Bandbreitenbegrenzung - Bei Vigor 2600 Bandbreite begrenzen

Dynamische IP, Time Setup, Call Controll, PPP/MP Setup, CSM ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Beitragvon Martin » Fr 04.04.2003 - 21:13

Hallo,

ich hoffe mir kann hier jemand weiter helfen, weil ich im I-Net schon alles durchforstet habe, was mit Bandbreitenbegrenzung zu tuen hat.

Also ersteinmal zu meinem Problem, ich habe 2 Rechner am Vigor 2600 Annex B mit der 2.3.2 Firmware angeschlossen.

Der 1. Rechner gehört mir, mit dem ich auch viel online zocke, der 2. Rechner gehört meiner Frau, die ihn ausschliesslig zum surfen benutzt.

Jetzt ist mein Problem, das wenn ich zocke, meine Frau auch ab und an zur gleichen Zeit surft und dann auch noch bei einem Auktionshaus nach Klamotten schaut und da ja dann auch viele Bilder zum ansehen sind. Diese Bilder verursachen bei mir dann immer heftige laaaags, also mein Ping steigt ins unrermässliche. :(

Dies wollte ich eigendlich unterbinden, in dem ich dem Rechner meiner Frau sage, freundchen du bekommst jetzt nur noch 128kb Bandbreite.
Wodurch der Rechner dann ja nur noch mit 128kb saugen kann und bei mir warscheinlich keine bis kleine/leichte Laaaags zu verspüren sind.

Nur wie stelle ich das ein, wenn es der Vigor kann, das ich einem Client eine gewisse Bandbreite zu teile ???

Sollte er es nicht unterstützen, gibt es vielleicht unter QoS eine Möglichkeit, und wenn wie ???

Ich danke für alle möglichen antworten.
Martin
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 09.12.2002 - 21:59

Zurück zu Sonstige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron