Bitte um Rat zum Vigor2910VGi

Alles rund um die Hardware der DrayTek Vigor 2910 und Vigor 2910V Dual WAN Router Serie.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Bitte um Rat zum Vigor2910VGi

Beitragvon Frank_K » Mi 03.01.2007 - 19:45

Hallo zusammen,

ich möchte Euch um Rat zum Vigor2910VGi bitten.

Ich möchte meinen "Fuhrpark" rund ums Telefon und DSL etwas verringern. Zur Zeit sind das

NTBA
Telefonanlage T-Concept XI520
Splitter
DSL-Modem
DSL-Router Teledat DSL Router Komfort
Access Point Netgear WG602
Printserver HP Jetdirect 300X

die mich mit T-DSL 6000 (aber nur mit 3072 kBit/s) versorgen. Angeschlossen sind 2 Notebooks (eins auch über die Dockingstations mit Kabel).

Das DSL-Modem, den -Splitter und den Access-Point möchte ich durch ein Gerät ersetzen.

Beim googlen bin ich auf eine Empfehlung für das Vigor2910VGi gestossen. Alternativ habe ich die FRITZ!Box Fon WLAN 7170 ins Auge gefasst. Ich kann natürlich nicht erwarten hier etwas zu der Fritz Box zu erfahren, aber ich hoffe doch auf Antworten die die Vorteile des Vigors aufzeigen.

Was mich vom Kauf des Vigors i.A. noch abhält, ist, das mir das Teil kompliziert und für mich etwas Overdone zu sein scheint. Aber empfohlen wurde es auch wegen der guten Leistung (wenn ich das richtig verstanden habe, kann man z.B. auch die Antennen austauschen, um WLAN besser betreiben zu können).

Sicherheit und eine gute WLAN-Leistung sind mir sehr wichtig.

Müssen denn für den Betrieb viele Einstellungen vorgenommen werden, oder sind die wichtigen Grundfunktionen schon alle eingestellt?
Kommt der "Normaluser" ohne große Netzwerkerfahrung mit dem Vigor zu recht?

Für Antworten und Hilfe wäre ich Euch sehr dankbar.

Viele Grüße
Frank
Frank_K
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 03.01.2007 - 19:19

Zurück zu DrayTek Vigor 2910 / Vigor 2910V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste