** gelöst :-) **Probleme Download-Speed 2800G T-Online 2000

Alles rund um die Hardware der DrayTek Vigor 2800 und Vigor 2800V Router Serie.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

** gelöst :-) **Probleme Download-Speed 2800G T-Online 2000

Beitragvon drytek28 » Mi 15.11.2006 - 18:27

Hallo,

ich habe Probleme mit dem Download-Speed bei meinem Draytek 2800G.

Erstmal meine Konfiguration:

*T-DSL 2000 am Analog-Anschluß
*Draytek 2800G
*Notebook HP NX9420

Zum Problem:

Ich habe den Router gestern gekauft. Schnellstart-Assistent ausgeführt und alles soweit eingetragen. Znächst lief überhaupt nichts. Firmware war V 2.7 (E74211). Dann mal auf der Vigorkom-Seite nachgeschaut und Firmware (A27414) downgeloadet und auf den Router übertragen. Und siehe da, es lief.

Mein Problem ist aber der Download-Speed. Ich habe gerade einmal 120 kbyte/s statt vorher mit meinem Teledat 331 knapp 230 kbyte/s. Das ist doch ein erheblicher Verlust.

Die Kabellänge zwischen Splitter und Router beträgt knapp 15 Meter aber daran kann es doch nicht liegen oder? Ich habe bereits wie auf der Vigorkom-Seite empfohlen den MTU-Wert angepasst mit folgendem Befehl:

wan ppp_mss 1452

Ich hoffe, das war so richtig??

Geändert hat dies allerdings nichts. Zu Verbindungsabbrüchen kam es bisher nicht, nur der Download ist halt quälend langsam.


Noch ein paar Details:

Online Status

SNR=33.0
Dämpfung=9.5
Download-Geschwindigkeit:2304000

QOS ist ausgeschaltet!


Ich hoffe mir kann jemand helfen.
Zuletzt geändert von drytek28 am Di 21.11.2006 - 14:08, insgesamt 1-mal geändert.
drytek28
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 15.11.2006 - 17:22

Beitragvon SEmteX » Do 16.11.2006 - 09:54

Hi - Abbrüche betrifft soweit ich weiss nur ADSL2+


Hast du die 2.7er jetzt drauf ? Es gibt schon 2.71:
http://www.vigorkom.de/downloads/2800/V ... A27414.zip
SEmteX
User
 
Beiträge: 10
Registriert: So 12.11.2006 - 13:26

Beitragvon drytek28 » Do 16.11.2006 - 16:58

Jetzt wird es mysteriös. Ich habe gerade noch ein paar Tests durchgeführt. Neueste Firmware ist drauf, Problem ist geblieben.

Ich habe einige Speedtests von dieser Seite durchgeführt:

http://www.dslteam.de/speedtest.php

Wenn ich den Netcologne-Test, also Punkt 9 durchführe habe ich beim Download der bin-dateien vollen Speed. Bei anderen Speedtest habe ich ebenfalls vollen Speed. Bei zip-Dateien beliebiger Webseiten habe ich ebenfalls vollen Speed.

Wenn ich aber von Microsoft oder von Winfuture exe-Dateien downloade liegt der Speed gerade einmal bei 30 kbyte/s.

Das gibts doch nicht. Was ist da faul?
drytek28
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 15.11.2006 - 17:22

Beitragvon SEmteX » Do 16.11.2006 - 17:02

naja manchmal sind server überlastet oder verbindung dahin schlecht etc.
Gibt ja auch Server die ein Limit haben pro Download - so bekommt man nie max.

Nimm mal nen Downloadmanager - der macht dann mehr Connections und kommt so auf Max.

Guter Test ist immer die T-Online-Software - kann man Fullspeed ziehen!
SEmteX
User
 
Beiträge: 10
Registriert: So 12.11.2006 - 13:26

Beitragvon drytek28 » Di 21.11.2006 - 13:57

Hallo,

ich habe nach langem Tüfteln das Problem gelöst. Es lag an einer zu niedrigen Default TCP Receive Window (RWIN).

Ich habe folgende Seite zum Testen genommen:

http://www.speedguide.net/analyzer.php

Der Test zeigte mir eine Default TCP Receive Window von kanpp 17.000.

Außerdem zeigte der Test:
Your TCP Window limits you to: (67.32 KBytes/s) @ 500ms


Ich habe mir daraufhin den TCP/IP Optimizer von der Page geruntergeladen und diesen meine WLAN-Verbindung optimieren lassen. Bei erneutem Test habe ich eine Default TCP Receive Window von 127.000 und ein Limit von 259 Kbyte/s @ 500ms.

Es läuft inzwischen alles bestens. Ich downloade tatsächlich ständig und egal von welcher Seite mit Full Speed.

Aber was es genau mit diesem Parameter Default TCP Receive Window (RWIN) auf sich hat und warum der bei mir so niedrig war kann ich mir noch nicht so recht zusammenreimen.

Fakt ist, dass jetzt wieder alles wunderbar funktioniert.
drytek28
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 15.11.2006 - 17:22

Beitragvon SEmteX » Di 21.11.2006 - 14:10

Super :D

Programm DR.TCP wird dafür auch gerne genommen
SEmteX
User
 
Beiträge: 10
Registriert: So 12.11.2006 - 13:26


Zurück zu DrayTek Vigor 2800 / Vigor 2800V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron