Desktop-Mac via Ethernet, Macbook via WLan - wie geht das?

Alles rund um die Hardware der DrayTek Vigor 2900 und Vigor 2900V Router Serie.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Desktop-Mac via Ethernet, Macbook via WLan - wie geht das?

Beitragvon ryma » Di 13.06.2006 - 18:38

Hallo zusammen

Habe jetzt endlich mein lang ersehntes kleines Macbook und einen Draytek Vigor 2900G erhalten. Die Konfiguration scheint aufgrund des deutschsprachigen und verständlichen Handbuches flott vonstatten zu gehen. Dennoch hoffe ich auf Hilfe von euch.

Konfiguration:
Mac G5 1,8 GHz
Macbook 13", 2 GHz
Kabel-Modem (Cablecom)

Ich möchte die Verbindung des Mac G5 so belassen wie er ist: nämlich via Ethernet ins Internet.
Nur mit dem Macbook möchte ich per WLan ins Internet.

Wie schliesse ich also den stätionären Mac G5 mit dem Vigor 2900G korrekt an?

Kann mir jemand ein Schema uppen oder wohin verweisen, wo's geschrieben steht bzw. schemenhaft dargestellt wird? Im Handbuch finde ich diesbezüglich nichts. Ich meine, das Schema im QuickStart funktioniert zwar halbwegs, aber der G5 läuft auf diese Weise doch auch über den WLan-Router. Oder verstehe ich was falsch?

Vielen Dank schon mal im voraus.

Grüsse, ryma
ryma
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 13.06.2006 - 18:31

Beitragvon kdd » Di 13.06.2006 - 22:45

Moin,
Wie schliesse ich also den stätionären Mac G5 mit dem Vigor 2900G korrekt an?
sollte im Quick Start Guide stehen, der lächerliche 176 Seiten umfasst. :lol:
Sorry, da wird Draytek sicher einen falschen Link haben, aber der Qickstart Guide ist auch in der Anleitung mit drin, ab Seite 11 bzw 17, wenn man die PDF Seitenanzeige nutzt. Im Bild auf Seite 10 (PDF 16) kannst du sehen, wie Du Deinen MAC an den Router anschliesst. (Nr 2).
Es handelt sich um ein einfaches Ethernet Kabel, dass Du statt an das Modem, an einen der Ports des Routers anschliesst. Den MAC internen PPPoE Treiber solltest du dann jedoch entfernen. Wie das geht weiss ich nicht (Bin kein MAC User)
Ich möchte die Verbindung des Mac G5 so belassen wie er ist: nämlich via Ethernet ins Internet.
Wenn Du damit meinst, dass der MAC parallel zum Router via PPPoE ins Internet soll gibts ein Problem. Nicht alle Provider lassen zwei PPPoE Sitzungen mit ein und derselben Kennung zu.
TelAs: T-ISDN Call & Surf
DSLAs: TDSL Call & Surfl; dn/up = 11300/1000
HW: FBF 7390 mit LCR; FW FRITZ!OS 05.21
als DSL Router mit sipgate VoIP Account

mfG
kdd
Benutzeravatar
kdd
Foren-Ass
 
Beiträge: 716
Registriert: Di 13.11.2001 - 21:21
Wohnort: Hamburg

Beitragvon ryma » Do 15.06.2006 - 20:52

Hi

Danke für die schnelle Beantwortung meiner Anfrage. Ich hab's jetzt hingekriegt. Die Grundeinstellungen des Vigor-Routers stehen auf PPPoE. Ich hatte das übersehen. Cablecom in der Schweiz benutzt aber DHCP. Also Wechsel auf DHCP - und alles funzt. Was noch auffällt ist, dass ich beim Macbook immer wieder kurze Unterbrüche festellen muss. Aber vielleicht ist dies normal - oder?! Müssen die zwei kurzen Antennenstäbe nach oben zeigen

Grüsse, ryma
ryma
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 13.06.2006 - 18:31


Zurück zu DrayTek Vigor 2900 / Vigor 2900V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron