WLAN-Stick gesucht

Hier gehört alles hinein, was nicht in andere Rubriken passt. Sozusagen nicht themenspezifisch ist. Trotzalledem sollten auch hier alle Formen des Anstands gewahrt werden.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

WLAN-Stick gesucht

Beitragvon Bowser » Di 05.08.2008 - 17:20

Hallo,

möchte mir für mein Notebook einen WLAN-Stick zulegen. Interne Karte hat der keine, Einbau möglich aber relativ aufwendig, PCMCIA-Karte kann ich halt nur mit dem Notebook verwenden und die sollen recht viel Strom fressen?? (Akku des Laptops ist nicht umbedingt der beste, ist Desktopprozessor drin...)

Nun: Welcher USB-Stick ist empfehlenswert??
Sollte eine gute Reichweite haben, sollte sich aber an Gesetze halten mit der Sendeleistung, nicht wie manche Dinger die in so manchen Foren angepriesen werden. (Ausserdem bin ich Strahlungsfanatiker, sollte also möglichst "gesund" senden und mir nicht die Birne grillen , will den Stick hauptsächlich im Urlaub nutzen, da das ja mittlerweile viele Hotels anbieten und ich eine Hotspot-flatrate beim Telefontarif mitzahle)

Zuhause, wenn ich den da mal benutze ist momentan ja der Vigor 2800 dran, sollte damit keine Probleme geben.
Wird aber wohl auch mal ein Router mit n-Standard existieren, da wohl VDSL kommt und ich mir dann einen neuen Draytek-Router zulegen werde.

Nun welcher Stick soll es blos werden?
(Der Stick sollte nicht mittendrin wegen Überhitzung abstürzen, wie es manche tun)

Im Ebay gibt es die WLAN-adapter ja mittlerweile teilweise ab 5€, es gibt aber auch Sticks, wie den Vigor n61 die bis zu 50€ kosten.

Was ist da hautpsächlich so der Unterschied, Chipsätze sind ja teilweise die gleichen verbaut. Ist da dann der Treiber besser, oder der Stick lebt dann länger als einen Tag??

Sollte man überhaupt schon auf Karten mit n-Standard setzen? (Mein jetziger Router kanns ja noch nicht und die Hotelrouter werden ja wohl bestimmt auch nur b unterstützen?)

Danke!
Bowser
Power-User
 
Beiträge: 152
Registriert: Di 27.07.2004 - 15:47

Beitragvon mebner » Di 05.08.2008 - 23:56

Hallo,

nach einigen "Experimenten" mit diversen Herstellern bin ich vor Längerem bei LinkSys gelandet und bin der Marke im Bereich WLAN bis heute treu geblieben.

Wir haben einige WLAN-USB-Sticks von denen in Betrieb und hatten damit noch nie Probleme.


me
mebner
Ambitionierter User
 
Beiträge: 54
Registriert: So 07.04.2002 - 11:38
Wohnort: Bayern

Beitragvon Bowser » Mi 06.08.2008 - 12:55

Und die funktionieren auch Problemlos mit Draytek-Routern?

Wie ist das eigentlich bei den Sticks mit n (Draft 2.0)
Ist das jetzt schon die endgültige fassung von dem Standard, oder kann das sein, dass da noch was geändert wird. Funktioniert das n eventuell nur mit einem Gerät des selben Herstellers??

Von welchen Herstellern sind die Produkte insgesamt recht gut.

Wie sind AVM (Findet man ja sehr unterschiedliche Meinungen darüber)


Für was ist eigentlich der a-Standard gut, den manche noch anbieten, ist es empfehlenswert den noch zu haben, oder werde ich den eh nicht mehr antreffen??
Bowser
Power-User
 
Beiträge: 152
Registriert: Di 27.07.2004 - 15:47

Re: WLAN-Stick gesucht

Beitragvon DerHammer » Fr 28.09.2012 - 15:49

Hey,

ich bräuchte auch einen neuen WLAN-Stick, denn in meinem neuem
MacBook Pro /* SPAM POST LINK ENTFERNT */

ist das WLAN leider kaputt.
Ja, ganz schön scheiße, das weiß ich,
aber Reparatur würde knapp 200€ kosten, die ich mal nicht locker sitzen habe.

Also muss ich da irgendwas beachten, wenn der für den Mac laufen soll?
Wäre cool, wenn jemand hilft.
DerHammer
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 28.09.2012 - 15:44

Re: WLAN-Stick gesucht

Beitragvon brian » Mo 01.10.2012 - 10:27

Hey,

ich bräuchte auch einen neuen WLAN-Stick, denn in meinem neuem
MacBook Pro

Die Garantie ist schon abgelaufen?

MfG
brian
brian
Power-User
 
Beiträge: 198
Registriert: Do 14.10.2010 - 10:15


Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron