Wichtig: Firewall sollte nie deaktivert werden

Absichern des LANs, Firewallkonfiguration, Sicherheit, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Wichtig: Firewall sollte nie deaktivert werden

Beitragvon nobody » Di 04.06.2013 - 11:19

Anlässlich eines Problems mit einem Draytek 2920 habe ich vom Draytek Support den Hinweis erhalten, dass eine Deaktivierung des Firewalls nicht anzuraten ist.

Quote: "unsere Geräte wurden darauf optimiert die Firewall zu verwenden. Wenn diese deaktiviert ist kann es zu unvorhersehbare Probleme beim Datendurchsatz kommen"

Eine nochmalige Nachfrage mit der Bitte um nähere Auskünfte wurde mit der Antwort:
"eine ausführlichere Begründung, wie die bereits gegebene, können wir Ihnen nicht anbieten und ist auch nicht notwendig. Ins technische Detail, weshalb es so ist, dürfen wir aus innerbetrieblichen Gründen nicht eingehen. Unseren Rat anzunehmen ist optional, wir empfehlen es jedoch. Wir bedanken uns für Ihr Feedback. Wir haben unseren Entwicklern in Taiwan bereits empfohlen eine Meldung in die Oberfläche des Vigors zu implementieren, die einen Hinweis anzeigt, wenn die Firewall deaktiviert wird. Leider wurde bisher nichts implementiert."

beschieden.

Ich habe bislang, so eine Firewall-funktion (neben dem, was NAT sowieso beinhaltet) nicht notwendig war, immer den Firewall deaktviert. Noch nie führte dies zu einem Problem. Auch wird bisher nirgendswo im Manual oder, in einer Notiz darauf hingewiesen.

Dennoch, so der Text von Draytek nicht ein persönlicher Ausrutscher eines Support-Mitarbeiters ist, finde ich dies Erwähnenswert, und auch ernst zu nehmen.

Betroffene Modelle:
alle aktuellen (stand Juni 2013) DrayOS-Modelle sind hiervon betroffen. Insbesondere die folgenden Geräte:
2920, 3200, 2850, 2710, 2110, 2820, 2910 und 2830

Also: Hier generell Firewall an - selbst, wenn nicht verwendet.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Zurück zu Firewall und IP-Filter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron