LAN-Geräte per WLAN an Vigor 2900G

Wireless LAN Setup und alles was sonst noch zum Thema gehört

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

LAN-Geräte per WLAN an Vigor 2900G

Beitragvon god59 » Mi 03.01.2007 - 13:04

Hallo an die Experten!

Zu meinem Wunsch bzw. Problem:
Ich habe zwei LAN-fähige Geräte (xBox & dBox), die ich gerne an mein Netzwerk anbinden möchte. Da es aus verschiedenen Gründen für mich nicht zur Debatte steht, für diese beiden Geräte Kabel zu ziehen (auch wenn ich einen Switch nutze, muss ich mindestens ein Kabel ziehen), habe ich an eine WLAN-Lösung gedacht.

Ich habe und nutze einen Vigor 2900G, mit dem ich ins Internet gehe und an den 3 Rechner über Kabel angebunden sind, das WLAN nutze ich bisher nicht. Ich bin auch, was WLAN angeht, absoluter Noob.

Daher frage ich einfach mal rundheraus: Was wäre der einfachste und möglichst kostengünstigste Weg, diese Geräte (also die xBox sowie die dBox) in mein Netzwerk einzubinden unter der Option, dass ich diese nicht einfach kabelmäßig an das Netz kleme?
god59
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 15.05.2003 - 06:20
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Ralph Sprenger » Mi 03.01.2007 - 14:49

Dies hier wäre deine Lösung: http://www.vigor-users.de/wbboard/threa ... boardid=21

Ich habe 2 dieser Geräte zwischenzeitlich im Einsatz und bin überaus zufrieden.
Benutzeravatar
Ralph Sprenger
Super-User
 
Beiträge: 398
Registriert: Di 20.01.2004 - 17:10
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon MentalFS » Mi 03.01.2007 - 16:10

Ralph Sprenger hat geschrieben:Ich habe 2 dieser Geräte zwischenzeitlich im Einsatz und bin überaus zufrieden.
Das Teil sieht auch für meine Zwecke interessant aus. Dazu würde ich aber gerne etwas wissen, was ich leider aus den Manuals, die man online bekommen konnte nicht herausfinden konnte:
  1. Hat das Teil einen DHCP-Server eingebaut? Sieht so aus, denn man soll die Clients ja so einstellen dass sie eine IP beziehen... wenn ja kann man den abstellen?
  2. Macht das Ding NAT oder so? Immerhin sind da 4 Clients (oder potentiell mehr durch Switche) angeschlossen die alle auf die WLAN-Verbindung zugreifen können.
Sorry falls das nicht hier reinpasst, ich würd nur gern wissen wie das funktioniert bevor ich nachher nen Fehlkauf mache :wink:
MentalFS
Ambitionierter User
 
Beiträge: 34
Registriert: Di 27.09.2005 - 09:43
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Ralph Sprenger » Mi 03.01.2007 - 22:29

Dieses Teil verhält sich eigentlich exakt so, wie ein Switch, das an einem LAN-Port des Routers hängt, nur eben nicht per Kabel sondern per Funk. Macht somit also kein NAT und auch kein DHCP, da dies der Router erledigt.
Alle daran angeschlossenen Clients haben somit mit WLAN direkt nichts am Hut und verhalten sich so, als hingen sie direkt am Router-Switch.

Es kann mit statischer IP eingestellt werden oder aber auch so, dass es diese vom Router per DHCP bezieht. Also so, wie jeder andere Netzwerk-Client auch.

Einziger (kleiner) Wermutstropfen: Verschlüsselung geht zwar TKIP und AES, jedoch kein WPA2, dafür WPA.

Und: es besitzt eine hervorragende Empfangs-/Sendeleistung. Ich mache ja selten Werbung, aber dieses Teil kann ich uneingeschränkt empfehlen.
Benutzeravatar
Ralph Sprenger
Super-User
 
Beiträge: 398
Registriert: Di 20.01.2004 - 17:10
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon MentalFS » Do 04.01.2007 - 12:31

Ralph Sprenger hat geschrieben:Dieses Teil verhält sich eigentlich exakt so, wie ein Switch, das an einem LAN-Port des Routers hängt, nur eben nicht per Kabel sondern per Funk.
Hm bei meinen Plänen würde es dann also wohl Probleme mit DHCP geben: ich wollte mich per Funk mit dem WLAN-Router meines Bruders verbinden und meinen eigenen Router per Kabel dranhängen (einen Switch brauche ich da eh). Nunja da werde ich mich wohl mit ihm einigen müssen wer nun seinen DHCP ausmacht (er! :wink:).

Aber um auf god59 zurückzukommen, für solche Zwecke ists Ideal, man bekommt das Teil schon für 50€ und WPA-PSK ist AFAIK (noch) sicher.
MentalFS
Ambitionierter User
 
Beiträge: 34
Registriert: Di 27.09.2005 - 09:43
Wohnort: Düsseldorf


Zurück zu Wireless

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste