kein WAN...

Alles rund um die Hardware der DrayTek Vigor 2900 und Vigor 2900V Router Serie.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

kein WAN...

Beitragvon wakku » Mo 03.09.2007 - 15:26

moin,
bin in Sachen Router Anfänger!!!

Ich habe einen gebrauchten Vigor 2900 G bekommen,kann ihn über den PC ansprechen, nach reset auf Werkseinstellungen.Er lässt sich auch konfigurieren.
Die WAN-Lampe leuchtet aber nicht!!

Ich habe an der Wand nach der TAE-Dose eine NTBA-Dose,von der der Anschluss in eine kleine T-DSL-Dose geht,von der der ISDN-Telefonanschluss abgeht und das Netzwerkkabel für den PC.Wahrscheinlich ist das also nur ein Splitter,an dem jetzt der Vigor hängt.
Der DSL-Anschluss ist von 1&1,bislang ging ich über ein Fritz!DSL-Modem in's Net.

Die eigentliche Frage:

Kann ich den Vigor einfach mit dem Splitter verbinden oder brauche ich ein spezielles DSL-Modem?Wenn ja,welches könnt Ihr empfehlen?


Mit freundlichen Grüssen
wakku
wakku
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 03.09.2007 - 15:11

Beitragvon Ralph Sprenger » Mo 03.09.2007 - 18:18

Der 2900G ist kein DSL-Router. An einem DSL-Anschluss benötigt man hier desshalb ein zusätzliches DSL-Modem, das am Splitter und am WAN-Port des Routers anzuschließen ist.

Die Modems von Thomson gehören zu den besten auf dem Markt, die auch mit "schwierigen" DSL-Anschlüssen gut klarkommen. Z.B. das speedtouch 516i, für den Routeranschluß im Bridgemodus betrieben.
Benutzeravatar
Ralph Sprenger
Super-User
 
Beiträge: 398
Registriert: Di 20.01.2004 - 17:10
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon DSL-Hexe » Mo 03.09.2007 - 22:44

Der 2900G ist kein DSL-Router.


Was ist der 2900G dann?

Der 2900G ist ein DSL-Router er hat kein internes Modem.

Du kannst auch die FritzBox als Modem konfigurieren und dann am WAN-Port anschliessen. Splitter ----> FritzBox WAN --> FritzBox LAN -------> 2900G WAN.
DSL-Hexe
Ambitionierter User
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 16.08.2007 - 12:56

Beitragvon nobody » Di 04.09.2007 - 00:20

Das ist ja recht schwierig mit der Namensgebung von Routern... wirklich "routen" tut das gerät ja nicht, meist macht es NAT - ausnahme: VPN

Ich würde sagen, der 2900 ist ein "Broadband-Router" mit Ethernet-Netzwerkschnittstelle als WAN-Port.

Aber, er hat eben kein "ADSL" WAN interface.
DSL, das kann übrigens sein: ADSL, SDSL, VDSL, xDSL ....
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1332
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45


Zurück zu DrayTek Vigor 2900 / Vigor 2900V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron