c't 11/2006

Alles rund um die Hardware der DrayTek Vigor 2800 und Vigor 2800V Router Serie.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

c't 11/2006

Beitragvon Todesengel » Mi 17.05.2006 - 14:10

Hallo zusammen,

also ich wollte mir eigentlich den VIGOR 2800G holen, doch nun stand in der c't ein Bericht über Router und Highspeed-Internet. Beim Routertest sind 4 Router in den Vorprüfungen durchgefallen, einer davon ist ein Draytek. Da die VIGOR 2800 Reihe die einzige mit ADSL2+-Modem ist kann es sich nur um ihn handeln.

Und zwar schreiben die, dass der Router Probleme mit der Syncronisierung hat, d.h. es können wohl keine Daten transferiert werden. Auch diverse Firmware-Updates sollen nix gebracht haben!

Allerdings kann ich das ganze nicht glauben und auch paar fachkundige Freunde meinen dies. Jetzt wollte ich hier mal fragen:

Sind Probleme dieser Art bekannt :?:


EDIT:
habe eben das hier gelesen:
http://forum.2-com.de/viewtopic.php?t=4686
...und frage mich: WARUM NICHT ?????
...und woher kommt die Info?
Todesengel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 17.05.2006 - 14:04
Wohnort: Kölner Raum

Beitragvon kdd » Mi 17.05.2006 - 21:26

Moin,
was ct nicht will, das es geht, das geht auch nicht :roll:
TelAs: T-ISDN Call & Surf
DSLAs: TDSL Call & Surfl; dn/up = 11300/1000
HW: FBF 7390 mit LCR; FW FRITZ!OS 05.21
als DSL Router mit sipgate VoIP Account

mfG
kdd
Benutzeravatar
kdd
Foren-Ass
 
Beiträge: 716
Registriert: Di 13.11.2001 - 21:21
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Todesengel » Mi 17.05.2006 - 22:11

naja, aber mit dem Text hier aus diesem Forum macht das doch irgendwie Sinn, oder?? :roll:
Todesengel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 17.05.2006 - 14:04
Wohnort: Kölner Raum

Beitragvon Kuddel » Do 18.05.2006 - 06:23

Solange er AnnexB ist ist, syncronsiert er erstmal.
Und wenn dann noch VPI/VCI passt, klappts auch mit der Einwahl.
Das "Deutsche Modell" hat einfach nur VP/VCI 1/32 als Vorgabe und das stimmt in Deutschland zumeist.
Es kann hier aber auch z.B. 8/35 nötig sein wie in Holland.
Diese Einstellung ist aber einfach vom Provider zu erfahren.
Und mit der neuen 2.6.4 Firmware Synct der eigentlich noch höher als mit 2.6.3.
Kuddel
Power-User
 
Beiträge: 145
Registriert: Di 02.05.2006 - 20:02

Beitragvon Ralph Sprenger » Do 18.05.2006 - 06:24

In dem Posting ging es um Importgeräte aus dem Ausland, vor denen gewarnt wird, weil inkompatible Hardware. Ist doch völlig normal, 220 V kommt doch auch nicht aus jeder Steckdose dieser Welt ;)
Benutzeravatar
Ralph Sprenger
Super-User
 
Beiträge: 398
Registriert: Di 20.01.2004 - 17:10
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon harrymomsen » Do 18.05.2006 - 06:55

Naja, das klärt jetzt alles nicht die Sachlage !?! Soll das heissen, Ct hat einfach die falsche Hardware gekauft oder waren die zu inkompetent diese zu konfigurieren ? Kann ich mir beides nicht vorstelle !
Draytek sollte sich hier um einen Nachtest bemühen - denn zumindestens bei mir läuft der 2800VG perfekt.

Harry
harrymomsen
Ambitionierter User
 
Beiträge: 35
Registriert: Mo 13.09.2004 - 07:41
Wohnort: FRA

Beitragvon Todesengel » Do 18.05.2006 - 09:19

@harrymomsen
darf ich fragen bei welchem Provider du bist?


oh, dass es Importgeräte betrifft ist mir irgendwie entgangen :oops:

Was bei der c't schiefgegangen ist weiß ich leider auch nicht, werde nach meiner Aktivierung auch in deren Forum mal nachfragen was los war :?
Finde sowas sehr komisch von DrayTek :roll:
Todesengel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 17.05.2006 - 14:04
Wohnort: Kölner Raum

Beitragvon Kuddel » Fr 19.05.2006 - 05:45

draytek-vigor-thema4743.html

Und der Vigor als "deutsches Modell" wär bei mir damals auch nicht gelaufen am alten dsl-port, der wär nämlich 8/35...
(Teledat 430 von 1/32 auf 8/35 gebügelt und das ging 1a)

Wer ein modem kauft, sollte seinen dsl schon kennen.

Mit 1/32 hat die Telekom angefangen und weil viele nur weiterverkaufen und so gehen die auch dazu hin.

Solange AnnexA/B richtig, synct das Ding, kannst ja aus Spaß mal die engl. AnnexA kurz raufspielen, dann siehsts.

Wenn die CT nichmal VPI/VCI kennt und kontrolliert, dann ist der Rest vom Test ja sehr professionel^^
Kuddel
Power-User
 
Beiträge: 145
Registriert: Di 02.05.2006 - 20:02

Beitragvon Todesengel » Fr 19.05.2006 - 09:09

aahhhhhhh, jetzt geht auch mir ein :idea: auf :D

DANKE für die Informationen :)
Todesengel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 17.05.2006 - 14:04
Wohnort: Kölner Raum


Zurück zu DrayTek Vigor 2800 / Vigor 2800V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron