hast schon die Lösung gefunden ?
Voraussetzung ist natürlich, dass Du die Account - Daten des DYNDNS Providers auch im Router unter
Advanced Setup >> Dynamic DNS Setup
eingegeben hast!
Du wirst das Menu sicher auch im deutschen Webinterface finden.
I.d.R. dauert es nur kurze Zeit nach einem Reset bzw. Reboot des Routers, bis die Daten aktualisiert werden.
TelAs: T-ISDN Call & Surf
DSLAs: TDSL Call & Surfl; dn/up = 11300/1000
HW: FBF 7390 mit LCR; FW FRITZ!OS 05.21
als DSL Router mit sipgate VoIP Account

mfG
kdd
Benutzeravatar
kdd
Foren-Ass
 
Beiträge: 716
Registriert: Di 13.11.2001 - 21:21
Wohnort: Hamburg

Beitragvon ECU-Tuner » Do 17.06.2004 - 20:19

Hi,
Naja nicht wirklich, ich habe jetzt das im Router eingestellt, aber es geht trotzdem nicht mehr, gestern konnte ich über meinen namen bei dyndns auf meinen Rechner zugreifen, aber heute geht es nicht mehr...
ECU-Tuner
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 15.06.2004 - 18:44

Beitragvon ECU-Tuner » Fr 18.06.2004 - 10:36

Also es geht nicht, habe im Router auch alles eingestellt... :-( aber es geht erst wenn ich auf dyndns.org meine aktuelle IP angebe, dann funktiuoniert auch die umleitung.. :-(
ECU-Tuner
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 15.06.2004 - 18:44

Beitragvon kdd » Fr 18.06.2004 - 11:43

Hi,
natürlich funktioniert das, wenn Du die IP manuell auffrischst.
Aber das ist ja nicht der Sinn der Sache.

Nenne mir mal die Einstellungen unter
Advanced Setup >> Dynamic DNS Setup,
sowie Deine account - Daten; Passort brauch ich natürlich nicht, brauchst nur <Passwort> schreiben.

Dort gibt es auch eine Funktion "View Log"; was sagt denn die ?
Bei mir schaut das z.B. so aus:
10:40:43.0 >>>>> DDNS is updating. <<<<<
10:40:43.0 A= dittmer-de, H= dittmer, U= 1
10:40:43.6 No update needed. (WAN IP no change)
10:40:43.6 A= <email @ domainname>, H= dittmer, U= 1
10:40:43.3 No update needed. (WAN IP no change)
10:40:43.3 A= , H= , U= 1
10:40:43.3 Account is not enabled.


Das heist z.B., dass von den drei möglichen Accounts zwei geprüft wurden.
A entspricht accountname
H entspricht hostname
U entspricht update active.
Die Prüfung hat also ergeben, dass für den account dittmer-de der Hostname dittmer (<domainname> von DYNDNS) noch aktuell ist. Gleiches gilt für den account <email @ domainname> mit dem Hostnamen dittmer (<domainname> von NO-IP)

Im Falle einer Änderung meiner IP von Sieten des Providers mekt das der Router und das log zeigt in diesem Fall
10:58:25.9 >>>>> DDNS is updating. <<<<<
10:58:25.9 A= dittmer-de, H= dittmer, U= 1
10:58:31.4 Connecting to the DDNS server (0x3fd0c45e)...
10:58:32.3 Return Code= good 80.137.81.82
10:58:32.3 Updated successfully.
10:58:32.3 A= <email @ domainname>, H= dittmer, U= 1
10:58:32.9 Connecting to the DDNS server (0x3fd7f1cc)...
10:58:32.4 Return Code= status=1 (dittmer.<domainname>)
10:58:32.4 Updated successfully.
10:58:32.4 A= , H= , U= 1
10:58:32.4 Account is not enabled.

hier wurden die beiden Hostnamen erfolgreich aufgefrischt.
Vollautomatisch versteht sich :)
TelAs: T-ISDN Call & Surf
DSLAs: TDSL Call & Surfl; dn/up = 11300/1000
HW: FBF 7390 mit LCR; FW FRITZ!OS 05.21
als DSL Router mit sipgate VoIP Account

mfG
kdd
Benutzeravatar
kdd
Foren-Ass
 
Beiträge: 716
Registriert: Di 13.11.2001 - 21:21
Wohnort: Hamburg

Beitragvon ECU-Tuner » Fr 18.06.2004 - 18:46

Ich habe vorhin versucht das mal zu kopieren, aber das geht nicht ?!?! Ich sehe immer da drin das er sagt meine Zugangsdaten seien falsch, aber ich habe die schon x-mal überprüft aber es geht trotzdem nicht :-(

Wie schnell sollte dieses "Update" der IP sein? jetzt zeigt er was anderes als PW falsch etc. aber ich kann es nicht kopieren.. ??!!
ECU-Tuner
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 15.06.2004 - 18:44

Beitragvon kdd » Fr 18.06.2004 - 22:50

Kopieren geht besser mit telnet.
Ruf mal telnet <Router-IP> auf. Danach gebe den Befehl "ddns log" ein.
Das sollte nun kopierbarer Text sein. Wenn aber das System sagt das Passwort sei falsch, dann ist es auch falsch.
Hast du die Domänennamen auch geprüft ?
Welche Einstellungen hast Du unter
-Service Provider
-Service Type (dynamic sollte da stehen)
-Domainname (richtig geschrieben und richtige Domäne hinter dem . ?
-Loginname (richtig geschrieben)
-Password (sollte dann auch stimmen)
TelAs: T-ISDN Call & Surf
DSLAs: TDSL Call & Surfl; dn/up = 11300/1000
HW: FBF 7390 mit LCR; FW FRITZ!OS 05.21
als DSL Router mit sipgate VoIP Account

mfG
kdd
Benutzeravatar
kdd
Foren-Ass
 
Beiträge: 716
Registriert: Di 13.11.2001 - 21:21
Wohnort: Hamburg

Beitragvon ECU-Tuner » Sa 19.06.2004 - 08:49

Ja habe alles x-mal überprüft und dann mit Copy and paste kopiert. was ist telnet?

Ok Telnet habe ich gefunden :D

Aber er nimmt den Befehlt ddns log nicht an, auch nciht mit open ddns log, habe alles durchprobiert..
ECU-Tuner
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 15.06.2004 - 18:44

Beitragvon ICE-MAN » Sa 19.06.2004 - 10:32

Also dieses Thema interessiert mich auch!!! Nur bekomme ich das mit den automatischen Updates nich in!!! Wie mache ich das??? Bitte langsam ich bin nicht der schnellste in Sachen Internet!!!
MfG ICE-MAN



Und guckt hier:
http://www.2-com.de/cgi-bin....0;t=138
ICE-MAN
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 22.03.2004 - 14:49

Beitragvon ECU-Tuner » Sa 19.06.2004 - 10:42

Also meine zugangsdaten scheinen jetzt zu stimmen, warum auch immer aber er schreibt nun "This profile is not correct or be refused"
Was will erm ir sagen? was habe ich bei Dyndns.org falsch eingestellt?
ECU-Tuner
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 15.06.2004 - 18:44

Beitragvon Petrus » Mi 21.07.2004 - 08:57

Hier mal eine Anleitung Schritt für Schritt:
1. auf dyndns.org gehen und neues Benutzerkonto erstellen -> man bekommt per Mail eine Authorisierungsaufforderung ,der man auch folgt
2. mit den Daten wieder auf dyndns.org einloggen
3. dort auf dynamic dns gehen und neuen host adden
4. dyndns.org wieder verlassen
5. ins router menü gehen und dort unter dynamic dns den host sowie benutzer und passwort eintragen und aktiv setzen und mit ok bestätigen
6. fertig :)
TwoCom - www.2-com.de - Die aktuellen DrayTek-Produkte bei mir! DrayTek Vigor Router
Benutzeravatar
Petrus
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1146
Registriert: Fr 27.04.2001 - 13:57
Wohnort: Berlin

Beitragvon gsx1100g » Mo 15.11.2004 - 10:37

Komme einfach nicht auf meinen WWW Server. (Linux server, für Insider eine Dreambox)
hab einen Vigor 2200x neueste Firmware 2.3.11.

Nun mal meine Konfiguration (Befehl show Nat geht bei mir nicht)
www server 192.168.0.99 port 80
Router 192.168.0.222

(ach noch zur Info, geh über ISDN ins I-Net, und bei Dyndns bin ich auch angemeldet, managemet port auf 8080 umgestellt, den ich auch vom internet erreiche.)

Configure Port Redirection Table
Index Service Name Protocol Public Port Private IP Private Port Active
1 name TCP 80 192.168.0.99 80 OK


Open Ports Setup
1. name 192.168.0.99 v port 80 freigegeben

Ich kann meine Seite, bzw Adresse bei dyndns pingen, aber eine auf den server komme ich nicht.

Ist es möglich daß der Router defekt ist, was ich mir allerdings nicht vorstellen kann da dies eigentlich software ist die das macht, oder?

gsx1100g
gsx1100g
Grünschnabel
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 08.11.2004 - 07:44
Wohnort: Ulm

Beitragvon gsx1100g » Di 30.11.2004 - 12:13

Habs geschafft!!!!

Das Problem war, daß ich an meinem Webserver nicht die DNS und Gateway Adresse des Routers eingestellt war.

DNS > Router IP
Gateway > Router IP


gsx1100g
gsx1100g
Grünschnabel
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 08.11.2004 - 07:44
Wohnort: Ulm


Zurück zu Anwendungen und Server

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron