Neues Notebook findet keinen Zugang

Wireless LAN Setup und alles was sonst noch zum Thema gehört

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Neues Notebook findet keinen Zugang

Beitragvon JochenX » Mo 22.12.2008 - 18:54

Hallo,

ich habe mir ein kleine Subnotebook gekauft, dass keinen Kontatk zum Vigor 2500 herstellen kann, wohl aber andere drahtlose Netzwerke in der Nachbarschaft findet. Mein Hauptnotebook findet den Router, dort ist der Internetzugang kein Problem.

Kann jemand helfen: Warum findet das Notebook den Router nicht?

Danke
J.
JochenX
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 22.12.2008 - 18:49

Beitragvon machtl » Di 23.12.2008 - 15:42

Wird unter den "Wireless Netzwerken" nichts angezeigt, oder kann er sich dann nur nicht auf den Router einloggen?

Was kann der Router B,G,N?

Was kann das Notebook?

Ist hier eh nicht z.B. am Router "nur B" eingestellt, und das Notebook auf "nur N" oder dergleichen?

Ist die SSID - Übertragung eingeschaltet am Router?

Hast du dir schonmal angeschaut auf welchen Kanälen die anderen Router in deiner Nachbarschaft senden? Verwende manuell einen Kanal auf dem keiner deiner Nachbarn sendet!

Teste das mal...
machtl
Ambitionierter User
 
Beiträge: 96
Registriert: Do 04.12.2008 - 15:39

Beitragvon JochenX » Di 23.12.2008 - 16:58

Vielen Dank für die ausführlichen Fragen!

zu 1. und 5. Er zeigt mein Netzwerk gar nicht an, obwohl ich die SSID nicht verborgen habe. Andere Netzwerke aus der Nachbarschaft zeigt er an.

zu 2. bis 4. Was heißt B, G, N ? Wo kann ich nachschauen, ob Router und Computer hier die gleiche Einstellung haben?

zu 6. Im Vigor 2500 lassen sich 6 verschiedene Channel (Frequenzen) einstellen. Er ist auf Frequenz 6 eingestellt und kommuniziert prima mit meinem ersten Rechner. Könnte das Problem bei der Einstellung der Channel liegen?

Nochmals vielen Dank für die Unterstützung!!!

Jochen
JochenX
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 22.12.2008 - 18:49

Beitragvon machtl » Di 23.12.2008 - 17:18

hmm.. kenne den 2500 jetzt nicht direkt. ein kurzer blick auf die draytek seite zeigt mir aber, das dieser nur WLAN B und B+ kann, das ist gaaaaaanz altes WLAN mit 11MBit/s.

reicht eh immer noch zum surfen aus, ausser du hast einen DSL 16000 anschluß oder sowas.

ich schätze mal, das dein neues subnotebook irgendwie damit nicht mehr klar kommt.

versuch mal den router auf kanal 1 zu stellen.

weiters lade dir mal von http://www.netstumbler.com/
netstumbler 0.4.0. herunter. das ist ein kleines gratistool, das dir
viel mehr infos anzeigt was du gerade so wlan-mäßig empfangen
kannst.

schau dort mal nach ob dein router auftaucht...

weiters schau mal nach ob du bei den wlan-einstellungen im subnotebook irgendwas findest, ob dieser rein auf WLAN G oder WLAN N gesperrt ist...
oder schau mal in den specifikationen nach, eventuell unterstützt dein subnotebook überhaupt kein WLAN B(B+) mehr, kann ich mir zwar nicht ganz vorstellen, aber eventuell ja möglich...

WLAN 802.11b ist bis 11MBit/s
WLAN 802.11g ist bis 54MBit/s
WLAN 802.11n ist bis 540MBit/s oder so...
machtl
Ambitionierter User
 
Beiträge: 96
Registriert: Do 04.12.2008 - 15:39

Beitragvon JochenX » Do 25.12.2008 - 14:53

Hallo Machtl,

Vielen Dank für die vielen Tipps. Habe inzwischen einige Stunden mit dem Gerät verbracht und bin leider nicht wirklich weitergekommen. Zwar konnte das Netbook den Router zwischenzeitlich orten, dann aber auch wieder nicht mehr, ohne das klar ist, weshalb es manchmal klappt und manchmal nicht. Und wenn es den Router orten konnte, ist es mir nicht gelungen, eine Verbindung herzustellen - das ist alles sehr seltsam.

Der Netstumbler findet den Router überhaupt nicht, wohl aber einige der Router aus der Nachbarschaft...

An W-LAN G oder N liegt es wohl nicht; jedenfalls zeigt mir das Netbook an, dass es auch auf B funkt.

Umstellen auf Kanal 1 hat auch nichts gebracht, außer dass mein altes NOtebook dann keine Verbindung mehr hatte.

Ich bin echt ratlos - hast du noch irgendeine gute Idee?
JochenX
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 22.12.2008 - 18:49

Beitragvon nobody » Fr 26.12.2008 - 03:00

Ich hatte vor kurzem grossen Erfolg mit einem "netbook", das wollte auch nicht.
Nach etwas googlen fand ich dann ein update für die Netzwerkkarte. Damit gings dann. Hast Du mal nach updates/patches gesucht ?
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1332
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon JochenX » Fr 26.12.2008 - 18:15

Hallo Nobody,

danke für den Tipp. Ich habe nachgeschaut und ein bisschen rumgesurft: Es ist der Treiber 7.6.1.170 vom Oktober 2008 installiert, und das scheint auch die gültige Version zu sein.

Es bleibt misteriös, dass der Rechner ausgerechnet meinen AP nicht findet, die anderen aber wohl...

J.
JochenX
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 22.12.2008 - 18:49

Beitragvon machtl » Fr 26.12.2008 - 19:00

hast du das denn immer von der selben position aus probiert? oder bist du mit dem book auch mal ein paar meter herumgelaufen?
machtl
Ambitionierter User
 
Beiträge: 96
Registriert: Do 04.12.2008 - 15:39

Beitragvon JochenX » Fr 26.12.2008 - 20:04

Ich bin in mehreren Zimmern gewesen, vor allem aber ca. 1 m von dem Router entfernt. Dort habe ich wie gesagt, ab und zu mal einen Kontakt gehabt, aber ohne dass ich einen Datenfluss herstellen konnte (Eingabe des WEP-Codes ist nicht bestätigt worden). In der Regel habe ich aber keinen Kontakt.

Ich habe jetzt parallel die Email-Hotline des Herstellers eingeschaltet, mal sehen was der zu dem Problem sagt. Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden - vielen Dank nochmals fürs Mitdenken und für die Tipps!

J.
JochenX
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 22.12.2008 - 18:49

Beitragvon machtl » Fr 26.12.2008 - 20:09

hat dein schreibtisch einen eisenfuß? :-)

blöde frage ich weiß, aber ich hab schon die lustigsten sachen in bezug auf wlan gesehen. letztens hatte ich meinen mobilen wlan-hsdpa router mit, der ist genau 50cm vorm laptop gestanden. hatte das cat-kabel vergessen daher wollte ich per wlan verbinden. ist einfach nicht gegangen. mein kollege mit dem laptop 2m weiter hatte überhaupt keine problem.
bis sich herausgestellt hat, das der alurahmen vom bühnenpodest (darauf ist das alles gestanden) schuld war...
machtl
Ambitionierter User
 
Beiträge: 96
Registriert: Do 04.12.2008 - 15:39

Beitragvon JochenX » Fr 26.12.2008 - 20:16

Ja, der Schreibtisch hat einen Metallfuß, wenn ich aber direkt neben dem Router im Gästezimmer stehe, ist kein Eisenfuß weit und breit zu sehen. Daran liegt es sicher nicht. Aber Sachen gibts...

J.
JochenX
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 22.12.2008 - 18:49


Zurück zu Wireless

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste