DSL-Telefonie von T-Online

VoIP mit DrayTek Routern und dem DrayTek Softphone. SIP (Session Initiation Protocol), CODEC, RTP, SRTP und DTMF, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

DSL-Telefonie von T-Online

Beitragvon meteorman » Mo 08.08.2005 - 19:37

Hallo

Ich habe den Vigor 2900V mit der Firmware 2.5.6

Daran habe ich jetzt ein DECT-Telefon angeschlossen und mich bei T-Online für DSL-Telefonie angemeldet.

Ich habe auch die Daten eingegeben aber leider klappt nix.

Müssen Ports in der Firewall freigeschaltet sein wenn man ein Hardware Telefon angeschlossen hat?
Hat jemand T-Online Telefonie am Laufen?
Da die Einstellungen der Firmware 2.5.5 und 2.5.6 unterschiedlich sind, hat jemand zufällig die Einstellung von T-Online mit Firmware 2.5.6?

Meteorman
Benutzeravatar
meteorman
Ambitionierter User
 
Beiträge: 54
Registriert: Di 26.07.2005 - 18:39

Beitragvon Ruad » Mo 08.08.2005 - 21:09

Hallo,
ich habe zwar kein T-Online, aber in anderen Foren gelesen, dass es kein Problem darstellen sollte.
Ich benutze auch ein normales analoges Telefon an meinem 2900VG mit 2.5.6 und habe kein Problem seit dieser Firmware.
Ports müssen für Telefone, die an den beiden Routertelefonanschlüssen eingestöpselt sind, nicht geöffnet werden. Das weiß der Router von alleine, was damit zu tun ist.

Einstellungen für den Router entnehme ich einfach mal hier und meinen eigenen.

> Advanced Setup > VoIP Setup > SIP Related Functions Setup
SIP-Port: 5060
Domain: t-online.de ?!
Proxy: tel.t-online.de
Register via: auto
Display+Account Name: Deine Telefonnummer
Authentication ID: deine.emailadresse@t-online.de
STUN eigentlich nicht nötig

> Advanced Setup > VoIP Setup > CODEC/RTP/DTMF Setup
Mic und Speaker Gain habe ich auf 6 gestellt (lauter! 1= leise, 10=laut)
Codec: Ich habe den G.711A genommen. Ich kanns mir leisten und hört sich bei mir besser an.
Packet Size:= habe ich auf 20ms gelassen
Auto Detection:= nach gusto

DTMF:= SIP INFO

RTP
Start := 5004
Stop:= 5006
RTP POS := none

MISC:= lassen auf standard

> Advanced Setup > VoIP Setup > SIP Advance Settings

Tone Settings:= Germany


Das wars bei mir, dann ging alles!

Klappts?
Ruad
User
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa 18.06.2005 - 12:38

Beitragvon meteorman » Mo 08.08.2005 - 21:31

Nein klappt auch nicht.

Wenn ich eine Festnetznummer wähle kommt nach kurzer zeit immer ein Besetztzeichen.

Mit der Software von T-Online am PC klappt es.

meteorman
Benutzeravatar
meteorman
Ambitionierter User
 
Beiträge: 54
Registriert: Di 26.07.2005 - 18:39

Beitragvon Ruad » Mo 08.08.2005 - 21:49

und wenn du den STUN-Server hinzunimmst?
Ich hab woanders noch etwas gefunden. Dort war glaub ich die Domain tel.t-online.de

hier:
anderes Forum hat geschrieben:Danke für die Rückmeldung.
Ich benutze das GigaSetS645 am VoIP Port 1 (FXS1) am V2900VG.
Ich habe jetzt die Einstellungen:

SIP Port: 5060
Domain: tel.t-online.de
Proxy: tel.t-online.de
Outbound Proxy: tel.t-online.de

Register via: Auto
Display Name: 032 xxx xxx xxx (VoIP Tel.Nummer)
Account Name: 032 xxx xxx xxx (VoIP Tel.Nummer)
Authentication ID: emailadresse@t-online.de
Password: ********
Expiry Time: Manual 60 sek.
Stun Server : stun.t-online.de

Habe den QoS-Dienst dazu noch eingerichtet um Bandbreite zu reservieren.

Und jetzt läufts endlich... Laughing
Ruad
User
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa 18.06.2005 - 12:38

Beitragvon meteorman » Mo 08.08.2005 - 21:58

Geht auch nicht
Wenn ich den stun Server eingebe und einen Haken setze und auf ok drücke und dann wieder das Setup aufrufe ist der Haken wieder weg.
Wird also nicht abgespeichert der Haken.

Gib mir doch bitte mal die Adresse von diesem Forum

meteorman
Benutzeravatar
meteorman
Ambitionierter User
 
Beiträge: 54
Registriert: Di 26.07.2005 - 18:39

Beitragvon Ruad » Mo 08.08.2005 - 22:05

Ich habs aus dem?! Forum für VoIP.
Die Anleitung hat bei dem entnommenen halt genau gepasst, deswegen wundert es mich.. oder eigentlich bei Computern auch wieder nicht. ;)
Ruad
User
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa 18.06.2005 - 12:38

Beitragvon meteorman » Di 09.08.2005 - 08:19

Hallo

Danke das Forum ist gut, hat aber mein Problem noch nicht gelöst.
Habe alles so gemacht wie dort angegeben.

Ich vermute das Problem liegt woanders.
Mir ist aufgefallen das wenn ich eine Rufnummer wähle der Router wohl gar nicht ins Netz geht da ich keinerlei Aktivität am Modem sehe.
Und nach einer gewissen Zeit kommt ein Beseztzeichen.

Jemand noch irgendwelche Tipps?

meteorman
Benutzeravatar
meteorman
Ambitionierter User
 
Beiträge: 54
Registriert: Di 26.07.2005 - 18:39

T-Online VoIP

Beitragvon Adula » Sa 13.08.2005 - 06:45

Hallo,

versuche es mit einem Vigor 2900VGi Firmware 2.5.6.

Ich habe die gleichen Probleme. Das Einzigste, was ich bisher geschaft habe ist das (R) - für am SIP-Server registriert. Dieses ist unter "Voice Call Status" zu sehen.

T-Online gibt ja diverse Ports an, die zu öffnen sind. Könnte es dran liegen?

Adula
Benutzeravatar
Adula
Ambitionierter User
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 13.08.2005 - 06:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon Adula » Mo 15.08.2005 - 18:43

Hallo,

bei mir klappt es jetzt.

SIP Port: 5060
Domain: tel.t-online.de
Proxy: tel.t-online.de
Outbound Proxy: tel.t-online.de

Register via: Auto
Display Name: 03222.......(kann leer bleiben)
Account Name: 03222.......(Telefonnummer)
Authentication ID: draytek@t-online.de(E-Mailadresse)
Password: xxxxxxxx (T-Online- Webkennwort)

Adula
Zuletzt geändert von Adula am So 01.10.2006 - 09:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Adula
Ambitionierter User
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 13.08.2005 - 06:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon Mäffi » Fr 02.09.2005 - 20:34

Hallo

Frage konnte jemand das Problem lösen. Ich besitze einen Vigor2900VGi
und komme mit VoIp auch nicht weiter. Nach dem Wählen bleibt immer besetzt.
Firmware ist 2.5.5

Gruß

Mäffi
Mäffi
User
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 24.09.2004 - 21:10

Beitragvon Rouven » Fr 02.09.2005 - 21:08

Habt Ihr die RST Versionen installiert?

Falls *.All benutzt, bitte mal mit den *.rst versuchen.
Gruss Rouven
Benutzeravatar
Rouven
Power-User
 
Beiträge: 230
Registriert: Di 19.04.2005 - 11:37
Wohnort: Kiel

Beitragvon meteorman » Fr 02.09.2005 - 21:21

Hallo

Ich habe die 2.5.6 englisch drauf.
Mittlerweile habe ich Voip zum Laufen bekommen bei T-Online.
Aber mit dem Router gibt es wohl ein Problem mit T-Online Voip, die Verbindung ausgehend wird immer nach 1 Minute unterbrochen.
Von Draytek habe ich folgende Info bekommen:

Guten Tag Herr XXXXX,

vielen Dank für die weiteren Infos. Wir konnten Ihr Problem nachstellen und
haben dies an unsere Entwicklungsabteilung weitergeleitet. Sobald eine neue
Firmware verfügbar ist, die eine Lösung bietet, werden wir diese auf
unserer Website veröffentlichen. Einen genauen Termin kann ich Ihnen jedoch
nicht mitteilen.

Mit freundlichen Grüßen

XXXX
***********************

help@draytek.info

[edit by moderatorentem]
Namen unkenntlich gemacht]
[/edit]

Oh Sorry hatte ich übersehen.
Zuletzt geändert von meteorman am Di 06.09.2005 - 21:55, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
meteorman
Ambitionierter User
 
Beiträge: 54
Registriert: Di 26.07.2005 - 18:39

Beitragvon Mäffi » Sa 03.09.2005 - 11:02

Hallo

@Rouven Was bitte ist die RST Version?

Gruß
Mäffi
Mäffi
User
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 24.09.2004 - 21:10

Beitragvon cne51 » Sa 03.09.2005 - 12:56

Es gibt von den Firmwares immer zwei Versionen.

Die *.all die alle Einstellungen beibehält und die *.rst die alle Einstellungen auf Werkseinstellungen setzt.

Bei Problemen die nicht immer nachvollziehbar sind, hilft es die *.rst Firmware zu verwenden.
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS

Beitragvon Mäffi » Di 06.09.2005 - 21:14

Hallo
meteorman,

hast du Mittlerweile was von Draytek wegen anderer Firmware gehört?

Alsoin bin dabei die Firmware v2.5.6 die ich gestern von Draytek zugesendet bekommen habe aufzuspielen.
Ich bin mir jedoch immer noch über den Ablauf der Aktion unsicher.
Hier wird geschrieben, das man das einfach so machen kann.

Draytek schreibt, dass ich den Router erst ausschalten und dann beim einschalten die Reset Taste gedrückt halten soll.
Dann soll ich dem Computer eine feste IP vergeben.
Ich bin mir aber nicht sicher, wie ich das machen muss.
Kann du oder jemand hier im Forum mir das verständlich beschreiben.
Ich hab erst mal getestet. Es gibt drei Möglichkeiten die Netzwerksteuerung aufzurufen. Dann sehe ich zwei Lan Verbindungen eine davon überträgt und empfängt aktiv Daten. Hier gehe ich über Eigenschaften auf TCP/IP und dann auf Eigenschaften um da von IP automatisch auf IP verwenden zu wechseln. Geben ich dann hier die IP 192.168.1.15 (diese IP finde ich, wenn ich im Draytek unter Port Umleitung meinen Computer suche) für meinen Computer an, geht der Draytek nicht mehr in Internet. Also gehe ich davon aus, dass der Router keine Verbindung mehr zum Computer hat. Gehe ich wieder auf IP automatisch beziehen geht alles wieder.
Jetzt meine Frage hierzu wie vergebe ich wie von Draytek gesagt meinem Computer wo einen feste IP?

Ist für mich alles was verwirrend, da ich damit noch keine Erfahrung gemacht habe.

Ich hoffe es kann mir hier jemand dabei helfen.

Ich habe mich schon vor ein Paar Wochen bei t-online mit VoIP angemeldet und besitze eine
Telefon Nr. von t-online. Auf meinen Computer geht alles bestens.

Gruß

Mäffe.
Mäffi
User
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 24.09.2004 - 21:10

Nächste

Zurück zu VoIP - Voice over IP

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron