2800VG gekauft in Holland - Funktioniert in Deutschland

Alles rund um die Hardware der DrayTek Vigor 2800 und Vigor 2800V Router Serie.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

2800VG gekauft in Holland - Funktioniert in Deutschland

Beitragvon Baron » So 30.04.2006 - 17:43

Hallo Miteinander,

so nach langen hin und her, bei den Einstellungen & dem Support von www.draytek.de, konnte der Fehler gefunden werden.
Es liegt an den VPI, VCI :wink: Eintragungen.
In Deutschland werden hauptsächlich
VPI 8, VCI 35
VPI 1, VCI 32
genutzt, die orginal schon Eingetragen (VPI 8, VCI 35) war.
Nach dem ich die neuen Einstellungen (VPI 1, VCI 32) getätigt hatte, gab es auch ein Verbindung mit den Providern (Hansenet, Arcor und der Telekom).
Der 2800vg läuft jetzt mit den 24h diconnect und neu Einwahl seit ca. 2 Wochen durch.

:P Ich hoffe ich konnte damit helfen. :P

gruß
Baron
Baron
User
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 04.04.2006 - 14:40

Beitragvon Kuddel » Di 02.05.2006 - 20:09

Moin, also die "deutsche" Version geht am ADSL 2+ von Hansenet wunderbar, auch wenn etwas schlechter im sync als das Siemens-modem.

VCI/VPI 8/35 hat auch Hansenet damals benutzt.
Ist also nix neues, nich wirklich ;)

Nur, wenn das das einzige Problem war? wer erzählt dann, das ein Belgier in Deutschland nicht SYNCT?

VCP/VPI falsch verhindern die PPPoE-Einwahl, aber syncen tuts trotzdem...


Das nächste ist.
Original bei 2com gekauft, also deutsche Version..

Telnet->
adsl status

ATU-R Info <annex A>

hallo? da ist eine Firmware wohl nicht rechtszeitig fertig geworden?
(vergessen "B" reinzuschreiben^)

und
DS Path Mode : Interleave

(edit: seh grad
INTL, DSTREAM bytes/depth= 0, symbols/codewords = 0, latency= 0*0.25ms.
, USTREAM bytes/depth= 0, symbols/codewords = 0, latency= 0*0.25ms.
also, da haette man auch einfach "interleave aus" sagen koennen ^^
was anderes als interleave gibs halt nicht..an oder aus ^^)

stimmt mit SICHERHEIT auch nicht bei mir..
(6-7ms ping zum Provider...;) )


> adsl status
--------------------------- ATU-R Info (annex A) ----------------------------
Running Mode : ADSL2+ State : SHOWTIME
DS Actual Rate : 13793900 bps US Actual Rate : 1149200 bps
DS maximum Rate : 13793900 bps US maximum Rate : 1149200 bps
DS Path Mode : Interleave US Path Mode : Interleave
NE Current Attenuation : 18.5 dB Cur SNR Margin : 5.5 dB
DS actual PSDM(C) : 00000000 US actual PSDM(R) : 00000000
ADSL Firmware Version : E.11.2.19
-------------------------------- ATU-C Info ---------------------------------
Far Current Attenuation : 12.0 dB Far SNR Margin : 15.0 dB
CO ITU Version[0] : 00000000 CO ITU Version[1] : 00000000
DSLAM CHIPSET VENDOR : < Unknown >
-----------------------------------------------------------------------------
INTL, DSTREAM bytes/depth= 0, symbols/codewords = 0, latency= 0*0.25ms.
, USTREAM bytes/depth= 0, symbols/codewords = 0, latency= 0*0.25ms.
CODE, DSTREAM fast parity bytes= 0, fast codeword= 0.
DSTREAM intl parity bytes= 0, intl codeword= 0.
CODE, USTREAM fast parity bytes= 0, fast codeword= 0.
USTREAM intl parity bytes= 0, intl codeword= 0.
Setting>>
FDQ : Enable, TCM : Enable, EC : Disable, Framing Mode : 3.
Running>>
FDQ : Off, TCM : Off, EC : Off.
DS : Framing Mode 0,1,2, US : Framing Mode 0,1,2.
ADI ADSL Firmware Version: E.11.2.19
Zuletzt geändert von Kuddel am Di 02.05.2006 - 21:23, insgesamt 1-mal geändert.
Kuddel
Power-User
 
Beiträge: 145
Registriert: Di 02.05.2006 - 20:02

Beitragvon Baron » Di 02.05.2006 - 21:02

dann schau mal hier

gruß
Baron
Baron
User
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 04.04.2006 - 14:40

Beitragvon Kuddel » Di 02.05.2006 - 21:18

jo, alf redet von "funktioniert"..

irgendwermeinte was, von keinem sync. auch egal

diese vci/vpi-unterschiede hgabs jedenfalls auch in deutschland.
damit man nicht das modem von hansenet an telekom klemmt und so...

und das heisst?! ES KANN auch bei einem alten Anschluss von Hansenet oder Arcor oder wer auch immer eine VCI/VPI 8/35 erforderlich sein !!!!!!
1/32 hat sich durchgesetzt, ist aber KEIN zwang in Deutschland, geschweige "deutsche Norm" !


und trotzdem..DER 2800VG GEHT AB WIE HUTZE !
Kuddel
Power-User
 
Beiträge: 145
Registriert: Di 02.05.2006 - 20:02

Beitragvon Baron » Mi 03.05.2006 - 05:55

sag ich doch

grüssle
Baron
Baron
User
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 04.04.2006 - 14:40


Zurück zu DrayTek Vigor 2800 / Vigor 2800V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste