[Problem] Immer wieder Disconnects bei ICQ 2003b

Alles rund um die Hardware des DrayTek Vigor 2500 und des DrayTek Vigor 2500We.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

[Problem] Immer wieder Disconnects bei ICQ 2003b

Beitragvon Gast » Fr 11.08.2006 - 16:11

Hallo,

ich bin schon vor einiger Zeit von einem SMC auf einen Draytek Router umgestiegen. Ich bin sehr zufrieden, alles läuft - selbst die VPN Einwahl hab ich mittlerweile im Griff :-)

Nun aber zum Problem. ICQ Pro Version 2003b macht in unrgelmäßigen Abständen (habs noch nicht gestoppt wie oft es auftritt) einen Disconntect, und wählt sihc dann neu ein. Es liegt definitv am Router, da es vorher nicht der fall war (mit meinem SMC Router).

Folgende Ports hab ich weitergeleitet:

im Menü Port Redirection Table

TCP+UDP
Public Port: 5190
LanIP:192.168.1.11
Lan Port: 5190
Hacken ist bei aktiv drin, also ist die Option AKTIV

Dann noch hier: Open Ports Setup

Für den Filetransfer welcher auch funktioniert, sind ebenfalls für die IP 192.168.1.11 folgende Ports aktiv
Start TCP-Port: 20000
End TCP-Port: 20019

dennoch hab ich Disconnects. Eine Lösung wie Client Wechsel, Versionsupdate von ICQ kommt nicht in frage.

Freue mich auf antworten und Lösungen :-)
Gast
 

Beitragvon Gast » Fr 11.08.2006 - 20:17

Hallo,

für ICQ braucht man keine Portweiterleitungen. Und am Router kann es eigentlich nicht liegen, es sei denn, er verliert den kompletten DSL Sync. Ist das der Fall?

Da ICQ in letzter Zeit das Protokoll verändert hat, würde ich dir empfehlen, auf einen aktuellen Client zu wechseln. Da vermute ich eher die Probleme.

Viele Grüße

Frank
Gast
 

change default Gateway to remote network

Beitragvon Gast » Sa 12.08.2006 - 00:15

Es konnte auch den VPN connections liegen. Also hier auf meinem Laptop habe ich den Lancom Advanced Client. Wenn der sich abwählt, verliert ICQ die Verbindung. Das liegt an der auto metric vom Gateway.
Check mal bei deinen VPN's diesen Punkt.
Gast
 

Beitragvon Gast » Sa 12.08.2006 - 19:29

na klar brauch man eine Portweiterleitung, da ansonsten der Filetransfer nicht funktioniert.

Der Wechsel auf den aktuellen Client ist keine gute Idee - da der viel zu Bunt und Popig ist.

An der VPN Verbindung kanns auch nicht liegen, da nur ich selbst mich von der Arbeit immer zuhause einwähle - sitzt ich jedoch zuhause am PC, so verliert ICQ dennoch die Verbindung.

Alle anderen Internetverbindungen, FTP, Email, Downloads etc. laufen weiterhin.
Gast
 


Zurück zu DrayTek Vigor 2500 Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron