IP-Telefonie über W-Lan Router DrayTek 2500We ?

Dynamische IP, Time Setup, Call Controll, PPP/MP Setup, CSM ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Beitragvon Thofroe » Do 18.12.2003 - 18:48

Ein Bekannter von mir nutzt den W-Lan Router DrayTek 2500We an DSL von 1&1.
Nun möchte er ein IP-Telefon von Nikotel betreiben, dass er über www.ipberater.de bestellt hat. Trotz aller Bemühungen kriegen wir das Ding nicht zum Laufen.
Ich selbst nutze einen SMC-Router, da läuft sowohl mein eigenes IP-Telefon, als auch das von meinem Bekannten, absolut problemlos - nach dem Motto reinstecken und lostelefonieren.

Hat jemand einen Tipp, was man tun könnte oder weiß jemand ob bei dem DrayTec-Router bzw. bei 1&1 Ports gesperrt sind, die für die IP-Telefonie benötigt werden?

Ich habe bereits die aktuelle Firmware installiert und zu Testzwecken die gesamte Firewall deaktivert. Dann habe ich alle erforderlichen Ports manuell freigeschaltet. Leider alles ohne jeglichen Erfolg.
Da das Telefon bei mir einwandfrei funktioniert, kann es daran nicht liegen.

Wer kann helfen?
Thofroe
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 18.12.2003 - 18:36

Beitragvon cne51 » Fr 19.12.2003 - 08:19

Hi,

hast Du diesen thread schon gelesen?

http://www.2-com.de/cgi-bin....=4;t=80

Gleiches Problem mit dem Vigor 2200
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS


Zurück zu Sonstige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste