[Kaufentscheidung] Welcher VPN-Router ist der richtige?

Lan2Lan, VPN, SSL-VPN, Remote DialIn, statische Routen, Radius Setup

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

[Kaufentscheidung] Welcher VPN-Router ist der richtige?

Beitragvon Ady » So 04.07.2010 - 18:14

Hallo,

ich bin als VPN-Neuling etwas überfordert was die Kaufentscheidung betrifft. Vielleicht kann mir hier jmd. ein Modell oder mehrere empfehlen.

Ich möchte die LAN Netzwerke von 2 Standorten (Köln und Manchester) verbinden, und da stellt sich die Frage welcher Router geeigent ist.

Ich habe jeweils nur 1,5 Mbit/s Upload und möchte über das VPN zwei NAS synchronisieren. Es sollte möglich sein das NAS über WOL aufzuwecken, und von unterwegs mit dem Laptop via MiFi auf das NAS zuzugreifen. Der Router sollte die ohnehin schon langsamen 1,5 Mbit/s natürlich nicht noch weiter drosseln.

Welcher Router wäre dafür zu empfehlen?

Vielen Dank schon mal für das Feedback.
Ady
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: So 04.07.2010 - 17:22

Beitragvon nobody » So 04.07.2010 - 20:28

Alles was 2820 oder besser heisst sollte tun. Ich würde den 2930 empfehlen.
2 Wan ports mit standard ethernet anschluss
Mehr als genügend leistung für deine 1.5Mbits/s (hardwareunterstützung für 3DES)
Im gegensatz zu den 2820 hatte ich bei den 2930 noch nie einen neustart machen müssen wegen zu lange in betrieb.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon Ady » So 04.07.2010 - 22:21

Danke für die schnelle Antwort.
Ist der 2710 dann definitiv zu langsam und würde meine 1,5 Mbit/s drosseln?
Welchen Durchsatz schafft der 2710 denn über VPN?

Es gibt ja bei beiden 2820 und 2930 Routern mehrere Varianten.
Die "V" Variante bietet noch VoIP features und 2 analoge Anschlüsse.
Die Anschlüsse brauche ich aber nicht da ich über mein iPhone über WLAN via VoIP telefonieren würde. Dass bei der normalen Variante ohne "V" die analogen Anschlüsse fehlen ist klar, aber fehlen auch die Firmware/Software-seitigen Einstellungen für VoIP? Oder sind die vorhanden und z.B. für VoIP über WLAN und das iPhone einrichtbar?

Die "n" Variante bietet noch WLAN, allerdings habe ich eh mein Apple Express WLAN verfügbar. Das Zusammenspiel über WDS ist bei verschiedenen Herstellern und Draft-N WLANs ja meist problematisch, spricht trotzdem was dagegen auf die "n" Variante zu verzichten?
Ady
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: So 04.07.2010 - 17:22

Beitragvon nobody » So 04.07.2010 - 23:08

Ich habe das nicht getestet wie gross die bandbreite bei VPN mit dem 2710 ist.
Bedenkenswert jedoch die herstellerangabe, dass das Gerät max. für 2 VPN verbindungen gleichzeitig gedacht ist.
Setzt man massstäbe wie bei Akkulaufzeiten an, dann bleibt eine übrig.

K.O. kriterium für mich:
1) ein 2710 Gerät hat, bedingt durch einen kurzen Stromausfall einfach seine Firmware vergessen. Das kostete den Kunden dann eben eine Anreise + 0.5H. In Deinem Fall ist London weit weg.

2) selbige 2710 die ich von fern konfigurieren sollte, waren mit der ab Werk installierten Firmware nicht in der lage eine IPSec Verbindung im aggressive mode (dynamische IP) aufzubauen. Es gab zwar eine neuere Firmware, die das möglich machte, aber, ein flashen der Firmware war von remote nicht möglich.

Ich nehme lieber ein Gerät für eine Funktion, in der Hoffnung eine größere Stabilität zu erreichen. Ein Preisvorteil mit eingebautem WLAN ist kaum vorhanden. Morgen gibts wieder eine neue WLAN technik. Bei VPN ändert sich das nich so schnell.

mit VoIP habe ich keins der Geräte getestet. Andere Draytek geräte funktionieren aber zumindest befriedigend (FBF als ATA hinter Draytek router).

Bild
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon Ady » Mo 05.07.2010 - 14:08

Danke für deine Antwort! Ich glaube 2710 ist wahrscheinlich zu langsam, nur im Prinzip brauche ich kein Dual WAN wie es 2820 und 2930 bieten... Es ist halt doch eine Budgetfrage zu welcher Lösung man greifen kann.

Ich hab mir mal das Live-Demo angesehen, es wirkt nicht so ganz up-to-date, ist es ja auch nicht weil die Firmwareversion v3.2.0 auch von 2008 ist. Gibt es auch die aktuelle Version als Live-Demo?
Ady
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: So 04.07.2010 - 17:22


Zurück zu Fernzugriff und Netzwerkkopplung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste