Generelle Probleme mit ISDN Telefonen?

Alles rund um die Hardware der DrayTek Vigor 2930 Dual WAN Router Serie.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Generelle Probleme mit ISDN Telefonen?

Beitragvon Drusus » Fr 28.03.2008 - 15:53

Moin,

so langsam verzweifel ich an dem Telefon-Support des 2930VS und wuerde daher gerne mal um Erfahrungen anderer in diesem Bereich bitten.

Zum Setup:
Der 2930VS haengt ueber den einen ISDN-Anschluss (ISDN2-TE) an dem ISDN Port des Splitters zu meinem Telefon-Anschluss. Dem Router wurde eine meiner drei MSN zugewiesen.
An ISDN1-S0 steckt der ISDN Phone-Adapter und daran haengt ein T-Concept PA720. Dem Telefon wurde die MSN 30 zugewiesen und auf dem 2930VS wurde unter "ISDN >> General Setup" fuer Index 0 die Router MSN eingetragen und als Ziel ISDN1-S0, MSN 30.

Fehlerbilder:
1) Nach einem Reboot des Vigors klappt die erste ausgehende Verbindung aber danach nichts mehr (weder ausgehend noch einkommend)
2) Wenn bei dem Telefon der Hoerer abgenommen wird passiert entweder 30 Sekunden nichts (und dann wird aufgelegt) oder manchmal kommt nach 20-30 Sekunden die Ansage "ISDN Network" gefolgt von einem Besetztzeichen (weil dieses Durchschleifen offenbar viel zu spaet kam)
3) Ankommende Anrufe funktionieren nicht. Nachdem die Gegenseite aufgelegt hat laeutet ca. 1 Minute spaeter das Telefon (wie gesagt: die Gegenseite gibt es zu dem Zeitpunkt nicht mehr).

Firmware des 2930VS ist aktuell (3.1.0) aber auch mit den Versionen zuvor gab es diese Probleme.

Auch Tests mit "Any" oder "Transparent" fuehrten zu den gleichen Probleme (nach einem Reboot klappt es mal aber schon nach kurzer Zeit geht nichts mehr). Manchmal geht nach einem Reboot auch mehr als eine Verbindung und die Probleme treten nach der 2-3 Verbindung auf.

Hat jemand es ueberhaupt schon einmal geschafft ein ISDN-Telefon stabil an einem 2930VS zu betreiben?

Tschau,
Drusus.
Drusus
User
 
Beiträge: 29
Registriert: So 13.07.2003 - 19:09

Beitragvon Drusus » Do 03.04.2008 - 15:59

Moin,

vielleicht noch als kleinen Update: mit analog Telefonen gibt es offenbar keine Probleme.

Von daher waere ich nun erstmal daran interssiert ob jemand:
1) Es ueberhaupt schon einmal geschafft hat ein ISDN-Telefon an einem 2930VS stabil zu betreiben?
2) Jemand Erfahrungen mit einem T-Concept PA720 an einem 2930VS hat?

Tschau,
Drusus.
Drusus
User
 
Beiträge: 29
Registriert: So 13.07.2003 - 19:09

Beitragvon PeterF » Fr 04.04.2008 - 13:58

Drusus hat geschrieben:...
1) Es ueberhaupt schon einmal geschafft hat ein ISDN-Telefon an einem 2930VS stabil zu betreiben?
2) Jemand Erfahrungen mit einem T-Concept PA720 an einem 2930VS hat?


zu 1): noch nicht geschaft (probiert mit einem elmeg CS410 und Siemens Gigaset SX353), ist wohl von DrayTek eine Fehlentwicklung

zu 2): habe ich nicht
PeterF
Ambitionierter User
 
Beiträge: 50
Registriert: Fr 12.05.2006 - 17:47

Beitragvon DSL-Hexe » Fr 04.04.2008 - 14:08

Einfach mal ein Tiket eröffnen beim DrayTek Support in Deutschland. Sie nehmen sich bestimmt gerne das Thema an und können den Bug nach Taiwan schicken um den zu beheben. Ich warte selber noch auf ein DrayTek Vigor2930Vn ohne ISDN.
PC: | 3x Desktop Win 7 Ultimate | 1x Laptop Win 7 Ultimate | 2x Laptop Ubuntu 9.10 Netbook Remix | 1x IPad
Netzwerk: | 1000Mbit LAN | Wlan N | DrayTek Vigor 2130Vn | Dlink DGS1005D
Internet: | Kabel Deutschland 100/6
DSL-Hexe
Ambitionierter User
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 16.08.2007 - 12:56

Beitragvon mebner » Mo 15.09.2008 - 13:43

Hallo,

wie sieht es denn aktuell mit dem 2930VS aus?

Ich spiele mit dem Gedanken so ein Teil bei einem Bekannten in der Firma einzurichten.

Möchte aber ungern ein instabiles, nicht zufriedenstellendes Gerät verbauen.


Dank euch.


me
mebner
Ambitionierter User
 
Beiträge: 54
Registriert: So 07.04.2002 - 11:38
Wohnort: Bayern


Zurück zu DrayTek Vigor 2930 Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste