DNS Design-Fehler im Vigor 2910

Administrator Passwort, LAN, TCP/IP, DHCP, ISDN-Setup, Provider, Dual ISP, PPPoE, PPTP, statische/dynamische IP, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

DNS Design-Fehler im Vigor 2910

Beitragvon torstenv » Mi 11.11.2009 - 11:21

Hi!

Im Handbuch des Vigor 2910 steht auf Seite 31 wörtlich:
"Der DNS Service ist kostenlos und unabhängig vom internet Service Provider, s.h. auch als 1&1 Kunde können Sie einen Versatel DNS Server angeben. [...]"

Das ist definitiv falsch und damit entpuppt sich ein großes Problem in meiner Konfiguration: Ich habe 2 DSL Leitungen von unterschiedlichen Providern: WAN1 Telekom, WAN 2 regionaler Provider. Die DNS Server beider Provider antworten nicht auf Anfragen, die aus einem fremden Netz kommen. Der Vigor verteilt die Pakete aber nicht zuverlässig auf den passenden WAN Port, d.h. eine Anfrage an den DNS Server der Telekom wird unter Umständen über den WAN Port des regionalen Providers verschickt. Das hat zu erheblichen Problemen geführt, denn dann gibt es keine Antwort zurück und das lässt ein Netz schon mal hängen.

Mein Versuch das Problem zu lösen war eine Konfiguration im Bereich Load-Balance, in der ich die Anfragen an die jeweiligen DNS Server fest auf einen WAN Port gezogen habe. Ich bin mir im Moment nicht wirklich sicher, ob ich das Problem damit gelöst habe, im Moment geht es erst mal, aber das könnte auch Zufall sein.

Wie dem auch sei, das Problem könnte durch eine Design-Änderung im Router recht leicht behoben werden. Weiß jemand, an wen man sich da wenden kann?

Gruß,
T.
torstenv
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 09.11.2009 - 19:16

Beitragvon nobody » Mi 11.11.2009 - 11:55

Das war mal früher, das jeder DNS server jede anfrage beantwortet hat (aber viel früher !) - insofern ist die Dokumentation eben veraltet.

Du hast das problem aber vermutlich richtig gelöst.

zwei andere möglichkeiten:
1) eigenen DNS server, der nicht auf die Server der provider angewiesen ist betreiben
2) einen DNS server der mit beiden geht nehmen ( z.B. opendns)
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45


Zurück zu Grundkonfiguration Rechner und Router

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast