DSL via Satellit mit einem Vigor 2930 verbinden

Administrator Passwort, LAN, TCP/IP, DHCP, ISDN-Setup, Provider, Dual ISP, PPPoE, PPTP, statische/dynamische IP, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

DSL via Satellit mit einem Vigor 2930 verbinden

Beitragvon osaft » Sa 25.10.2008 - 20:01

Tach zusammen,

wer kann mir dabei helfen „DSL via Satellit“ von der Telekom (Astra2Connect) mit einer Newtec „Sat3Play“ Access Box an ein „Vigor 2930“ anzuschließen.

Wenn die Newtec Box direkt mit einem PC verbunden ist erhält er die

IP Adresse 94.220.144.89
Subnetz 255.255.255.0
Standardgateway 94.220.144.1
DHCP Server 94.220.144.1
DNS Server 94.220.144.1

Als internes Netz für würde ich gerne 192.168.210.1 verwenden.

Was muss ich in den Vigor 2930 Router eingeben?
Feste IP, Routing Netz1/2, RIP, DHCP ein/aus, Kabel gerade / gekreuzt...?

Vielen Dank im voraus. javascript:emoticon(':)')
osaft
User
 
Beiträge: 11
Registriert: So 23.07.2006 - 23:01

Beitragvon nobody » Sa 25.10.2008 - 20:05

Wenn die die Anleitung dort richtig verstehe:
1. WAN auf dhcp stellen
2. Internet LAN IP des Routers auf 192.168.210.1 einstellen
3. internes netz auf 192.168.210.0 konfigurieren (eigenen dhcp server nicht vergessen richtig einstellen !!)

dann sollte es eigentlich gehen.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1332
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon osaft » Sa 25.10.2008 - 21:40

noch ein paar Fragen,

geht es auch mit fester IP (ohne DHCP), wenn ja was muss eingegeben werden 94.220.144.1 oder 94.220.144.89 oder...?

wofür ist RIP "Aus/Netz1/Netz2" gut, auch wenn es in diesem Fall nicht benötigt wird ?

Wofür sind 2 Netze gut?
1st IP 192.168.0.1 1st Subnet 255.255.255.0
2st IP 192.168.2.1 2st Subnet 255.255.255.0
und wird dann die externe WAN Verbindung "94.220.144.1" zum 3ten Netz?
osaft
User
 
Beiträge: 11
Registriert: So 23.07.2006 - 23:01

Beitragvon nobody » So 26.10.2008 - 11:39

Ich vermute, es geht nur mit fester IP, wenn die IP auch seitens provider fest vergeben wird. Da aber dhcp vorgeschrieben ist, wird das nicht der Fall sein.
Und sollte es doch der Fall sein, kannst du trotzdem dhcp verwenden, denn dann bekommst Du ja per dhcp immer die gleiche Adresse zugewiesen.

Das zweite netz ist nur dann von interesse, wenn Du ein Subnetz bekommst (bei Dir sicher nicht der Fall). Dann kannst Du die weiteren öffentlichen IPs über das 2te Subnetz verwenden. Siehe:
http://www.draytek.co.uk/support/kb_vig ... ubnet.html

RIP aus.
was ist RIP:
http://de.wikipedia.org/wiki/Routing_In ... n_Protocol
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1332
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon osaft » Mo 03.11.2008 - 20:08

Vielen Dank für die schnelle Antwort (':D')

MfG

Osaft
osaft
User
 
Beiträge: 11
Registriert: So 23.07.2006 - 23:01


Zurück zu Grundkonfiguration Rechner und Router

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron