Neue Firmware nach Feldtest verfügbar !

Alles rund um die Hardware der DrayTek Vigor 2800 und Vigor 2800V Router Serie.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Beitragvon ClausB » Sa 20.01.2007 - 11:12

Moin,

also bisher läuft die neue Beta5 hier stabil und wenn wir wegen dem blöden Sturm nicht einen Stromausfall gehabt hätten, würde der Router auch schon länger in eins durch laufen ;)
Ich bin jetzt mal gespannt wie lange das so bleibt, wenn nichts mehr dazwischen kommen sollte bleibt der 2800ér jetzt an der Leitung und mein Linksys kann wieder eingemottet werden.

Mfg
Claus
...wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)
Benutzeravatar
ClausB
Ambitionierter User
 
Beiträge: 38
Registriert: Mi 20.09.2006 - 19:47
Wohnort: bei Hannover

Beitragvon Bowser » Sa 20.01.2007 - 14:29

Hallo,

weiterer Fehler:

Der Router trennt internet nicht, habe 300s eingestellt bis zum trennen, always on ist nicht aktiviert, trotzdem ist der Router jetzt schon seit 22h im Internet, ohne dass ich in den letzten 15h gesurft hätte!

edit: Falschmeldung, war Einstellungsfehler, schon behoben! :oops:
Zuletzt geändert von Bowser am Sa 20.01.2007 - 18:48, insgesamt 1-mal geändert.
Bowser
Power-User
 
Beiträge: 152
Registriert: Di 27.07.2004 - 15:47

Beitragvon Egge » Sa 20.01.2007 - 15:32

Hallo,

ich mußte gestern meinen Router resetten (3,1 Mio uncorrected blocks), SNR war aber nicht auf 0.
Mal schauen ob das ein "Ausrutscher" war oder ob das doch noch mal vorkommt...

cheers
Egge
Egge
Power-User
 
Beiträge: 105
Registriert: So 06.08.2006 - 09:47

Beitragvon Bowser » Sa 20.01.2007 - 17:37

Hallo,

Die Firmware funktioniert super, bis jetzt kein Fehler, sehr schneller Upload und Download!!!

Was mich wundert: Von einem Speedport 200, der mal angeschlossen war, weiß ich, dass ich Fastpath habe. Trotzdem zählt Corrected und uncorrected blocks??

Edit: läuft jetzt schon seit 200h, ohne einen Fehler!!!
Super, dass jetzt alles doch noch so wird, wie ich es von einem Draytek-Gerät eigentlich gewohnt bin!
Bowser
Power-User
 
Beiträge: 152
Registriert: Di 27.07.2004 - 15:47

Beitragvon Kuddel » Di 30.01.2007 - 22:37

bin bei 100h mit ner usv dran...

das netzteil scheint empfindlich zu sein, wenn der vigor voll am ackern ist und viel strom zieht...

ala, dann eine schwankung und er steht...

mal sehen...
Kuddel
Power-User
 
Beiträge: 145
Registriert: Di 02.05.2006 - 20:02

Beitragvon Bowser » Mi 31.01.2007 - 11:50

Hallo,

hängt bei dir der Router an einer eigenen Sicherung, oder hängen noch weitere Geräte dran? Habe das Problem bis jetzt nicht, habe aber eine eigene Sicherung, an der nur Router und NTBA dranhängen. Habe NTBA mit Trafonetzteil. Bei den neueren NTBAs mit billigem Schaltnetzteil habe ich schon oft gelesen, dass die oft Router zum Absturz bringen. Sonst sollte ein Router, so viel ich gelesen habe immer eine eigene Sicherung haben, nach Möglichkeit???
Bowser
Power-User
 
Beiträge: 152
Registriert: Di 27.07.2004 - 15:47

Beitragvon Kuddel » Mi 31.01.2007 - 15:57

eigene sicherung...ich zieh wegen son ding doch keine kabel in ein 30+ jahre alten reihenhaus..

es ist eigentlich noch früh es zu sagen, aber es scheint so, das das netzteil und der vigor empfindlich in sachen 220v sind...

der blitzschutz für ne line in der usv funktioniert auch gut beim dsl..kein resync trotz snr bis runter 5.0...
Kuddel
Power-User
 
Beiträge: 145
Registriert: Di 02.05.2006 - 20:02

Beitragvon Bowser » Mi 31.01.2007 - 22:08

Hallo,

in anderen Foren habe ich schon gelesen dass viele Router empfindlich sind gegen Störeinflüsse auf der Stromleitung (Fritzbox, aber auch Speedtouch, im allgemeinen anscheinend besonders dsl2+ Geräte)

Fehler ist dann meistens irgend ein Schaltnetzteil an der selben Sicherung. (Klar, mann kann jetzt nicht alle Netzteile im Haus nachprüfen, aber ein Netzfilter behebt oft das Problem) Ausserdem dürfen an der genutzen Sicherung keine Großgeräte hängen.

Habs selber nicht nachprüfen können. Telekomgeräte (eumex,... ) die ich mal hatte haben so ein Problem gehabt, deswegen habe ich bei meiner Netzwerkneuverkabelung die eigene Sicherung gelegt.

Die USV macht warscheinlich eh dasselbe, denn die schafft ja wie ein Netzfilter einen konstanten Strom (Klar, dass es schwierig werden würde, nachträglich extra eine neue Sicherung zu legen, da ist der Aufwand dann auch nicht rentabel)
Bowser
Power-User
 
Beiträge: 152
Registriert: Di 27.07.2004 - 15:47

Beitragvon Kuddel » Do 01.02.2007 - 01:19

als elektroniker sag ich mal, besseres netzteil haette warscheinlich auch gereicht...
gute netzteile machen das alles alleine/selber...
Kuddel
Power-User
 
Beiträge: 145
Registriert: Di 02.05.2006 - 20:02

Beitragvon mink100 » Do 08.02.2007 - 08:29

Hallo,

ich habe mir gestern die Beta 5 aufgespielt und muss sagen:

Katasrophe!!

Nach einer haben Stunde Betrieb hatte ich einem Douwn: 64,16 Kbits/s
und einen Up: 868,23 Kbits/s!!

Habe jetzt die v.2.71 E.740211 aufgesetzt und die läuft bis jetzt super.
Wollen wir hoffen, dass es so bleibt.

M.f.G.
mink100
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: So 24.09.2006 - 19:47

Beitragvon Bowser » Do 08.02.2007 - 08:46

Hallo,

Code: Alles auswählen

ich habe mir gestern die Beta 5 aufgespielt und muss sagen:

Katasrophe!!

Nach einer haben Stunde Betrieb hatte ich einem Douwn: 64,16 Kbits/s
und einen Up: 868,23 Kbits/s!!

Habe jetzt die v.2.71 E.740211 aufgesetzt und die läuft bis jetzt super.
Wollen wir hoffen, dass es so bleibt.



Hast du ADSL2+, oder DSL6000???

Wenn du fälschlicherweise die Werte in kbit verstanden hast, das aber kbyte waren, würden die Werte optimal zu DSL 6000 passen??
Könnte ja leicht mal passieren, dass man ein Tool erwischt, das keine kbit ausgibt und man das übersieht.
Bowser
Power-User
 
Beiträge: 152
Registriert: Di 27.07.2004 - 15:47

Beitragvon Kuddel » Do 08.02.2007 - 12:11

die Möhre hängt sich immer noch bei vollem Download auf.
Letzte Ursache könnte Thermik/Überhitzung sein...
mal alles mit Kühlkörpern beklebt in dem Ding...wenn der wieder abkackt fliegt die Scheisse ausn Fenster !
Nicht Umsonst sind die "Guten" von Draytek wieder im Metallgehäuse...
Kuddel
Power-User
 
Beiträge: 145
Registriert: Di 02.05.2006 - 20:02

Beitragvon Bowser » Do 08.02.2007 - 18:27

Was hast du alles laufen, wenn du vollen Betrieb meinst?
Habe das Problem bis jetzt nicht, habe aber auch manches nicht eingeschaltet (VPN und DoS zum Beispiel) Will das auch mal testen, ob ich das Problem auch bekomme....
Bowser
Power-User
 
Beiträge: 152
Registriert: Di 27.07.2004 - 15:47

Beitragvon Kuddel » Do 08.02.2007 - 19:58

traffic!
Kuddel
Power-User
 
Beiträge: 145
Registriert: Di 02.05.2006 - 20:02

Beitragvon Bowser » Do 08.02.2007 - 20:06

Da hab ich kein Problem, wenn ich Linux runterlade, dann ist das mit Maximalspeed innerhalb von kürzester Zeit auf der Platte, ohne Absturz.
Bowser
Power-User
 
Beiträge: 152
Registriert: Di 27.07.2004 - 15:47

VorherigeNächste

Zurück zu DrayTek Vigor 2800 / Vigor 2800V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste